Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Car HiFi Endstufe Multikanal

Serientest: Spectron SP-N4400, Spectron SP-N5500


Klein und günstig

17734

Spectron-Endstufen sind meist Preis-Leistungs-Wunder. Mit den neuen SP-N-Modellen hält jetzt die kompakte Class-D-Technologie Einzug.

Die SP-N-Serie von Spectron machte im Jahr 2017 Furore, nämlich mit blitzsauber arbeitenden Verstärkern, die preislich sehr attraktiv waren und sich vor dem teureren Mitbewerb nicht verstecken mussten. Dabei handelte es sich jedoch um analoge Class- AB-Amps mit normalen Abmessungen. Diese nennt man heute groß, daher hat Spectron aufgerüstet und präsentiert jetzt eine Flöte digitale Class-D-Endstufen. Es gibt eine Mono und jeweils ein Modell mit 2, 4 und 5 Kanälen, von denen die beiden Letzteren im Test sind. Die Preise liegen wenn überhaupt nur leicht über der analogen Serie, doch die Abmessungen der neuen digitalen sind stark geschrumpft. Liegen die analogen SP-N4107 und 4207 bei 400 x 170 x 56 Millimetern, so misst unsere neue SP-N4400 nur noch 225 x 130 x 45 Millimeter – und das bei vergleichbarer Leistung. Auch die Ausstattung hat deutlich zugelegt. Mit Bandpassfiltern und besonders auch mit einer Einschaltautomatik stehen die Neuen jetzt deutlich besser da. Auch an Nettigkeiten wie den Schaltern für 2 oder 4 (oder 5) Eingänge wurde nicht gespart. Ansonsten gibt es solide Verarbeitung zu vermelden, die Terminals sind ordentlich gemacht und nehmen ebensolche Kabel auf. Im Inneren geht‘s recht wertig zu mit ordentlichen Platinen und teilweiser SMDBestückung. Wir finden wohldimensionierte Netzteile und aufwendige Filterungen an den Stromeingängen und Lautsprecherausgängen. Die Fullrange-Kanäle werden mit modernen Endstufenchips verstärkt, von denen jeweils zwei zweikanalige Typen an Bord sind. Lediglich der Basskanal der 5500 arbeitet mit zwei Endtransistoren und einem Class-D-Treiber- IC. Wir haben es also mit topaktuellen Designs zu tun und nicht mit Billigendstufen aus der Grabbelkiste.


Messungen und Sound

Leistungsmäßig liegt die vierkanalige SPN4400 zwischen der kleinen und der großen analogen Vierkanal. Das bedeutet, wir messen ordentliche 4 x 89 und 4 x 146 Watt an 4 und 2 Ohm. Alle Kanäle sind brückbar, was bei Chip-Endstufen nicht selbstverständlich ist. Auch bei den Verzerrungen, dem Rauschabstand und bei der Dämpfung sammelt 

Preis: um 150 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Spectron SP-N4400

Oberklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Preis: um 200 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Spectron SP-N5500

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

05/2019 - Elmar Michels

Neu im Shop:

Raumakustik, Schallabsorber: 12 neue Motive

>> Mehr erfahren
20_7943_1
Topthema: Radio ohne Rauschen
Radio_ohne_Rauschen_1460453076.png
Anzeige
DAB+

2011 startete in Deutschland das neue Digitalradio DAB+ und entwickelte sich zum europäischen Rundfunkstandard. Heute sind bereits zahlreiche digitale Radiosender „on air“. JVC und Kenwood bieten hierzu die fortschrittlichen Empfangsgeräte für störfreien digitalen Radiogenuss im Auto.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 17.03 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi & Video Technik Oliver Gogler e.K.
Autor Elmar Michels
Kontakt E-Mail
Datum 03.05.2019, 14:59 Uhr