Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Lautsprecher Stereo

Einzeltest: Suesskind Audio Beo LX


Meisterwerk

16895

Ein neuer Lautsprecher von einem der ganz Großen seiner Zunft – das lassen wir uns natürlich nicht entgehen, vor allem, wenn es dann zum eigenhändigen Aufbau auch noch ein amüsantes Rahmenprogramm gibt

Joachim Gerhard hatte niemand Geringeren als Martina Schöner von Loricraft im Schlepptau, als er hier seine Lautsprecher aufbaute und erläuterte. Es kann schon eine Menge Spaß bereiten, wenn zwei so abgeklärte Altmeister locker aus dem Nähkästchen plaudern und den absolut präzisen Aufbau eines Pärchens Lautsprecher zum Hörtest mit Anekdoten und Anmerkungen garnieren – Lerneffekt garantiert! Aber worum geht es denn nun eigentlich? Joachim Gerhard hat unter der Flagge seiner nun auch schon nicht mehr ganz neuen Marke Suesskind Audio mal wieder einen rausgehauen. Eine kurze Retrospektive, auch, wenn es vermutlich keiner mehr hören kann: Joachim Gerhard ist der Mann, der mit seinen genialen Konstruktionen Audio Physic in den ersten Jahren prägte, danach mit Sonics immer noch ein paar Achtungserfolge hatte, bis es etwas stiller wurde. Mit seiner Marke Suesskind Audio startet der Konstrukteur nun durch. Der spektakulärste Coup war wohl die Breitbandbox Pulse DeLuxe, die für eine solche Konstruktion sensationell ausgewogen spielt, ohne die Tugenden eines Breitbänders zu vernachlässigen. Ich habe schon auf so mancher Veranstaltung länger vor diesem Lautsprecher gesessen, als es meinem straffen Zeitplan gutgetan hätte ... Kommen wir nun zur Beo LX, die auf der schon seit einiger Zeit bekannten Beo basiert, die wiederum Ähnlichkeiten zu einer Box aufweist, die schon zu Sonics-Zeiten angenehm aufgefallen ist. Im Prinzip handelt es sich um einen zweiteiligen Lautsprecher – eine Kompaktbox mit Basserweiterung, könnte man meinen. Die Trennfrequenz liegt aber bei knapp 200 Hertz, so dass die Mittelhochtonabteilung nicht alleine spielen könnte. Ein kleiner optischer Gag: Die nach hinten geneigte Satellitenbox steht auf vier Flummis, die sie optimal vom großen Bassgehäuse entkoppeln. Der Hochtöner hat eine Membran aus Beryllium, dem wohl besten Material für eine Hochtonkalotte. Im Ernst: Wer einmal eine Box mit einem gut eingekoppelten Beryllium-Hochtöner gehört hat, der braucht keine andere Hochtönertechnologie mehr. Darunter agiert ein reiner Mitteltonspezialist mit einer extrem leichten Membran, Schaumstoffsicke und starkem Antrieb, der auch in Grenzbereichen sehr linear arbeitet. Gleiches gilt für den Tieftöner mit Aluminiummembran und einer Auslenkung von zwölfeinhalb Millimetern in jeder Richtung! Wenn man dieses Chassis an seine Grenzen treiben kann, sollte man sich ernsthaft Gedanken über das eigene Hörvermögen machen. Der Tieftöner sitzt auf den ersten Blick in einem ganz normalen Bassreflexgehäuse, das eben diese für Joachim Gerhard typische Form hat: Vorne die Schallwand des Topteils aufnehmend, dann ab der Hälfte mit Knick nach hinten – Rückseite geneigt. Interessant ist aber das Innenleben, das sich leider fotografi sch nicht dokumentieren lässt. Ein komplexes System aus kritisch bedämpften Kammern leitet den Schall in die drei Reflexkanäle, und zwar auf genau der Hälfte ihrer Länge. Dazu kommt die unterschiedliche Länge der internen Schallführung. Joachim Gerhard verspricht sich davon ein deutlich verbessertes Impulsverhalten im Bass und weniger verzögertes Ausschwingen. Das können wir vollauf bestätigen – bis auf ein paar Artefakte unseres Messraums schwingt die Beo LX auch im Bassbereich genauso schnell ab wie der Mitteltöner. Die Abstimmfrequenz liegt bei knapp über 20 H

Preis: um 12800 Euro

Suesskind Audio Beo LX


-

Frage des Tages:
Nutzen Sie TV Streaming Dienste wie Netflix?
Ja
Nein
Ja
45%
Nein
55%
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Plattenspieler-Legende Technics legt nach!

Die Marke Technics begeisterte Generationen von HiFi-Fans, bis leider Anfang der 2000er-Jahre der Mutterkonzern Panasonic die Marke erstmal auf Eis legte. Doch 2014 startete Technics neu und bietet seitdem wieder hochwertige HiFi-Komponenten sowie die Neuauflage des legendären Plattenspielers SL-1200 an. Um das mittlerweile 55-jährige Bestehen der Marke gebührend zu feiern, bringt Technics den direktbetriebenen Plattenspieler SL-1210GAE Limited Edition auf den Markt. Dieses schwarze Sondermodell basiert auf dem international gefeierten HiFi-Plattenspieler Grand Class SL-1200G. Der SL-1210GAE wird ab Juni 2020 erhältlich sein und ist auf nur 1.000 Einheiten weltweit limitiert – davon 700 Einheiten exklusiv für Europa in einer Sonderausführung mit einem des Typs JT-1210 Tonabnehmer von Nagaoka.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
Mehr Vielfalt

Kennen Sie schon DAB+? Der digitale Nachfolger des UKW-Radios bietet eine größere Programmvielfalt, rauschfreien Empfang und attraktive Zusatzdienste. DAB+ ist vollkommen kostenlos, benötigt keinen Internetzugang und wird deutschlandweit ausgestrahlt. In Norwegen ist DAB+ seit Ende 2017 sogar der einzige terrestrische Übertragungsweg für Radio.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Raumakustik, Schallabsorber: 15% Rabatt

>> Mehr erfahren
177_19483_2
Topthema: Kino im Wohnzimmer
Kino_im_Wohnzimmer_1587459751.jpg
BenQ TK850

Der neue TK850 verfügt über den beliebten Bildmodus „Sport“, soll darüberhinaus aber auch dem Spielfilm nach der Sportschau gerecht werden, in 4k und mit ordentlicher HDR-Performance, versteht sich. Nehmen wir die Spielfilm-Qualitäten des TK850 unter die Lupe.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Hoer an Michael Imhof
Thomas Schmidt
Autor Thomas Schmidt
Kontakt E-Mail
Datum 29.12.2018, 10:03 Uhr
JETZT ONLINE GEÖFFNET

Liebe hifitest.de User,

auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichen wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.

Diese Unternehmen stehen für eine HiFi, High End, Heimkino oder Car&Hifi Beratung zur Verfügung.

Weitere Händler und Hersteller können sich bei uns melden für einen kostenlosen Eintrag unter
online-geoeffnet@brieden.de


Die komplette Liste in alphabetischer Reihenfolge finden Sie hier


expert Nienburg
Beratungshotline:
Mo-Sa: 10-18 Uhr
Tel.: 05021 9602 0


media@home Nehrig
www.mediaathome.de/braunschweig-ferner/
Beratungshotline:
Di-Fr,Sa: 11-17 Uhr
Tel.: 05141 26 166


Radio Hölting
www.radio-hoelting.de
Beratungshotline:
Tel.: 02362 712 95


SOLIDCOREAUDIO
www.solidcoreaudio.de/
Beratungshotline:
Tel.: 0178 547 31 68


SPL electronics GmbH
support.spl.audio
Beratungshotline:
Tel.: 02163 98 340

zur kompletten Liste