Kategorie: Tablets

Vergleichstest: Asus Transformer Pad Infinity TF700T


Asus Transformer Pad Infinity TF700T

Tablets Asus Transformer Pad Infinity TF700T im Test, Bild 1
7202

Asus hält konsequent am Transformer-Konzept fest, die TF-Modelle  führen sämtlich eine Andocktastatur im Lieferumfang. Die ist von der  hochwertigen Sorte im Gegensatz zu  manchem Zubehörhersteller, außerdem  nutzt Asus das Andockteil, um einen zusätzlichen Akku zur Verfügung zu stellen.
Am Infinity fällt sofort die hochwertige  Verarbeitung auf; dünn können mittlerweile viele, dünn mit Metallgehäuse  ist den meisten indes zu teuer. Asus  langt hier in die Vollen und stattet das  Transformer Pad mit gebürstetem Metallrücken aus; das Ganze ist dünner als  neun Millimeter. Unter dem Displayglas  warten 1980 x 1200 Pixel auf Input,  das Asus kann also Full-HD-Videos unverzerrt formatfüllend darstellen. Ein bis  1,6 GHz getakteter Vier-Kern-Prozessor  sorgt für die nötige Performance.

Tablets Asus Transformer Pad Infinity TF700T im Test, Bild 2
Damit  immer genug Content zur Verfügung  steht, spendierte man dem Transformer  Pad über 64 GB Speicher, der zusätzlich  per microSD-Karte aufgerüstet werden  kann. Derart hochgerüstet bleibt das  Asus beim Stromverbrauch moderat:  ganze 10 Stunden lang konnte es unser Testvideo abspielen. Die angedockte  Tastatur legt mit ihrem internen Akku  noch mal knapp vier Stunden drauf, das  sollte selbst für längere Tipparbeiten  reichen. Außerdem hat das Tablet mit  der Tastatur einen SD-Kartenschacht  zusätzlich an Bord. 

Bedienung und Output 


Als Betriebssystem ist mit Jelly Bean  die aktuellste Android-Version installiert,  deren Veränderungen gegenüber der  Vorgängerversion eher im Verborgenen arbeiten. Die vergleichsweise langen 40  Sekunden, die das Tablet zum Hochfahren benötigt sind für ein mobiles Gerät  kaum akzeptabel. Alle Tasten sind unauffällig und dennoch mit spürbarem  Druckpunkt in den oberen Rand des Tablets eingelassen. Bei der Wiedergabe  unterschiedlichster Formate von Audio-,  Video- und Foto-Dateien zeigt sich das  Asus Transformer wenig zimperlich; beinah alles, was sich in unserem Testpool  tummelt, gibt das Tablet wieder. Selbst  einige 3D-Fotos werden zumindest dargestellt, wenn auch ohne 3D-Effekt, sondern als zwei Einzelbilder nebeneinander. Bilder machen kann man mit dem  Asus natürlich auch, die Kamera verfügt  über beachtliche acht Megapixel und  wird bei Bedarf von einer LED-Leuchte  unterstützt. Die anschließende Darstellung auf dem sehr guten Display wird  selbst von starker Sonneneinstrahlung  kaum getrübt. 

Fazit

Das Asus TF 700T ist ein Multimediatalent; es spielt diverse Formate ab und  erhält zusätzlichen Nutzwert durch die  ansteckbare Tastatur. Die erleichtert  das Arbeiten mit dem Tablet, falls es  doch mal dienstlich werden muss, und  sorgt gleichzeitig für einen kräftigen  Energieschub.

Kategorie: Tablets

Produkt: Asus Transformer Pad Infinity TF700T

Preis: um 690 Euro


1/2013
4.0 von 5 Sternen

Spitzenklasse

Bewertung 
Qualität 50% :
Display 30%

Verarbeitung 20%

Bedienung 30% :
Hardware 15%

Software 15%

Ausstattung 20% :
Ausstattung 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Asus, Ratingen 
Telefon 0180 5010920 
Internet www.asus.de 
Technische Daten
Maße (L x B x H in mm) 264/183/8.5 
Betriebsgewicht (in g) 602 
Displaytechnik LCD, kapazitiv 
Displaygröße (in cm),-auflösung, - oberfläche 25,7/1920 x 1200, glänzend 
Tastatur / Touchscreen / Multitouch Ja / Ja / Ja 
Beschleunigungssensor / GPS Ja / Ja 
Farbe / Graustufen Ja / Nein 
Speicher / Erweiterung 64 GB/32 microSD 
Betriebssystem Android 4.1.1 
Bootzeit 40 Sec. 
Prozessor Tegra Quad-Core bei 1,6 GHz 
Arbeitsspeicher 1 GB 
interne Lautsprecher mono 
WLAN / 3G / BT Ja / Nein / Ja 
Akku / auswechselbar 25 Wh/ Nein 
Stamina Videowiedergabe (ca. in Std) 10 
Anschlüsse USB / HDMI / Kopfhörer / Headset Ja / Ja / Ja / Nein 
Monitoranschluss vorhanden 
Front- / Back-Kamera 1,2 MP/5 MP 
Wiedergabe-Formate
Flash Ja 
Audio WMA, ACC, FLAC, MP3, OGG MAX, OGG, WAV, WMA lossless 
Video MP4 H.264, WMV, MKV, DIVX 
Foto JPG, BMP, PNG, GIF, MP0, JPS 
Aufnahme: Audio / Video / Foto Ja / Ja / Ja 
Lieferumfang
USB-Kabel/ - adapter Ja / Ja 
Kopfhörer Nein 
Netzteil / Reisenetzteil Ja / Nein 
Case Nein 
Stift Nein 
Klappständer Nein 
Sonstiges Nein 
Qualität 1,1 
Bedienung
Ausstattung 1,5 
Klasse Spitzenklasse 
Preis/Leistung gut - sehr gut 
Internet www.asus.de 
Kurz und knapp
+ zusätzlicher Nutzen durch Andocktastatur 
+ hervorragendes Display 
Qualität 1,1 
Bedienung
Ausstattung 1,5 
Klasse Spitzenklasse 
Preis/Leistung gut - sehr gut 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. LP

>>als Download hier
Thomas Johannsen
Autor Thomas Johannsen
Kontakt E-Mail
Datum 24.01.2013, 09:27 Uhr
359_21767_2
Topthema: High-End-Komponenten
High-End-Komponenten_1661930918.jpg
Advance Paris X-CD 1000 Evo + X-P700 + X-A600

Wie oft lernt man als gestandener HiFi-Journalist noch eine neue Marke kennen, die man guten Freunden empfehlen würde? Offen gestanden, sehr, sehr selten. Im Fall der Advance Paris Komponenten, die ich Ihnen hier vorstelle, ist das der Fall.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 7.96 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

hidden audio e.K.