Kategorie: Kopfhörer Hifi

Einzeltest: RAAL Requisite SR1a


Bändchen-Over-Ear-Kopfhörer RAAL Requisite SR1a

Kopfhörer Hifi RAAL Requisite SR1a im Test, Bild 1
18864

Während für viele Kenner elektrostatische Kopfhörer als Königsdisziplin des Kopfhörerbaus gelten, tun sich einige Menschen mit Elektrostaten schwer. Die Vorteile dieses Prinzips versuchen sie mit anderen Technologien zu erreichen. Wie RAAL beim Requisite SR1a.

Die Sache mit Elektrostaten ist, dass man rechts und links der Ohren Spannungen von mehreren Hundert Volt anliegen hat. Zwar ist die reine Spannung ungefährlich, doch manchem macht das trotzdem kein gutes Gefühl. Die einzigen Treiber, die die Vorteile von Elektrostaten bieten und ohne Polarisierungsspannung auskommen, sind sogenannte Bändchen. Dabei ist einen Streifen einer leichten und dünnen Metallfolie in einem starken Magnetfeld aufgehängt. Das „Bändchen“ dient gleichzeitig als Membran und elektrischer Leiter, durch den das Musiksignal fl ießt. Der Nachteil ist, dass der elektrische Widerstand eines Bändchentreibers so niedrig ist, dass kein üblicher HiFi-Verstärker ihn ansteuern kann.

Kopfhörer Hifi RAAL Requisite SR1a im Test, Bild 2Kopfhörer Hifi RAAL Requisite SR1a im Test, Bild 3Kopfhörer Hifi RAAL Requisite SR1a im Test, Bild 4Kopfhörer Hifi RAAL Requisite SR1a im Test, Bild 5
Darüber hinaus sind große Bändchen schwer zu konstruieren, weshalb sie bisher vornehmlich als Hochtöner eingesetzt werden, wo sie recht klein ausfallen können. Üblicherweise wird ein Übertrager eingesetzt, um die Impedanz des Bändchens auf ein für HiFi-Verstärker verträgliches Niveau zu bringen. Beim RAAL Requisite SR1a haben sich der serbische Bändchenspezialist RAAL und der amerikanische Studioausstatter Requisite zusammengetan und einen einzigartigen Bändchen-Kopfhörer gebaut.     


Ausstattung


Bei den Treibern des RAAL Requisite SR1a handelt es sich um Vollbereichsbändchen. Anstelle eines Übertragers zur Anpassung des Anschlusswiderstandes setzt man bei RAAL Requisite einfach auf ein kleines Kästchen, das mit elektrischen Widerständen vollgestopft ist. Dadurch „sieht“ der Verstärker eine konstante Last von 6 Ohm. Der Vorteile dieses Konzepts sind, dass man den RAAL Requisite SR1a an die Lautsprecherausgänge eines normalen, kräftigen HiFi-Verstärkers anschließen kann und dass die bei Übertragern übliche Einschränkung des Übertragungsbereichs entfällt. Nachteile sind, dass ein Großteil der Verstärkerleistung von den Widerständen in Wärme umgewandelt wird und dass die Sache nur völlig ohne klangliche Einbußen klappen würde, wenn es sich um ideale ohmsche Widerstände handeln würde. Okay, ob Widerstände oder Übertrager – Kompromisse muss man bei beiden Techniken eingehen.     


Passform


Der SR1a lehnt sich mit seinen fast frei vor den Ohren schwebenden Treibern an Konzepte wie das des legendären AKG K1000 oder seines inoffiziellen Nachfolgers MySphere 3 an. Es handelt sich um ein Kleinserien- Produkt, das ursprünglich fürs Monitoring im Studio konzipiert wurde. Die Länge des Kopfbandes wird ähnlich wie bei manchen Gürteln eingestellt. Die Polster für die Schläfen und den Bereich vor den Ohren zeigen das Polstermaterial unter dem Bezug. Die Flügel, die nach hinten den akustischen Kurzschluss verzögern, sind aus Kohlefaser, die Metallteile aus (teilweise etwas scharfem) Federstahl. Ein zusätzliches Lederband hält den Kopfhörer bei Bedarf an seiner Position. Aufgesetzt wird der SR1a so, dass die Polster am Kopf anliegen, der Winkel der Treiber wird so eingestellt, dass sie gerade keinen Kontakt mit den Ohren haben. Ich scheue mich, das Ganze als Passform zu bezeichnen, doch die Konstruktion hält die Treiber bequem an den richtigen Stellen vor den Ohren.      


Klang


Jetzt wird es spannend! Klingt die exotische Konstruktion? Und wie – und zwar so verdammt gut, dass sie es locker mit den besten Elektrostaten, Magnetosaten und dynamischen Kopfhörern aufnimmt. Die erste Frage, die im Zusammenhang mit einem solchen Konzept aufkommt ist: Kann das Bass? Ja, das kann, und zwar in einer Qualität und Quantität, die jede weitere Frage erübrigt. Darüber hinaus klingt der SR1a extrem ausgewogen, bietet eine irre Dynamik und eine grenzenlos anmutende Auflösung. Der Höreindruck über diesen Kopfhörer ist einmalig. Das klingt kaum noch nach Kopfhörer. Ich würde es eher als Ultra-Nahfeld-Monitoring beschreiben. Einerseits weit und entspannt, andererseits konzentriert und fokussiert. Es gibt weder Artefakte durch Raumeinflüsse noch durch Kopfhörer-Gehäuse.

Fazit

Der RAAL Requisite SR1a ist sicher kein Produkt für jeden. In vielen Aspekten entzieht er sich den üblichen Kopfhörergewohnheiten und -kriterien. Lässt man sich auf das Konzept ein, wird man mit einem einzigartigen, begeisternden Klangerlebnis belohnt.

Kategorie: Kopfhörer Hifi

Produkt: RAAL Requisite SR1a

Preis: um 3900 Euro


12/2019
4.0 von 5 Sternen

Referenzklasse

Bewertung 
Klang 50%

Passform 20%

Ausstattung 20%

Design 10%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Headphonecompany, Heidelberg 
Internet www.headphonecompany.com 
Typ Over-Ear 
Anschluss Lautsprecherklemmen/ Spezialstecker 
Frequenzumfang k.A. 
Impedanz 6 Ohm 
Wirkungsgrad k.A. 
Bauart offen, Bändchen 
Kabel 2 m, austauschbar 
Gewicht 425 g 
geeignet für: High End 
Ausstattung: 2-m-Kabel, Widerstands-Anpassung, Koffer 
Klasse Referenzklasse 
Preis/Leistung gut 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Hifi Test

>> mehr erfahren
Dr. Martin Mertens
Autor Dr. Martin Mertens
Kontakt E-Mail
Datum 06.12.2019, 10:02 Uhr
357_21763_2
Topthema: ULED-TV von Hisense
ULED-TV_von_Hisense_1661846114.jpg
Hisense 55U77HQ im Test

Hisense ULED-Technologie steht für das Zusammenspiel verschiedener Technologien. Das Ergebnis sind beeindruckende Farben, hohe Spitzenhelligkeit und enormer Kontrast, wie unser Test des 55-Zöllers 55U77HQ beweist.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 7.96 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages