Kategorie: Naviceiver

Vergleichstest: Kenwood DNX9210BT


Aha-Effekt

Naviceiver Kenwood DNX9210BT im Test, Bild 1
6631

Mit dem DNX9210BT schickt Kenwood einen Navitainer der absoluten Spitzenklasse ins Rennen.

Blickt man auf den Nachrüstmarkt, so sind knapp 1.500 Euro für ein Autoradio ein sehr stolzer Preis. Das Kenwood DNX9210BT trägt dieses Preisschild zu Recht, denn hier wird so ziemlich alles im Doppel-DIN-Gehäuse geboten, was heute an Infotainment im Armaturenbrett denkbar ist. Vollausstattung mit DVD, Navigation, Bluetooth, SD, USB und Tuner sind in dieser Preisklasse natürlich selbstverständlich. Darüber hinaus bietet das Kenwood einen integrierten hochwertigen DSP sowie ausgeklügelte Smartphone-Funktionen. So können bei Bedarf gleich zwei iPhones oder iPods als Audio-Video-Quellen angeschlossen werden. Und der DNX9210BT kann noch mehr: Ist ein empfangsbereites iPhone, Android- oder Blackberry- Smartphone angeschlossen, steht mit der kostenlosen Aha-App auch eine Verbindung zu diesem interaktiven Online-Angebot zur Verfügung.

Naviceiver Kenwood DNX9210BT im Test, Bild 2Naviceiver Kenwood DNX9210BT im Test, Bild 3Naviceiver Kenwood DNX9210BT im Test, Bild 4Naviceiver Kenwood DNX9210BT im Test, Bild 5Naviceiver Kenwood DNX9210BT im Test, Bild 6
Diese cloudbasierte Plattform ermöglicht den kostenlosen Zugriff auf eine Vielzahl von Internet-Angeboten – von diversen deutschen und internationalen Webradios über Verkehrsmeldungen, Podcasts, Social- Media-Netzwerke bis zur lokalen Restaurantsuche. Gesteuert werden die Funktionen über den 7-Zoll-VGA-Bildschirm des Radios. Für Android- Handys gibt es zudem die „Kenwood Music Control App“, die die komfortable Steuerung des Handy-Musikplayers über den Touchscreen des Radios erlaubt. Die auf dem Smartphone gespeicherte Musik kann über die Bedienoberfläche der App verwaltet und in Playlisten kopiert werden. Der DSP bietet die Möglichkeit, vorgespeicherte Positionen und Lautsprecherkonfigurationen abzurufen, Laufzeiten und Trennfrequenzen können ebenso wie der 13-bändige Equalizer auch ganz individuell eingestellt werden. Die Fahrer eines VW, Seat oder Skoda werden schließlich den Anschluss für ein optionales CAN-Bus-Interface schätzen. Es verbindet den DNX9210BT mit der Bordelektronik, um die Park Distance Control oder die Klimaanlagen-Steuerung auf dem Kenwood-Monitor darzustellen. Sehr lobenswert: Zum Schutz gegen Langfinger kann das Display abgenommen werden.

Fazit

Tolle Smartphone-Unterstützung, exzellente Klangfeatures und absolute Vollausstattung machen das Kenwood DNX9210BT zu einem der allerbesten Navigationsradios, die man für Geld kaufen kann.

Preis: um 1500 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

Naviceiver

Kenwood DNX9210BT

Referenzklasse

4.5 von 5 Sternen

10/2012 - Guido Randerath

 
Bewertung 
Klang 15% :
Bassfundament 3%

Neutralität 3%

Transparenz 3%

Räumlichkeit 3%

Dynamik 3%

Bild 15% :
Schärfe 2.50%

Helligkeit 2.50%

Kontrast 2.50%

Farbwiedergabe 2.50%

Blickwinkel 2.50%

Reflexion 2.50%

Navigation 15% :
Zielführung 5%

Routenberechnung 5%

Ausstattung 5%

Labor 15.02% :
USB / Laufwerk 7.50%

Verzerrung 3.75%

Rauschabstand 3.75%

Tuner 7.52%

Frequenzgang 1.88%

Übersprechen 1.88%

Verzerrung 1.88%

Rauschabstand 1.88%

Praxis 40% :
Bedienung 10%

Verarbeitung 5%

Empfangstest 5%

Ausstattung 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Kenwood, Heusenstamm 
Hotline 06104 59010 
Internet www.kenwood.de 
Technische Daten
Verstärkerleistung in Watt 15 
Ausgangsspannung in Volt 3,5 
Ausgangsimpedanz in Ohm 640 
CD / USB
THD+N (%) 0.042 
SNR (A) 91 
Tuner
THD+N (%) 0.199 
SNR (A) 58 
Übersprechen (dB) 32 
Monitorgröße Zoll
Touchscreen Ja 
EQ/Soundprozessor Ja 
Frequenzweichen HP/TP 
Pre-outs
AV-in Ja 
Video-out Ja 
Anschluss Kamera Ja 
MP3/WMA/AAC Ja / Ja / Ja 
USB / iPod Ja / Ja 
Bluetooth HFP/A2DP Ja / Ja 
Kartenmaterial Europa 
TMC/TMC Pro Ja / Nein 
Fernbedienung Nein 
Sonstiges DAB+, SD 
Klasse Abs. Spitzenklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. LP

>>als Download hier
Dipl.-Phys. Guido Randerath
Autor Dipl.-Phys. Guido Randerath
Kontakt E-Mail
Datum 01.10.2012, 13:07 Uhr
350_15366_1
Topthema: Norddeutsche HiFi–Tage 2022
Norddeutsche_HiFi–Tage_2022_1659944007.jpg
Anzeige
Norddeutsche HiFi-Tage am 20. und 21.08.22 im Privathotel Lindtner, Hamburg.

Es wird allerhöchste Zeit! Nach dem pandemiebedingten Ausfall im letzten Jahr und Anfang diesen Jahres starten die Norddeutschen HiFi-Tage 2022 mit sommerlichem Elan im August durch.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 9.46 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land