Kategorie: Kopfhörer Hifi

Einzeltest: Audeze LCD-2C


Over-Ear-Kopfhörer Audeze LCD-2 Classic

Kopfhörer Hifi Audeze LCD-2C im Test, Bild 1
15457

Häufig kommen Entwicklungen oder Produkte aus dem Profi bereich auch mal im Consumer-Bereich an. Manchmal ist es auch umgekehrt. So etwa im Fall des Audeze LCD-2. Der sorgte bei seiner Markteinführung 2009 in der Kopfhörerszene für Furore. Jetzt bringt Audeze mit dem LDC-2 Classic eine in Sachen Ausstattung und Preis reduzierte Ausführung auf den Markt und schielt damit auch unverhohlen auf die Profi -Klientel.

Der LCD-2 hat bei seiner Markteinführung für einigen Wirbel gesorgt. Ja, er war und ist groß, schwer und teuer, bietet dafür die von Audeze immer weiter perfektionierte magnetostatische Treiber-Technologie. Neben dem weiterhin lieferbaren LCD-2 mit seinen Holzgehäusen und dem lederbezogenen Kopfbügel bietet Audeze nun die preiswertere Classic-Version an. Und die ist – neben dem deutlich teureren, speziell für den Studio-Einsatz entwickelten LCD-MX4 – ebenfalls für Profi s interessant.

Kopfhörer Hifi Audeze LCD-2C im Test, Bild 2Kopfhörer Hifi Audeze LCD-2C im Test, Bild 3Kopfhörer Hifi Audeze LCD-2C im Test, Bild 4
Denn er bietet die bewährte hohe Klangqualität des LCD- 2 zu einem vergleichsweise günstigen Preis. Das ist natürlich auch für alle ein tolles Angebot, die sich immer einen „großen“ Audeze gewünscht haben, ihn sich aber bisher nicht leisen konnten. Mit dem LCD-2C legt Audeze die preisliche Latte nun ein ganzes Stück tiefer.    

Ausstattung


Die Bezeichnung „Classic“ für die neue Version des LCD-2 ist eigentlich irreführend. Denn der LCD-2C ist der modernere LCD-2. Zwar kommen die gleichen, auf einer etwas älteren Entwicklungsstufe der Treiber-Technologie von Audeze stehenden Treiber des LCD-2 zum Einsatz, die sind allerdings in neue, mattschwarze Gehäuse aus einem Hightech-Kunststoff (mineralisch gefülltes Nylon) montiert. Modern ist auch der Kopfbügel des LCD-2C, dessen Bauform der der neusten LCD-Modelle entspricht. Auch die Kabelanschlüsse hat Audeze beim „Classic“ überarbeitet. Wer das robuste Travelcase von Audeze haben möchte, muss das im Zubehör erwerben. Der LCD-2C kommt im Pappkarton, von Audeze elegant „Creators Package“ genannt. Die technischen Parameter sind erwartungsgemäß dieselben wie beim LCD-2. Die mit den von Audeze entwickelten Fazor-Elementen zur besseren Schallabstrahlung versehenen magnetostatischen Treiber besitzen eine Impedanz von 70 Ohm und einen Wirkungsgrad von 101 dB. Die Verarbeitungsqualität hat Audeze übrigens seit der Einführung der LCD-2 stark verbessert, sodass der LCD-2C in diesem Punkt ohne Einschränkungen überzeugt.    

Passform


Mit dem neuen Gehäuse und der aktuellen Kopfbügelkonstruktion ist der neue LCD-2C leichter und komfortabler als der alte LCD-2. Ich würde fast behaupten, dass der LCD-2C aktuell der komfortabelste LCD-Kopfhörer von Audeze ist. Allerdings kenne ich den LCD-MX4 mit Magnesuim-Gehäusen und Carbon- Kopfbügel noch nicht. Auf jeden Fall bietet der LCD-2C unter seinen großen Gehäusen und den weichen Polstern viel Platz für die Ohren und das Kopfband sitzt sehr bequem.   

Klang


Audeze selber schreibt, dass der LCD-2/LCD-2C unter den LCD-Modellen einen etwas wärmeren Klangcharakter habe. Dem stimme ich insofern zu, als dass der LCD2C eine exzellente Klangfarben-Zeichnung bietet und vielleicht nicht ganz so extrem „scharf“ abbildet wie die 3er- und 4er-Modelle. Was auf der anderen Seite keinesfalls bedeutet, dass es ihm an Auflösungsvermögen, Detailwiedergabe oder Dynamik mangelt. Er bietet ein entspanntes Klangbild, das sich einem nicht aufdrängt, einem aber jederzeit die Möglichkeit bietet, tief in das Musikgeschehen hineinzuhören und seine Aufmerksamkeit auf die verschiedensten Aspekte zu richten. Dabei lenkt er die Aufmerksamkeit des Zuhörers nicht auf irgendwelche eigenen Talente oder betont bestimmte Aspekte der Musik, die er besonders gut wiedergeben kann. Das macht ihn in meine Ohren zu einem sehr ausgewogenen, universellen Kopfhörer für ein breites Spektrum an Anwendungen und natürlich für alle Musikrichtungen.

Fazit

Der neue LCD-2 Classic ist ein Kopfhörer für routinierte Kopf-Hörer. Er bietet eine hohe Langzeit-Hörtauglichkeit – sowohl was den Klang als auch, was den Tragekomfort betrifft –, und das zu einem fairen Preis.

Preis: um 850 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

Kopfhörer Hifi

Audeze LCD-2C

Referenzklasse

3.5 von 5 Sternen

05/2018 - Dr. Martin Mertens

Bewertung 
Klang 50%

Passform 20%

Ausstattung 20%

Design 10%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Audionext, Essen 
Internet www.audionext.de 
Gewicht (in g) 520 
Typ Around-Ear 
Anschluss 6,3-mm-Stereoklinke 
Frequenzumfang 5 – 20.000 
Impedanz (in Ohm) 70 
Wirkungsgrad (in dB) 101 
Bauart offen 
Kabellänge (in m) 2 m, austauschbar 
Kabelführung beidseitig 
geeignet für: Mastering, High End 
Ausstattung
Klasse Referenzklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. LP

>>als Download hier
Autor Dr. Martin Mertens
Kontakt E-Mail
Datum 05.05.2018, 09:57 Uhr
327_21241_2
Topthema: Micro-Endstufe mit vier Kanälen
Micro-Endstufe_mit_vier_Kanaelen_1643721062.jpg
Audio System X-100.4 MD

Kleine Digitalendstufen finden wir bei Audio System als leistungsfähige Amps in der X-Serie und als superkleine Micro-Amps in der M-Serie. Jetzt kommt mit der X-100.4 MD eine superkleine X-Endstufe mit Anspruch auf richtig Leistung.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 4/2022

In der neuen HEIMKINO haben wir die Freude, Ihnen einige der besten Fernseher präsentieren zu dürfen, die derzeit erhältlich sind.
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car&Hifi 4/2022

Beim Durchblättern dieser Ausgabe ist nicht zu übersehen, dass nach wie vor Wohnmobil und fahrzeugspezifische Komponenten ein großes Thema am Markt sind. Natürlich reagiert die Industrie auf die Nachfrage nach diesen zunehmend smarter werdenenden Lösungen.
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 3/2022

Jetzt on- und offline über alle bekannten Kanäle verfügbar: Die Ausgabe 03/22 der LP, unserem Magazin für die analogen Belange des Musikhörens.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
Klang + Ton 4/2022

Mit großen Schritten geht es voran: Die erste High End seit drei Jahren hat eben erst ihre Pforten geschlossen. Wir konnten aber schon auf dieser ersten großen Branchenmesse sehen, dass sich seit 2019 nicht nur im Fertig-Hifi-Segment vieles getan hat, sondern auch beim Selbstbau.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 9.46 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Hoer an Michael Imhof