Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: In-Car Endstufe Multikanal

Vergleichstest: Elf 5- und 6-Kanalendstufen im Vergleich


Mosconi Gladen ONE 60.6

8713

Die ganze Car-HiFi-Anlage mit nur einem Verstärker zu versorgen ist eine praktische Sache. Dazu bieten sich Mehrkanalendstufen an, die an fünf oder sechs Kanälen genug Leistung für eine komplette Installation bereitstellen.

Mit einer Fünfkanalendstufe stehen dem Musikfreund eine Menge Möglichkeiten offen. Angefangen beim Klassiker, der Nachrüstanlage aus Frontsystem, Hecksystem und Subwoofer, reicht eine Fünfkanal als Rundumglücklich- Paket aus. Denkbar ist ebenso ein aktives Zweiwege-Frontsystem plus Bassunterstützung. Doch auch für Leute, die nur ihren Werkslautsprechern auf die Sprünge helfen wollen, kommt eine Fünfkanal infrage: Die ersten vier Kanäle helfen den Türlautsprechern leistungsmäßig auf die Sprünge, während der Basskanal einen Nachrüstsubwoofer antreibt. Wer schließlich mit einem aktiven Dreiwegesystem liebäugelt, sollte eine Sechskanalendstufe ins Auge fassen. Mit der passenden Ausstattung lassen sich sogar Aktivanlagen ohne Prozessor fahren. Wir haben eine ganze Reihe recht verschiedener Mehrkanäler gefunden. Von winzig klein bis zur echten „Männerendstufe“, von hochmodern bis oldschool, von unschlagbar günstig bis zum Designer-Edelverstärker ist alles dabei. Ab 200 Euro geht es in unserem Test los, wobei die 300-Euro-Endstufen noch gerade in unserer Oberklasse landen und entsprechend benotet werden. Insgesamt haben sich elf Kandidatinnen zum Test eingefunden – mit ganz unterschiedlichen Herangehensweisen ans Thema.

Neu im Shop

Akustikelemente für Wandmontage

>> Mehr erfahren
Elmar Michels
Autor Elmar Michels
Kontakt E-Mail
Datum 09.01.2014, 14:46 Uhr
224_20180_2
Topthema: Modernes HiFi - kompakt und klangstark
Modernes_HiFi_kompakt_und_klangstark_1608210145.jpg
Dynaudio Evoke 10

Für zeitgemäße Wohnraumsysteme sind große Geräte heute keine Option mehr. Dynaudio setzt darum auf innovative Lösungen, um auch im Kompaktbereich für jede Menge Hörvergnügen zu sorgen.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ Ausbau geht weiter

Das Digitalradio DAB+ ist weiter auf der Erfolgsspur und nimmt kurz vor dem Jahreswechsel nochmal richtig an Fahrt auf.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Lautsprecher-Selbstbau 2020

In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Radio Radtke GmbH