Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: E-Book Reader

Vergleichstest: Pocketbook Basic New


Pocketbook Basic New

E-Book Reader Pocketbook Basic New im Test, Bild 1
7198

Etwas Kosmetik, etwas Feinarbeit an den Bedientasten, eine neue Firmware und vor allem der Wegfall der WLAN-Funktion, und schon ist aus dem Basic der Basic New geworden. Der Preis für den Reader wurde dann auch deutlich unter die 100-Euro-Marke gesenkt. Geblieben sind die ungeheure Formatvielfalt, die man dem Pocketbook-Reader zumuten kann und das einfache, durchdachte Bedienkonzept. Ebenfalls geblieben sind das sehr gute Display und die unmittelbare Umsetzung der Tastenbefehle. Die Bestückung mit Lesestoff geht mangels Drahtlos-Technik nur noch per USB oder microSD-Karte, in beiden Fällen ist ein PC zwingend erforderlich. Darüber kann dann auch im hauseigenen Obreey Store gestöbert werden, der bereits über eine beachtliche Sammlung deutschsprachiger Literatur verfügt. Auch beim neuen Basic sind die Tasten ausschließlich unter dem Display angeordnet, mittig die Zentraltaste zum Bestätigen der Auswahl, rundherum die Cursorsteuerung, die allerdings für größere Finger etwas zu schmal geraten ist.

E-Book Reader Pocketbook Basic New im Test, Bild 2
Rechts und links davon die daumenfreundlich abgesenkten Blättertasten. Das Umblättern erfolgt quasi ohne Verzögerung, das Menü reagiert ebenso schnell. Die Refreshrate kann zwischen nie, immer, nach drei, fünf oder zehn Seiten gewählt werden.

Fazit

Der neue Basic reduziert die Ausstattung aufs Wesentliche, und keine versehentlich eingeschaltete WLAN-Funktion kann heimlich den Akku leernuckeln. Die Bedienung ist nach wie vor wegweisend, die Qualität des Displays lässt ebenfalls keine Wünsche offen, und Sie können sich völlig entspannt dem Lesen widmen. Der Basic New heimst den Testsieg in der Einstiegsklasse ein.

Preis: um 90 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Pocketbook Basic New

Einstiegsklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Praxis 40% :
Seitenwechsel 8%

Schriftvergrößerung, Abstufung, Zugang 8%

Reaktionszeit Menü 8%

Bücher laden 8%

Bücher verwalten 8%

Display 30% :
Dämmerung 7.50%

normales Licht 7.50%

Sonneneinstrahlung 7.50%

Grauabstufung 7.50%

Ausstattung 30% :
Ausstattung 30%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Pocketbook, Radebeul 
Telefon 0351 79556300 
Internet www.pocketbook-int.com/de 
Technische Daten
Maße (L x B x H in mm) 176/122/10 
Betriebsgewicht (in g) 172 
Displaytechnik E-Ink Vizplex 
Displaydiagonale (in cm) / -auflösung 15.2/800 x 600 
Tastatur / Touchscreen Nein / Nein 
Farbe / Graustufen Nein /16 
verfügb. int. Speicher / max. Erweiterung 2 GB/32 GB 
Betriebssystem Linux 
Prozessor ARM A8, 800 MHz 
WLAN / 3G / BT Ja / Nein / Nein 
Akku / wechselbar 1000 mAh/ Nein 
Umblättervorgänge (ca lt. Hersteller) 8000 
Anschlüsse USB / HDMI / Kopfhörer Ja / Nein / Nein 
Wiedergabeformate
Lesen EPUB DRM, EPUB, PDF DRM, PDF, FB2, FB2.ZIP, TXT, DJVU, HTM, HTML, DOC, DOCX, RFT, CHM, TCR, PRC (Mobi) 
Kopierschutzsysteme Adobe DRM 
Audio Nein 
Bilder JPEG, BMP, PNG, TIFF 
Aufnahme: Audio / Video / Foto Nein / Nein / Nein 
Lieferumfang
USB-Kabel Ja 
Kopfhörer Nein 
Netzteil / Ladegerät Nein / Nein 
Tasche Nein 
Speicherkarte Nein 
Klasse Einstiegsklasse 
Preis/Leistung gut - sehr gut 
Kurz und knapp
+ einfachste Bedienung 
+ schnelles Menü 
Klasse Einstiegsklasse 
Preis/Leistung gut - sehr gut 
Advents-Highlights

Weihnachtsgeschenke für Hifi Fans: Tassen, Bücher, Mützen, Shirts und vieles mehr

>> Hier zum hifitest.de Shop
Thomas Johannsen
Autor Thomas Johannsen
Kontakt E-Mail
Datum 16.01.2013, 15:46 Uhr
318_14716_1
Topthema: Nextbase
Nextbase_1638881783.jpg
Anzeige
Dashcam mit Vollausstattung

Zusätzlich zur automatischen Videoaufzeichnung von Unfällen hat Nextbase die Dashcam 522GW mit zahlreichen Zusatzfeatures vollgepackt, die das Autofahren angenehmer und sicherer machen.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 1/2022

Jüngst veröffentlichte die gfu den HEMIX Home Electronics Martkt Index für die ersten drei Quartale 2021. Demnach hat der Markt für Home Electronics sich weiter positiv entwickelt und zum Vorjahr 6,9 Prozent zugelegt. Hauptumsatzbringer waren dabei neben der weißen Ware die privat genutzten IT-Produkte mit +8,1 % und die Telekommunikation mit +7,1 %. Bei den TV-Geräten sank die Stückzahl zwar um 14,9 %, doch durch den stark gestiegenen Durchnittspreis (+16,8 %) blieb der Umsatz im TV-Segment nahezu konstant auf hohem Niveau (-0,6 %).
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car Hifi 1/2022

Sie werden es beim Download nicht gemerkt haben, doch diese CAR&HIFI ist die dickste seit langem. Neben jeder Menge Tests enthält diese Ausgabe wieder die im letzten Jahr eingeführte Preisverleihung an die besten Geräte des Jahres. Unter der Rubrik Product of the Year finden sie auf 25 Extraseiten die bestklingenden, leistungsfähigsten und highendigsten Geräte aus unserem Testfuhrpark oder auch Produkte, die uns durch ein tolles Preis-Leistungs-Verhältnis, Einsteigerfreundlichkeit oder Cleverness aufgefallen sind.
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 01/2022

Wir begrüßen Sie herzlich zur neuen Ausgabe unseres Analogmagazins "LP". Der Titel verrät bereits, dass wir uns für dieses Heft mit dem neuen luftgelagerten Bergmann-Plattenspieler auseinandergesetzt haben. Hinzu gesellen sich Testberichte zu zwei sehr exklusiven Verstärkerkombinationen, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten: Grandinote aus Italien verblüfft mit einem exotischen Halbleiterkonzept, Air Tight legt die Messlatte in Sachen Röhrentechnik höher. Hinzu gesellen sich zwei interessante Phonovorstufen, ein weiterer extremer Röhrenvollverstärker und eine ganze Reihe anderer Komponenten, die Sie bestimmt interessieren werden.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
Klang & Ton 1/2022

In dieser Ausgabe geht es tief hinunter: Zum ersten Mal in einem langen Zeitraum gibt es mal wieder einen Subwoofer von der Klang+Ton. Und deswegen haben wir es auch gleich richtig gemacht: Ein mächtiger 21-Zoll-Treiber und dazu ein DSP-Verstärkermodul mit gut 1000 Watt in schlanken 150 Litern: So gehen im Heimkino 19 Hertz und im Musikbetrieb unkomprimierte 120 Dezibel - dass sollte fürs erste reichen.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (englisch, PDF, 10.89 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (englisch, PDF, 15.57 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (englisch, PDF, 13.2 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Center Liedmann