Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
173_19182_2
Eine_glatte_Eins_1585740698.jpg
Topthema: Eine glatte Eins Philips 55OLED804

Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.

>> Mehr erfahren
182_0_3
Heimisches_Kinozimmer_1593420121.jpg
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas

Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis

>> Mehr erfahren
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Mobile sonstiges

Vergleichstest: Ninetec Smartfit F3 HR


Bewegungsmelder und Sportskanonen

15486

Der erste Blick in die Verpackung des Ninetec Smartfit F3 löst leichte Verwunderung aus, es steckt nur das Band drin, nicht einmal ein Ladekabel, was zumindest alle anderen beilegen ist dabei. Der Unmut löst sich aber dann doch in Wohlgefallen auf, pfiffiger Weise ist der USB-Ladestecker direkt in den Tracker integriert, man muss einfach das Armband von einer Seite abziehen und schon taucht der Stecker auf, der direkt in ein vorhandenes USB-Ladegerät gesteckt werden kann. Der PC tut es natürlich auch, das dauert nur ein wenig länger. Diese Konstruktion ist dann auch dafür verantwortlich, dass der Tracker von Ninetec „nur“ IP67 zertifiziert ist, das heißt, er darf gern mit unter die Dusche, sollte aber zum Schwimmen abgenommen werden. Um den Tracker einzurichten wird natürlich auch hier eine App benötigt und eine Verbindung zum Smartphone. Das geht recht zügig vonstatten, und schnell sind die erforderlichen Daten, wie Gewicht. Alter, Größe etc. von der Smartfit APP auf den Tracker übertragen, und umgekehrt, so dass wir einen schönen Überblick über unsere Aktivitäten haben, und diese sogar auf einem Kalender darstellen können. Die Smartfit App gehört übrigens zu den wenigen Apps, bei denen man sich nirgendwo registrieren muss.

3
qc_benq_test_1596453611.jpg
Beamer mit Stadionatmosphäre für nur 1.599,- EUR

>> Mehr erfahren

Dafür nimmt man es bei den aufgezeichneten Daten nicht so genau, so muss ich beispielsweise keine Schrittlänge eingeben, trotzdem errechnet das Smartfit F3 Band die zurückgelegte Stecke, und liegt reichlich daneben. Das kann man allerdings von der ebenfalls aufgezeichneten Herzfrequenz nicht sagen, hier sind die Mess-Intervalle so geschickt gewählt, dass der errechnete Durchschnitt nah an der Realität ist. In der App wird dann unterschieden, in welchen Bereich ich mich bewegt habe; ob in der Fettverbrennung, in der Cardio-Übung oder in einer intensiven Übung, was zur alltäglichen Analyse mehr als genug ist, und in der App auch schön übersichtlich dargestellt wird.

5
qc_benq_test_1596453910.jpg
Dieser Beamer ist extrem realistisch

Für einen unschlagbaren Preis von nur 1.599,- EUR bietet der BenQ TK850 in seiner Klasse eine extrem realistische Bildwirkung in 4K UHD dank HDR-PRO™-Technologie.

>> Mehr erfahren

Fazit

Der Ninetec Smartfit F3 HR verfügt über eine überschaubare Ausstattung und kann hauptsächlich mit der Ladetechnik überzeugen, das sonst obligatorische Kabel ist überflüssig.

Preis: um 100 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Ninetec Smartfit F3 HR

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Qualität 60% :
Display 20%

Komfort 20%

Messgenauigkeit 20%

Bedienung 20% :
Bedienung 20%

Ausstattung 20% :
Ausstattung 20%

Ausstattung & technische Daten 
Kategorie Fitnesstracker 
Vertrieb Ninetec, Waghäusel 
Telefon 07254 9594141 
Internet www.ninetec.de 
Technische Daten
Armband: Umfang Handgelenk / Gewicht 120 – 210 mm / 17 g 
Anzeige OLED 0,86“ 
Schrittzähler/Aktivitätsaufzeichnung Ja 
Rad / Schwimmen Nein / Nein 
Pulsmessung Ja 
Barometer / Kompass / GPS Nein / Nein / Nein 
Höhenmesser / Thermometer Nein / Nein 
Speicher k.A. 
Audio-Wiedergabeformat Nein 
Kommunikation Bluetooth 
APP Ninetec Smartfit 
Kompatibilität mit Smartphones Android, iOS 
Aufladung Direktkontakt USB 
Schutzklasse IP67 
Kurz und knapp
+/- einfache Bedienung 
+/- kein Ladekabel erforderlich 
Preis / Leistung gut - sehr gut 
Klasse Oberklasse 
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Plattenspieler-Legende Technics legt nach!

Die Marke Technics begeisterte Generationen von HiFi-Fans, bis leider Anfang der 2000er-Jahre der Mutterkonzern Panasonic die Marke erstmal auf Eis legte. Doch 2014 startete Technics neu und bietet seitdem wieder hochwertige HiFi-Komponenten sowie die Neuauflage des legendären Plattenspielers SL-1200 an. Um das mittlerweile 55-jährige Bestehen der Marke gebührend zu feiern, bringt Technics den direktbetriebenen Plattenspieler SL-1210GAE Limited Edition auf den Markt. Dieses schwarze Sondermodell basiert auf dem international gefeierten HiFi-Plattenspieler Grand Class SL-1200G. Der SL-1210GAE wird ab Juni 2020 erhältlich sein und ist auf nur 1.000 Einheiten weltweit limitiert – davon 700 Einheiten exklusiv für Europa in einer Sonderausführung mit einem des Typs JT-1210 Tonabnehmer von Nagaoka.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ beliebt wie nie

Das Digitalradio DAB+ erfreut sich weiter sehr großer Beliebtheit. Nach den jüngsten Zahlen von WorldDAB wurden weltweit mehr als 82 Millionen DAB+-Empfänger verkauft. In Deutschland ist DAB+ bereits für über 1,5 Millionen Haushalte der Empfangsweg Nummer 1.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Schallabsorber "Art Edition" mit 15% Rabatt

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Thomas Johannsen
Autor Thomas Johannsen
Kontakt E-Mail
Datum 12.05.2018, 09:54 Uhr