Kategorie: Naviceiver

Einzeltest: Krämer Automotive KR-G6+


Gutes besser machen

Naviceiver Krämer Automotive KR-G6+ im Test, Bild 1
8134

Mit dem G6+ bringt Krämer Automotive den Nachfolger des bewährten G6 auf den Markt. 

Das G6 ist ein fahrzeugspezifischer Naviceiver, der mechanisch und elektrisch perfekt in zahlreiche Fahrzeuge aus dem Volkswagen- Konzern passt. Das G6+ baut auf dieser Plattform auf, wurde in einigen Details weiter verbessert, weiß aber auch ganz Neues zu bieten. Wichtigste Änderung ist wohl, dass das G6+ jetzt neben dem UKW-Tuner auch einen integrierten DAB+-Tuner zum Empfang des neuen Digitalradios bietet. Die benötigte Zusatzantenne liegt dem Karton bereits bei – wie auch alle anderen Adapter, um das Gerät an die VW-Bordelektronik anzuschließen. Durch die CANbus-Anbindung werden auch Klimasteuerung und PDC auf dem Display angezeigt, die Lenkradfernbedienung kann weiter genutzt werden. Um den Single-Tuner des Krämers auch an Fahrzeuge mit zwei aktiven Antennen anschließen zu können, wird ebenfalls ein entsprechender Adapter mitgeliefert.

Naviceiver Krämer Automotive KR-G6+ im Test, Bild 2Naviceiver Krämer Automotive KR-G6+ im Test, Bild 3Naviceiver Krämer Automotive KR-G6+ im Test, Bild 4Naviceiver Krämer Automotive KR-G6+ im Test, Bild 5Naviceiver Krämer Automotive KR-G6+ im Test, Bild 6
Der TMC-Empfänger ist jetzt im Gerät integriert, so dass hier keine Dämpfung mehr aufgrund der externen Signalsplittung auftritt. 

Navigation


Vom Vorgänger übernommen ist die in Zusammenarbeit mit Sygic entwickelte hauseigene Navigationssoftware RC-Win. Das Kartenmaterial kommt von Teleatlas und umfasst West- und Osteuropa inklusive Russland und der Türkei. Mit 3D-Darstellung, Fahrspurassistent, Geschwindigkeitswarnung und sogar Verkehrsinformationen über TMC Pro bietet das G6+ alle hilfreichen Features bei der Routenführung. Die Bedienung der Software geht über den 7 Zoll großen Touchscreen äußerst flüssig und selbsterklärend von der Hand. 

Vollausstattung


Das G6+ bietet das volle Infotainment-Programm vom großen Touchscreen-Display, empfangsstarken FM-/AM-Radio-Tuner, CD-/ DVD-Player und Navigationssystem über die neue Parrot-Freisprecheinrichtung (jetzt auch mit externem Mikrofon), USB- und SD-Player bis hin zum iPhone-/iPod-Anschluss. Letzterer wurde im Vergleich zum Vorgänger weiter optimiert, so dass jetzt Videowiedergabe möglich ist und die komplette Steuerung per Touchscreen erfolgt. Zudem kann Musik drahtlos vom Handy über Bluetooth gestreamt werden. Mehrere AV-Ein- und -Ausgänge erlauben die weitere multimediale Aufrüstung, Anschluss einer Rückfahrkamera und auch die Versorgung zusätzlicher Monitore fürs Rear-Seat-Entertainment. Die Quelle für die Fondpassagiere kann jetzt frei gewählt werden. Zum Aufbau einer kompletten Car-HiFi-Anlage mit zusätzlichen Endstufen bieten getrennte Vorverstärkerausgänge für Front, Rear und Subwoofer die perfekte Basis. Der Subwooferausgang kann dabei mittels Tiefpass bei 80, 120 oder 160 Hertz abgetrennt werden. Zur Klangregelung gibt es neben Loudness, Balance und Fader Regler für Bässe, Mitten und Höhen, deren Einsatzfrequenz eingestellt werden kann. Ein weitere Neuerung ist die jetzt frei einstellbare Beleuchtungsfarbe, so dass sich das Gerät auch in Fahrzeuge von Seat oder Skoda optisch perfekt einfügt. In Kürze wird noch ein separater DVB-T-Tuner lieferbar sein, der das G6+ mit dem Fernsehprogramnm versorgt. 

Bedienung


Sämtliche Menüs des Krämers sind analog zum G6 aufgeräumt und übersichtlich gehalten. So ist nicht nur die Steuerung über die VW-typischen Hardkeys selbsterklärend, sondern auch die tiefer gehenden Bedienvorgänge über den Touchscreen. Insgesamt kann die gesamte Software nur als gelungen bezeichnet werden. Sie lässt sich auch während der Fahrt ergonomisch bedienen mit kurzen Reaktionszeiten und lief in unseren Tests stabil.

Fazit

Bereits das KR-G6 von Krämer Automotive überzeugte in unseren Tests. Das G6+ setzt mit Detailverbesserungen im Bereich iPod, Bluetooth und Rear-Seat-Entertainment sowie vor allem dem jetzt integrierten Digitalradio noch einen drauf. 

Preis: um 1100 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

Naviceiver

Krämer Automotive KR-G6+

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

07/2013 - Guido Randerath

Bewertung 
Klang 15% :
Bassfundament 3%

Neutralität 3%

Transparenz 3%

Räumlichkeit 3%

Dynamik 3%

Bild 15% :
Schärfe 2.50%

Helligkeit 2.50%

Kontrast 2.50%

Farbwiedergabe 2.50%

Blickwinkel 2.50%

Reflexion 2.50%

Navigation 15% :
Zielführung 5%

Routenberechnung 5%

Ausstattung 5%

Labor 15.02% :
USB / Laufwerk 7.50%

Verzerrung 3.75%

Rauschabstand 3.75%

Tuner 7.52%

Frequenzgang 1.88%

Übersprechen 1.88%

Verzerrung 1.88%

Rauschabstand 1.88%

Praxis 40% :
Bedienung 10%

Verarbeitung 5%

Empfangstest 5%

Ausstattung 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Krämer Automotive, Reutlingen 
Hotline 07121 51510 
Internet www.kraemerautomotive.com 
Technische Daten
Verstärkerleistung in Watt 16 
Ausgangsspannung in Volt 2,2 
Ausgangsimpedanz in Ohm 582,1 
CD / USB
THD+N (%) 0.007 
SNR (A) 89 
Tuner
THD+N (%) 0.161 
SNR (A) 59 
Übersprechen (dB) 33 
Monitorgröße Zoll
Touchscreen Ja 
EQ/Soundprozessor Ja 
Frequenzweichen TP 
Pre-outs
AV-in Ja 
Video-out Ja 
Anschluss Kamera Ja 
MP3/WMA/AAC Ja / Ja / Nein 
USB / iPod Ja / Ja 
Bluetooth HFP/A2DP Ja / Ja 
Kartenmaterial Europa 
TMC/TMC Pro Ja / Ja 
Fernbedienung Nein 
Sonstiges SD 
Klasse Spitzenklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Heimkino

>> mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath
Autor Dipl.-Phys. Guido Randerath
Kontakt E-Mail
Datum 25.07.2013, 11:52 Uhr
343_0_3
Topthema: DIE MUSIKTRUHE IST ZURÜCK
DIE_MUSIKTRUHE_IST_ZURUeCK_1653903009.jpg
Anzeige
Der neue Allrounder: Scaena Phono MT.

Ein praktischer Allrounder für Ihr Wohnzimmer. Das Möbel sorgt für eine sichere und praktische Unterbringung ihres Plattenspielers. Zudem ist genügend Platz für die Audio-Video-Anlage, einem Center Speaker oder einer Soundbar geboten.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 4/2022

In der neuen HEIMKINO haben wir die Freude, Ihnen einige der besten Fernseher präsentieren zu dürfen, die derzeit erhältlich sind.
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car&Hifi 4/2022

Beim Durchblättern dieser Ausgabe ist nicht zu übersehen, dass nach wie vor Wohnmobil und fahrzeugspezifische Komponenten ein großes Thema am Markt sind. Natürlich reagiert die Industrie auf die Nachfrage nach diesen zunehmend smarter werdenenden Lösungen.
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 3/2022

Jetzt on- und offline über alle bekannten Kanäle verfügbar: Die Ausgabe 03/22 der LP, unserem Magazin für die analogen Belange des Musikhörens.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
Klang + Ton 4/2022

Mit großen Schritten geht es voran: Die erste High End seit drei Jahren hat eben erst ihre Pforten geschlossen. Wir konnten aber schon auf dieser ersten großen Branchenmesse sehen, dass sich seit 2019 nicht nur im Fertig-Hifi-Segment vieles getan hat, sondern auch beim Selbstbau.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 9.46 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Musik&Akustik