Kategorie: E-Book Reader

Vergleichstest: Pocketbook Pro 602


Pocketbook Pro 602

E-Book Reader Pocketbook Pro 602 im Test, Bild 1
4905

Das kleine Pocketbook liegt sehr gut in einer Hand, hier wird manch einer sofort spüren, dass die Tastatur auf manchen Geräten eher lästig ist. Dafür verzichtet man jedoch auf die komfortable Variante der Texteingabe. Alternativ lässt sich für schriftliche Notizen oder die Suchfunktion eine Tastatur einblenden, die mithilfe der Cursor-Tasten mühsam betippt wird. Deshalb ist die Texteingabe auf das Notwendigste beschränkt. Die Pocketbooks gehören zu den wenigen Readern im Testfeld, die über mehrere installierte Wörterbücher verfügen. Die vergleichsweise wenigen vorhandenen Tasten lassen sich nahezu frei belegen; so lässt sich zum Beispiel mit den Auf-/Ab-Cursortasten die Schriftgröße schnell und unkompliziert vergrößern bzw. verkleinern. Ein ganz besonders Feature der Pocketbook-Reader wird meist erst nach vielen Tausenden gelesenen Buchseiten wirksam: der austauschbare Akku.

E-Book Reader Pocketbook Pro 602 im Test, Bild 2
Der Hersteller hat vorausgedacht und das Pocketbook zu einer Investition in die Zukunft gemacht, denn was nützt der tollste Reader, wenn sich irgendwann einmal der müde Akku nicht so ohne Weiteres wechseln lässt? Dabei sorgen gerade Features wie WLAN und Bluetooth, die das Pro 602 beide beherrscht, schon für eine gewisse Belastung des Energiepakets. Nahezu jeder Reader lässt sich auch im Querformat betreiben, hierzu muss nur das Bild gedreht werden. Die Pocketbooks machen das elegant per G-Sensor, wie er auch oft in Tablet-PCs angewandt wird. Damit der Lesefluss nicht durch ständige Kippelei gestört wird, reagiert die Kehrtwende in den Readern etwas träger als bei den Tablets und wie dort lässt sich dieses Feature natürlich auch abschalten.  Verdient avanciert der kleine Pocketbook- Reader zum Testsieger. Ein gutes Display gepaart mit praxisgerechter Ausstattung und simpler Bedienung heben den Pro 602 auf das Siegertreppchen. Was uns vielleicht noch fehlt, wäre ein Touchscreen. 

Fazit


Preis: um 200 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

E-Book Reader

Pocketbook Pro 602

Oberklasse

3.5 von 5 Sternen

10/2011 - Thomas Johannsen

Bewertung 
Praxis 40% :
Seitenwechsel 8%

Schriftvergrößerung, Abstufung, Zugang 8%

Reaktionszeit Menü 8%

Bücher laden 8%

Bücher verwalten 8%

Display 30% :
Dämmerung 7.50%

normales Licht 7.50%

Sonneneinstrahlung 7.50%

Grauabstufung 7.50%

Ausstattung 30% :
Ausstattung 30%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Pocketbook, Radebeul 
Telefon 0351 79556300 
Internet www.pocketbook.de 
Technische Daten
Maße (L x B x H in mm) 182/131/11 
Betriebsgewicht (in g) 254 
Displaytechnik E-Ink 
Displaydiagonale (in cm) / -auflösung 15.2/800x600 
Tastatur / Touchscreen Nein / Nein 
Farbe / Graustufen Nein /16 
verfügb. int. Speicher / max. Erweiterung 700 MB/32 GB-microSD(HC) 
Betriebssystem Linux 
Prozessor Samsung bei 533 MHz 
WLAN / 3G / BT Ja / Nein / Ja 
Akku / wechselbar Li-Poly-Akku 1500 mAh/ Ja 
Umblättervorgänge (ca lt. Hersteller) 14000 
Anschlüsse USB / HDMI / Kopfhörer Ja / Nein / Ja 
Wiedergabeformate
Lesen Docx, EPUB, PDF, FB2, «FB2.ZIP», TXT, DJVU, RTF, HTML, PRC (mobi), CHM, DOC, TCR 
Kopierschutzsysteme Adobe Adept (EPUB, PDF) 
Audio MP3 
Bilder JPEG, BMP, PNG, TIFF 
Aufnahme: Audio / Video / Foto Nein / Nein / Nein 
Lieferumfang
USB-Kabel Ja 
Kopfhörer Nein 
Netzteil / Ladegerät Nein / Nein 
Tasche Ja 
Speicherkarte Nein 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung gut - sehr gut 
Internet www.pocketbook.de 
Kurz und knapp
+ Wörterbuch vorinstalliert 
+/- keine Shopbindung 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung gut - sehr gut 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. LP

>>als Download hier
Thomas Johannsen
Autor Thomas Johannsen
Kontakt E-Mail
Datum 31.10.2011, 13:16 Uhr
336_21360_2
Topthema: Mundorf präsentiert:
Berliner_Lautsprecher_1648810181.jpg
Lautsprecher-Berlin Studio AMT

Das haben wir nicht so oft: Ein genau geführtes Protokoll eines Entwicklers von der Konzeption bis hin zum fertigen Lautsprecher. Bei der „Studio AMT“ von Lautsprecher Berlin haben wir die Gelegenheit, den Gedanken der Entwickler vom Reißbrett bis in den Hörraum zu verfolgen

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 4/2022

In der neuen HEIMKINO haben wir die Freude, Ihnen einige der besten Fernseher präsentieren zu dürfen, die derzeit erhältlich sind.
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car&Hifi 3/2022

Sonnenschein und Frühling? Genau passend dazu gibt es hier die CAR&HIFI 3/2022 mit unserem alljährlichen Frühjahrs-Spezial. Auf 15 Extraseiten präsentieren wir die spannenden Highlights der Saison. Bereits im Test haben wir in dieser Ausgabe drei DSP-Endstufen und einen High-End-DSP für Klangfreaks. Also sofort runterladen und lesen!
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 3/2022

Jetzt on- und offline über alle bekannten Kanäle verfügbar: Die Ausgabe 03/22 der LP, unserem Magazin für die analogen Belange des Musikhörens.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
HiFi Test TV HiFi 3/2022

Allen Krisen zum Trotz - und man spürt förmlich den Willen und die Energie, die dahinter steckt - will die Branche wieder ans Licht, im wahrsten Sinne des Wortes.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.98 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 11 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi & Video Technik Oliver Gogler e.K.