Kategorie: Fernseher Ultra HD und 8K

Vergleichstest: Philips 42PFL6008K


Philips 42PFL6008K

Fernseher Philips 42PFL6008K im Test, Bild 1
8202

Das Gehäuse des neuen Philips 42PFL6008K erinnert an die „Design-Line“ des letzten Jahres und zeichnet sich durch eine elegante, nahezu rahmenlose Optik aus. 

Ausstattung


Als Einziger im Testfeld hat der Philips-Fernseher ein beidseitiges „Ambilight“ und eine Fernbedienung, die zwei nützliche Seiten hat: erstens eine klassische TV-B

Fernseher Philips 42PFL6008K im Test, Bild 2Fernseher Philips 42PFL6008K im Test, Bild 3
edienung und zweitens eine Funk-Tastatur für Internetseiten (zur Texteingabe bzw. zur Navigation per Pfeiltasten). Für entspannten 3D-Genuss liegen zudem vier Polfilterbrillen im Karton. Dass der 42PFL6008K neben zahlreichen Eingängen einen HDTVMultituner, LAN und WLAN an Bord hat und USB-Recording samt Timeshift unterstützt, ist in dieser Klasse fast schon selbstverständlich. Timeraufzeichnungen lassen sich einfach über den EPG programmieren, ähnlich wie bei den Geräten von Panasonic und Sony. Die Smart-TV-Features der 6000er-Serie werden ausgebaut, unter anderem mit neuen Apps (z. B. vom VfB Stuttgart), Handy-Bedienung und Miracast. Über Miracast zeigen geeignete Android-4.2-Handys ihre Bildschirminhalte per direkter Wi-Fi-Verbindung auf dem Fernseher. Das Streaming in umgekehrter Richtung funktioniert derzeit mit iOS-Geräten – die Android-Version war zur Zeit des Tests in Arbeit. 

Bild und Ton


Insgesamt zeigte der Philips die hellsten, kräftigsten Bilder im Test, wobei wir uns für den Bildmodus „Film“ als beste Voreinstellung für den Heimkino-Einsatz entschieden haben. Wegen seiner hohen Leuchtkraft ist er trotz Spiegelungen auf dem Display für den Wohnzimmer-Einsatz geeignet. Die Farbanalyse zeigte beim Philips die beste Übereinstimmung mit den Normfarben, jedoch war der Weißwert mit knapp 7000 Kelvin zu „kühl“ abgestimmt (Abhilfe schafft eine manuelle Kalibrierung). Bei den Bewegtbild-Tests zeigte sich der 42PFL6008K dem Plasma überlegen. Seine Bilder zeigen mit „Perfect Natural Motion“ eine hohe Bewegungsschärfe ohne störendes „Nachziehen“. Je nach Bildinhalt und Einstellung entstehen dabei mehr oder weniger starke Halo- Artefakte. Wie der Sony arbeitet der Philips mit Polfilter-3D, was mit der 3D-Brille einerseits „Geisterbilder“ und Flimmern vermeidet, andererseits eine Verminderung der vertikalen Auflösung bedeutet. Die klanglichen Eigenschaften haben sich meiner Meinung nach gegenüber dem 42PFL6007K des letzten Jahres etwas verbessert und reichen für den durchschnittlichen TV-Betrieb gut aus. 

Fazit

Der Philips 42PFL6008K bietet ein echtes Allround-Paket mit schönen, scharfen Bildern für TV-Empfang, Filmwiedergabe und Multimedia. Mit seiner doppelseitigen Fernbedienung, Miracast und Ambilight wird er zum Highlight dieser Ausgabe.

Kategorie: Fernseher Ultra HD und 8K

Produkt: Philips 42PFL6008K

Preis: um 1100 Euro


8/2013
4.0 von 5 Sternen

Oberklasse

Bewertung 
Bild (HDMI) 45% :
Schärfe (statisch) 6%

Farbtreue 8%

Bewegtbild 8%

Kontrast 6%

Artefakte 5%

Geometrie / 3D 5%

Gesamteindruck 7%

Bild HDMI 45%

Bild Scart

Bild DVB

Ton 5% :
Ton 5%

Ausstattung 20% :
Hardware 10%

Software 10%

Verarbeitung 15% :
Verarbeitung 15%

Bedienung 15% :
Inbetriebnahme 5%

Fernbedienung 5%

Menü 5%

Ausstattung & technische Daten 
Kategorie LCD-TV (LED) 
Klasse Oberklasse 
Messergebnisse
Maße mit Fuß (BxHxT, in mm) 953/633/205 
Gewicht in kg 14 
Schwarzwert (cd/m2) 0.04 
ANSI-Kontrast / Maximalkontrast 902:1/8143:1 
Farbtemperatur in Kelvin (Filmmodus) ca. 6900 
Stromverbrauch Betrieb/Standby 60/0,2 
EU Energielabel A+ 
Ausstattung
Bilddiagonale in Zoll / cm /Auflösung 42/107/1920 x 1080 
Tuner: Analog / DVB-T / -C / -S / HDTV 1/1/1/1/ Ja 
Bild im Bild / mit 2 Tunern Nein / Nein 
3D-Verfahren Polarisation 
Anzahl 3D-Brillen
HDMI / Componenten / Scart 4/1/1 
HDMI: CEC / ARC / 3-D Ja /4/ Ja 
VGA / Cinch-AV / S-Video 0/1/0 
Stereo-Out / Digital-Out (opt./koax.) 0/1/1/0 
Kopfhörer/separat regelbar 1/ Ja 
USB: Anz. /Foto / Musik / Video / PVR 3/ Ja / Ja / Ja / Ja 
LAN / WLAN Ja /Intergr. 
Internet: Portal / Browser / HbbTV Ja / Ja / Ja 
EPG / Senderliste / Favoritenlisten Ja / Ja / Ja 
Bildeinstellung pro Eingang / mit Offset und Gain Ja / Ja 
Fernbedienung beleuchtet / programmierbar Nein / Nein 
Timer / Kindersicherung Ja / Ja 
Raumlichtsensor / Local Dimming Ja / Nein 
Standfuß dreh- / neigbar Ja / Nein 
Sonstiges Ambilight, Tastatur-Fernbed. 
Vertrieb TPVision 
Telefon 01805 010469 
Internet www.philips.de 
Preis/Leistung sehr gut 
Testurteil ausgezeichnet 
+ sehr gutes, leuchtstarkes Bild 
+ Ambilight 
+/- - Bildschirmspiegelungen 
Klasse Oberklasse 
Testurteil ausgezeichnet 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Car & Hifi

>> mehr erfahren
Herbert Bisges
Autor Herbert Bisges
Kontakt E-Mail
Datum 09.08.2013, 09:11 Uhr
363_21693_2
Topthema: Test kompakter High-End Subwoofer
Test_kompakter_High-End_Subwoofer_1662112449.jpg
Verlodyne Acoustics Impact X 10

Er gibt die brutalen Bässe ebenso ungerührt wieder, wie er den Hauptlautsprecher sinnvoll unterstützt und entlastet, damit der das komplexe Klanggeschehen sauber abbilden kann. So macht das Freude.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 7.96 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

hidden audio e.K.