Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Naviceiver

Einzeltest: Kenwood DNX4230DAB - Seite 2 / 2


Digitalradio 2.0

Seamless Blending


Bei Digitalradios ist es üblich, dass diese bei abreißendem DAB+-Empfang automatisch auf den analogen UKW-Rundfunk umschalten, sofern der gerade gehörte Sender in beiden Standards ausgestrahlt wird. Normalerweise geschieht dies deutlich hörbar mit einer kleinen Pause während der Umschaltung. Zudem wird das Digitalsignal gegenüber dem analogen leicht zeitverzögert ausgestrahlt. Bei der Umschaltung von digital auf analog fehlt also eine kurze Sequenz, umgekehrt hört man ein kleines Stück doppelt. Dieses Problem hat Kenwood nun mit „Seamless Blending“ behoben. Die neuen Digitalradios puffern das vorauseilende Analogsignal und können so unterbrechungsfrei zwischen DAB+ und UKW und umgekehrt umschalten. Dies erfolgt in der Praxis so perfekt inklusive Pegelanpassung, dass man es meistens überhaupt nicht merkt, wenn der Digitalradioempfang abreißt. Am Autobahnende der A46 bei Heinsberg beispielsweise lauschten wir immer noch WDR2 im DAB-Modus. Weil auf vergangenen Testfahrten dort von digitalem Empfang lange keine Spur mehr war, konnten wir das nicht so recht glauben, hielten an und stöpselten nacheinander Digital- und Analog- Antenne ab. Und siehe da: Das Kenwood hatte in der Tat schon unhörbar auf den analogen UKW-Empfang umgeschaltet. Mit der Slideshowfunktion werden auf dem Display mit dem DAB+-Programm ausgestrahlte Bilder dargestellt.

Der EPG gibt Informationen über das laufende und folgende Programm. Per DLS (Dynamic Label Segment) werden zusätzliche Informationen wie laufender Musiktitel oder Kurznachrichten als Text übertragen. Eine weitere Neuerung bei Kenwoods Digitalradio- Empfängern ist die Timeshift-Funktion. Damit lassen sich einige Minuten des laufenden Programms aufzeichnen und anschließend zeitversetzt abspielen.

Fazit

Mit neuen Smartphone-Funktionen verbessert Kenwood seine Navitainer nochmals. Mit dem neuen Digitalradio und dessen perfektem Zusammenspiel mit dem neuen UKW-Tuner bietet das DNX4230DAB einen bis heute noch nicht da gewesenen Rundfunkgenuss im Auto. Für Radioviel- und -gernehörer gibt es derzeit kaum eine Alternative hierzu.

Preis: um 900 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Kenwood DNX4230DAB

Spitzenklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Klang 15% :
Bassfundament 3%

Neutralität 3%

Transparenz 3%

Räumlichkeit 3%

Dynamik 3%

Bild 15% :
Schärfe 2.50%

Helligkeit 2.50%

Kontrast 2.50%

Farbwiedergabe 2.50%

Blickwinkel 2.50%

Reflexion 2.50%

Navigation 15% :
Zielführung 5%

Routenberechnung 5%

Ausstattung 5%

Labor 15.02% :
Laufwerk 7.50%

Verzerrung 3.75%

Rauschabstand 3.75%

Tuner 7.52%

Frequenzgang 1.88%

Übersprechen 1.88%

Verzerrung 1.88%

Rauschabstand 1.88%

Praxis 40% :
Bedienung 10%

Verarbeitung 5%

Empfangstest 5%

Ausstattung 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Kenwood, Bad Vilbel 
Hotline 06101 4988500 
Internet www.kenwood.de 
Technische Daten
Verstärkerleistung in Watt 17 
Ausgangsspannung in Volt 1,7 
Ausgangsimpedanz in Ohm 610 
CD / USB
THD+N (%) 0.007 
SNR (A) 92 
Tuner
THD+N (%) 0.027 
SNR (A) 66 
Übersprechen (dB) 52 
Monitorgröße Zoll 6.1 
Touchscreen Ja 
EQ/Soundprozessor Ja 
Frequenzweichen HP/TP 
Pre-outs
AV-in Ja 
Video-out Ja 
Anschluss Kamera Ja 
MP3/WMA/AAC Ja / Ja / Ja 
USB / iPod Ja / Ja 
Bluetooth HFP/A2DP Ja / Ja 
Kartenmaterial Europa 
TMC/TMC Pro Ja / Nein 
Fernbedienung Nein 
Sonstiges DAB+ 
Klasse Spitzenklasse 
Preis/Leistung hervorragend 
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Gutes Vorbild macht Schule

Abseits von den üblichen Produktmeldung der Hersteller erreichen uns manchmal auch Informationen über spannende Aktionen und Events. Besonders erfreulich finde ich, wenn einige Hersteller neben ihrem Alltagsgeschäft – sprich der Entwicklung und Verkauf ihrer Produkte – auch ein soziales Engagement an den Tag legen und völlig unkompliziert die eigenen Produkte einem guten Zweck zuführen.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Hifi Tassen, 4 neue Designs

>> Mehr erfahren
163_18984_2
Topthema: Think different
Think_different_1579769545.jpg
Block Stockholm

Große HiFi-Anlagen und selbst kleine Musiksysteme brauchen Platz. Wie wäre es denn, wenn ein echtes Möbelstück gleichzeitig als Musikanlage fungieren würde? Diese pfiffige Kombination hat die deutsche Marke Audioblock aufgegriffen und präsentiert mit dem Stockholm ein Musiksystem der ganz anderen Art.

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Radio Radtke GmbH
Dipl.-Phys. Guido Randerath
Autor Dipl.-Phys. Guido Randerath
Kontakt E-Mail
Datum 09.04.2013, 12:18 Uhr