Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Zubehör HiFi

Einzeltest: Canor PH 1.10


Phonovorstufe Canor Audio PH 1.10

20338

Canor Audio ist ein Hersteller aus der Slowakei. Ich widerstehe dem Versuch, ihm das Attribut „jung“ anzuheften, denn das trifft den Kern der Sache nicht ganz. Wie die Reife der aktuellen Gerate deutlich zeigt

Ganz in der Mitte, unterhalb des großen runden Drehknopfes, da sitzt ein einsamer Taster. Betätigt man den und gibt dem Gerät ein paar Sekunden Zeit, dann ändert sich die Optik der Phonovorstufe PH 1.10 auf geradezu spektakuläre Art und Weise. Wo gerade eben noch eine winzige rote LED schüchtern den Standby-Modus vermeldete, da geht nunmehr eine Welt in strahlendem, warmen Orange auf. In Gestalt eines Lichterkranzes rund um den Drehknopf und des rechts aus dem Off hineinfahrenden Firmennamens. Sehr beeindruckend, werte Canor-Konstrukteure. Mit Speck fängt man Mäuse, und dieser Auftritt ist zweifellos ein sehr aromatisches Stück davon. Canor – das hatten wir schon mal. Vor vielen Jahren, auch in der „LP“. Die ersten Gehversuche des Herstellers im internationalen Geschäft wurden nämlich vom damals in Duisburg ansässigen Vertrieb koordiniert und da waren die Wege kurz. De facto gibt‘s Canor Audio seit 1995 und man hat sich schon immer in erster Linie um röhrenbestückte Gerätschaften gekümmert. Das erste Produkt des Herstellers war deshalb auch ein echtes Monster von einem Röhrenprüfgerät, über das ich so ziemlich jedes Jahr auf der High End in München ein Gespräch mit den sympathischen Slowaken führe.

Während jene für den professionellen Einsatz gedachte Maschine eine Art unendlicher Geschichte ist, geht‘s bei den HiFi-Komponenten erheblich greif- und verfügbarer zu. Seitdem IDC Klaassen sich um die Distribution in unseren Breitengerade kümmert, bietet sich auch uns die Möglichkeit, wieder einmal Hand an das feine Stöffchen aus Prešov zu legen. Denn Eines steht außer Frage: Die Komponenten haben ihren Preis (im Falle unseres Probanden knapp 5500 Euro), aber dafür bekommt man auch eine sehr reellen Gegenwert. Der sich zum Beispiel auch in einer gediegenen Verarbeitung äußert. Canor Audio ist zurecht stolz auf die hohe hauseigene Fertigungstiefe und produziert sogar alle Gehäuseteile selbst. Das Resultat ist Blech vom Feinsten: Ausgezeichnete Passform und Oberflächenqualität, bereits beim Auspacken des Gerätes macht sich ein gutes Gefühl breit. So muss das sein, wenn man in diesen Preisklassen ein Wörtchen mitreden will. Optisch erinnert das ausladende Gerät zunächst eher an einen Vollverstärker als an eine Phonovorstufe. Das ist vor Allem dem zentralen Drehknopf geschuldet, mit dem man alles Mögliche anstellen kann, nur nicht die Lautstärke ändern. Natürlich ist der Trick an der Sache das Corporate Design: Es gibt einen Röhrenvollverstärker und sogar einen CD-Player, die der Phonovorstufe zum Verwechseln ähnlich sehen.

Preis: um 5500 Euro

Canor PH 1.10


-

Neu im Shop

Hifi Tassen, 4 neue Designs

>> Mehr erfahren
Holger Barske
Autor Holger Barske
Kontakt E-Mail
Datum 16.02.2021, 09:54 Uhr
231_0_3
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Heimisches_Kinozimmer_1617103276.jpg
Anzeige
Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas

Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Klang + Ton 2021

Man muss sich immer mal wieder neu erfinden. Und so haben wir unser "altes Schlachtross" Klang+Ton im Jahr 2021 thematisch deutlich breiter aufgestellt, um Ihnen, liebe Leser, die Lektüre noch spannender und abwechslungsreicher zu gestalten.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • www.smarthometest.info
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Nubert electronic GmbH