Kategorie: In-Car Endstufe Mono, In-Car Endstufe 4-Kanal

Serientest: Audio System Carbon-500.1D, Audio System Carbon-240.4


Audio System Carbon-500.1D + Carbon-240.4 – zwei günstige Verstärker im Test

In-Car Endstufe Mono Audio System Carbon-500.1D, Audio System Carbon-240.4 im Test , Bild 1
21109

Mit der neuen Carbon-Serie umwirbt Audio System ambitionierte Einsteiger, die erst einmal wenig Geld investieren möchten, aber dennoch auf ein Markenprodukt vertrauen. Wir machen den Test.

Neben Lautsprechern und Subwoofern umfasst Audio Systems Carbon-Serie natürlich auch Verstärker. Zwei Modelle sind bereits am Start und es ist wahrscheinlich, dass die Serie in Zukunft noch erweitert wird. Wir haben die Carbon-240.4 und die Carbon-500.1D in der Redaktion, eine Vierkanälerin und eine Bassendstufe, womit die allerwichtigsten Anwendungen bereits abgedeckt sind. Die Preise liegen bei einsteigerfreundlichen 140 bzw. 150 Euro, und dafür sehen die Carbon-Amps ansehnlich gemacht aus. Die Gehäuse bestehen aus solidem Aluminium- Strangguss in schwarz gebürsteter Optik und stehen damit den teureren Serien in nichts nach. Die Bedien- und Anschlussfronten sind aus Blech gefertigt, für sie gilt das Gleiche.

In-Car Endstufe Mono Audio System Carbon-500.1D, Audio System Carbon-240.4 im Test , Bild 2In-Car Endstufe Mono Audio System Carbon-500.1D, Audio System Carbon-240.4 im Test , Bild 3In-Car Endstufe Mono Audio System Carbon-500.1D, Audio System Carbon-240.4 im Test , Bild 4In-Car Endstufe Mono Audio System Carbon-500.1D, Audio System Carbon-240.4 im Test , Bild 5In-Car Endstufe Mono Audio System Carbon-500.1D, Audio System Carbon-240.4 im Test , Bild 6In-Car Endstufe Mono Audio System Carbon-500.1D, Audio System Carbon-240.4 im Test , Bild 7In-Car Endstufe Mono Audio System Carbon-500.1D, Audio System Carbon-240.4 im Test , Bild 8In-Car Endstufe Mono Audio System Carbon-500.1D, Audio System Carbon-240.4 im Test , Bild 9
Die fehlenden Zierrähmchen und die Anschlussterminals lassen die Carbons dann schon als Budget-Verstärker erkennen, die Terminals nehmen am liebsten Gabel-Kabelschuhe auf, mit losen Kabeln kommen sie weniger zurecht, zumal, wenn dickere Kabel Verwendung finden. Die Ausstattung präsentiert sich standesgemäß. Während die 240.4 mit wenig Frequenzweichen (nur Hoch- oder Tiefpass) auskommen muss, glänzt die Mono mit eine vollwertigen Filterausstattung. Wir finden Tiefpass, Subsonic, Bassboost und sogar eine regelbare Phase, außerdem lässt sich eine Pegelfernbedienung nachrüsten. Beide Verstärker nehmen selbstverständlich per Hochpegeleingang Kontakt zum Werksradio auf, auch das praktische Einschalten ohne Remote-Draht beherrschen beide. Im Inneren der Carbon-Amps geht es aufgeräumt zu. Beim Blick auf die Platinen wird allerdings klar, dass die beiden Carbons ungleiche Geschwister sind. Während die 500.1D modern daherkommt, SMD-bestückt ist und über ein kräftiges Netzteil samt dicker Class-D-Spule verfügt, wirkt die 240.4 dagegen antiquiert. Sie hat eine ordentliche Glasfaserplatine, die jedoch nach alter Väter Sitte mit Durchsteckbauteilen (dagegen ist nichts zu sagen) und jeder Menge Drahtbrücken bestückt ist, außerdem gerät die Spannungsversorgung eher zierlich. Das muss nicht heißen, dass die Vierkanälerin nicht gut funktioniert, wie wir am Messplatz feststellen.      

Messungen und Sound


Die 240.4 schlägt sich im Labor mehr als beachtlich. Sie zickt nicht herum, rauscht sehr wenig und ist bei Klirrverhalten und Dämpfung sogar hervorragend. Ein Leistungswunder ist sie jedoch nicht mit 54 Watt an 4 und 93 Watt an 2 Ohm, doch damit treibt sie problemlos Front- wie Hecklautsprecher. Die 500.1D ist ebenfalls gut gedämpft und zeigt für eine Bassendstufe vollkommen ausreichend wenig Rauschen und Verzerrungen. Leistungsmäßig liefert sie knapp 280 Watt bereits an 4 Ohm, für einen 2-Ohm-Subwoofer stehen satte 450 Watt bereit - mehr als genug für große Basskisten wie 30er-Bassreflexwoofer. Klanglich braucht sich die Carbon- 240.4 nicht vor teureren Endstufen zu verstecken. Sie spielt jederzeit sauber und kontrolliert und liefert sogar sehr schöne Klangfarben. Leicht Abstriche machen wir beim Durchzug im Bass und bei Grobdynamik, was jedoch meckern auf hohem Niveau ist. Die 240.4 spielt nämlich insgesamt richtig gut. Durchzug im Bass ist dagegen die Lieblingsdisziplin der Carbon-500.1D. Bereits an einem 4-Ohm-Sub klingt sie nach mehr Leistung als sie hat. Hier stimmen Druckaufbau und Präzision. Am 2-Öhmer legt sie dann kräftig nach, jetzt kommen Spitzenpegel mühelos ins Auto und ein preislich passender Subwoofer ist der limitierende Faktor, nicht jedoch die 500.1D.

Fazit

Die beiden Carbon-Endstufen sind mit spitzem Bleistift kalkuliert, liefern jedoch durchaus erwachsene Ergebnisse. Die Carbon- 500.1D ist rundum hervorragend fürs Geld, die Carbon-240.4 ist zwar gerade von innen nicht top gemacht, sie funktioniert aber bestens.

Preis: um 150 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

In-Car Endstufe Mono

Audio System Carbon-500.1D

Mittelklasse

4.0 von 5 Sternen

12/2021 - Elmar Michels

Preis: um 140 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

In-Car Endstufe 4-Kanal

Audio System Carbon-240.4

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

12/2021 - Elmar Michels

Bewertung: Audio System Carbon-500.1D
Klang: 20% :
Tiefgang 5%

Druck 5%

Sauberkeit 5%

Labor: 55% :
Leistung 40%

Dämpfungsfaktor 5%

Rauschabstand 5%

Klirrfaktor 5%

Praxis: 25% :
Ausstattung 15%

Verarb. Elektronik 5%

Verarb. Mechanik 5%

Ausstattung & technische Daten: Audio System Carbon-500.1D
Vertrieb: Audio System, Hambrücken 
Hotline: 07255 71907-0 
Internet: www.audio-system.de 
Dynamik 1,5 
Technische Daten:
Kanäle
Leistung 4 Ohm 278 
Leistung 2 Ohm 450 
Leistung 1 Ohm
Empfindlichkeit max. mV 210 
Empfindlichkeit min. V 6.2 
THD+N (<22 kHz) 5 W 0.079 
THD+N (<22 kHz) Halblast 0.2 
Rauschabstand dB(A) 71 
Dämpfungsfaktor 20 Hz 213 
Dämpfungsfaktor 40 Hz 224 
Dämpfungsfaktor 60 Hz 224 
Dämpfungsfaktor 80 Hz 223 
Dämpfungsfaktor 100 Hz 224 
Dämpfungsfaktor 120 Hz 224 
Ausstattung:
Tiefpass 30 – 150 Hz 
Hochpass Nein 
Bandpass 10 – 150 Hz 
Bassanhebung 0 – 12 dB/45 Hz 
Subsonicfilter 10 – 40 Hz/12 dB 
Phaseshift 0 – 180° 
High-Level-Eingänge • 
Einschaltautom. (Autosense) •, DC 
Cinchausgänge • 
Start-Stopp-Fähigkeit • (6,4 V) 
Abmessungen (L x B x H in mm) 210/176/51 
Sonstiges Nein 
Preis: 150 
Klasse: Mittelklasse 
Preis/Leistung: hervorragend 
Car & Hifi: Sehr günstige, prima laufende Einsteigerverstärker 
Bewertung: Audio System Carbon-240.4
Klang 40% :
Bassfundament 8%

Neutralität 8%

Transparenz 8%

Räumlichkeit 8%

Dynamik 8%

Labor 35% :
Leistung 20%

Dämpfungsfaktor 5%

Rauschabstand 5%

Klirrfaktor 5%

Praxis 25% :
Ausstattung 15%

Ver. Elektronik 5%

Ver. Mechanik 5%

Ausstattung & technische Daten: Audio System Carbon-240.4
Vertrieb Audio System, Hambrücken 
Hotline 07255 71907-0 
Internet www.audio-system.de 
Technische Daten
Kanäle
Leistung 4 Ohm 54 
Leistung 2 Ohm 93 
Leistung 1 Ohm
Brückenleistung 4 Ohm 186 
Brückenleistung 2 Ohm
Empfindlichkeit max. mV 200 
Empfindlichkeit min. V 6,0 
THD+N (<22 kHz) 5 W 0,028 
THD+N (<22 kHz) Halblast 0,025 
Rauschabstand dB(A) 90 
Dämpfungsfaktor 20 Hz 344 
Dämpfungsfaktor 80 Hz 344 
Dämpfungsfaktor 400 Hz 263 
Dämpfungsfaktor 1 kHz 235 
Dämpfungsfaktor 8 kHz 195 
Dämpfungsfaktor 16 kHz 160 
Ausstattung
Tiefpass 50 – 4k Hz 
Hochpass 50 – 4k Hz 
Bandpass Nein 
Bassanhebung 3, 6 dB 
Subsonicfilter Nein 
Phasesshift Nein 
High-Level-Eingänge • 
Einschaltautomatik •, DC 
Cinchausgänge Nein 
Start-Stopp-Fähigkeit • (6 V) 
Abmessungen (L x B x H in mm) 290/176/51 
Sonstiges Nein 
Klasse Oberklasse 1,4 
Preis/Leistung sehr gut 
Car&Hifi Sehr günstige, prima laufende Einsteigerverstärker. 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Hifi Test

>> mehr erfahren
Autor Elmar Michels
Kontakt E-Mail
Datum 07.12.2021, 09:57 Uhr
336_21360_2
Topthema: Mundorf präsentiert:
Berliner_Lautsprecher_1648810181.jpg
Lautsprecher-Berlin Studio AMT

Das haben wir nicht so oft: Ein genau geführtes Protokoll eines Entwicklers von der Konzeption bis hin zum fertigen Lautsprecher. Bei der „Studio AMT“ von Lautsprecher Berlin haben wir die Gelegenheit, den Gedanken der Entwickler vom Reißbrett bis in den Hörraum zu verfolgen

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 4/2022

In der neuen HEIMKINO haben wir die Freude, Ihnen einige der besten Fernseher präsentieren zu dürfen, die derzeit erhältlich sind.
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car&Hifi 3/2022

Sonnenschein und Frühling? Genau passend dazu gibt es hier die CAR&HIFI 3/2022 mit unserem alljährlichen Frühjahrs-Spezial. Auf 15 Extraseiten präsentieren wir die spannenden Highlights der Saison. Bereits im Test haben wir in dieser Ausgabe drei DSP-Endstufen und einen High-End-DSP für Klangfreaks. Also sofort runterladen und lesen!
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 3/2022

Jetzt on- und offline über alle bekannten Kanäle verfügbar: Die Ausgabe 03/22 der LP, unserem Magazin für die analogen Belange des Musikhörens.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
HiFi Test TV HiFi 3/2022

Allen Krisen zum Trotz - und man spürt förmlich den Willen und die Energie, die dahinter steckt - will die Branche wieder ans Licht, im wahrsten Sinne des Wortes.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.98 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 11 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Nubert electronic GmbH