Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Bluetooth-Lautsprecher

Einzeltest: MicroPod Active Bluetooth


Bärensound

8177

Das Konzept besteht schon einige Jahre, und in regelmäßigen Abständen tauchen sie mit neuen Features und perfektionierter Technik wieder auf. Die Rede ist von den PodSpeakern des dänischen Herstellers Scandyna. 

Die Assoziation mit den leckeren Gummibärchen ist sicher so alt wie das Konzept der Rundlinge von Scandyna selbst. Zeitgemäß heißen unsere Testmodelle nun PodSpeaker, und weil es ein größeres Geschwisterpaar gibt sind es die MicroPods. Die Form hat neben dem Niedlichkeitsfaktor, der vor allem bei den weiblichen Lebenspartnern eine vergleichsweise hohe Akzeptanz erreicht, auch einen rein akustischen Hintergrund: durch die Form entstehen mangels Gehäusereflexionen keinerlei Resonanzen. Ihre kompakten Abmessungen machen die MicroPods zu perfekten Spielpartnern auf dem Desktop, im Arbeitszimmer oder in anderweitig beengten Räumlichkeiten. Sie stehen wahlweise auf jeweils drei Alustreben aus dem Lieferumfang oder können mit dem optionalen Befestigungswinkel an der Wand angebracht werden. 

Aktivposten


Bei den MicroPods handelt es sich um Aktivboxen mit Bluetooth-Empfänger. Die gesamte Elektronik befindet sich in einer Box; diese wird über ein einfaches Kabel mit der anderen verbunden. Als zusätzlichen Eingang neben der Bluetooth- Schnittstelle gibt es noch einen analogen Aux-Eingang, für den ebenfalls ein entsprechendes Anschlusskabel beiliegt. Komfortabler für allerlei Mobilgeräte oder den PC ist allerdings die Anbindung via Bluetooth. Ein kurzer Ton signalisiert beim Einschalten der MicroPods die Empfangsbereitschaft, sie müssen dann nur noch im Tablet, Smartphone oder PC aktiviert werden – fertig. 

Runder Klang


Die MicroPods arbeiten als Zweiwege- Systeme und kommen ohne Bassreflexunterstützung aus. Dennoch vermögen sie auch im Grundtonbereich zu überzeugen; wer tiefer und druckvoller in den Basskeller möchte, kann einen Subwoofer dazustellen, ein Ausgang ist bereits vorhanden. Sie klingen für ihre Abmessungen erstaunlich erwachsen und sind selbst der Einzugsparty in der Junggesellenwohnung gewachsen, wo sich dann trefflich über das außergewöhnliche Design streiten lässt. Geschickt platziert können die MicroPods auch dem Flachbildschirm klanglich ordentlich auf die Sprünge helfen, Boxen für alle Fälle eben. 

Fazit

Die einfache Installation, der gute Klang und des ansprechende Design machen aus den MicroPods die ideale Grundausstattung für junge Erwachsene, die komplett auf herkömmlich Datenträger verzichten.

Preis: um 360 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
MicroPod Active Bluetooth

Oberklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Klang 40%

Bedienung 30%

Ausstattung 30%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Scandyna, Viborg (DK) 
Telefon +45 86610609 
Internet www.podspeakers.dk 
Technische Daten
Abmessungen (B x H x T in mm): 125/160/114 
Gewicht (in Kg):
Lautsprecherbestückung: 2 x 2-Wege 70-mm-Tiefmitteltöner, 19-mm-Hochtöner 
Eingänge: Bluetooth, Aux 
Versorgung: externes Netzteil 
Kurz und knapp:
+ hervorragender Klang 
+ hohe Vertigungsqualität 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung gut - sehr gut 
Neu im Shop

Hifi Tassen, 4 neue Designs

>> Mehr erfahren
Thomas Johannsen
Autor Thomas Johannsen
Kontakt E-Mail
Datum 13.08.2013, 10:32 Uhr
231_0_3
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Heimisches_Kinozimmer_1612176713.jpg
Anzeige
Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas

Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ Ausbau geht weiter

Das Digitalradio DAB+ ist weiter auf der Erfolgsspur und nimmt kurz vor dem Jahreswechsel nochmal richtig an Fahrt auf.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Lautsprecher-Selbstbau 2020

In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

RAP HIFI auf dem Gutshof (ehem. RAP – Rudolph Audio Parts)