Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Schallplatte

Musikrezension: London Symphony Orchestra, André Previn Diverse – Diverse (EMI HiQ)


London Symphony Orchestra, André Previn Diverse – Diverse

5375

Das Allerbemerkenswerteste an diesem Album ist mit Sicherheit die Prinz-Eisenherz-Frisur André Previns auf dem Cover – solche Bilder sind, glaube ich, seit mindestens 30 Jahren verboten. Nun, sei es, wie es ist: In den 70er-Jahren ist Previn mit dem London Symphony Orchestra regelmäßig zu Gast bei der BBC gewesen, wo klassische Konzertabende regelmäßig zum Fernseh-Abendprogramm gehörten (wohin sind nur die Zeiten?) Das Album sollte einen dieser äußerst populären Konzertabende nachstellen – entsprechend wild gemischt ist das Programm, dessen Spanne von Albinoni und Humperdinck bis Dukas und Dvorak reicht. Oft sind es nur einzelne Sätze größerer Werke, die das Album vom Repertoirewert eher unwichtig machen. Betrachtet man es aber unter dem Aspekt der Heranführung an die klassische Musik, dann ist die Scheibe außerordentlich gelungen: In exquisiter Klang- und Aufnahmequalität interpretiert ein Spitzenorchester unter einem Spitzendirigenten Werke, die auch einem unerfahrenen Hörer schnell ins Ohr gehen und ihm vielleicht Lust auf mehr machen. Also, liebe Leser: Wenn Sie vielleicht Ihre Klassikleidenschaft mit Ihren Kindern teilen wollen, oder einfach eine nette Zusammenstellung für eine Vorführung suchen: Das ist musikalisch wie klanglich Ihre Platte

Fazit

Einführungskompilation für den Klassik-Nac
London Symphony Orchestra, André Previn Diverse – Diverse (EMI HiQ)


-

Neu im Shop

Akustikelemente für Wandmontage

>> Mehr erfahren
Thomas Schmidt
Autor Thomas Schmidt
Kontakt E-Mail
Datum 20.02.2012, 10:16 Uhr
252_20475_2
Topthema: Streamingverstärker mit Retro-Charme
Streamingverstaerker_mit_Retro-Charme_1618228948.jpg
Advance Paris PlayStream A5

Aktuelle Streaminggeräte sind wegen ihrer Fähigkeiten beliebt, doch beim Design kommt man eher selten ins Schwärmen. Advance Paris will mit dem PlayStream A5 Moderne und Vergangenheit verschmelzen lassen.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Klang + Ton 2021

Man muss sich immer mal wieder neu erfinden. Und so haben wir unser "altes Schlachtross" Klang+Ton im Jahr 2021 thematisch deutlich breiter aufgestellt, um Ihnen, liebe Leser, die Lektüre noch spannender und abwechslungsreicher zu gestalten.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • www.smarthometest.info
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

RAP HIFI auf dem Gutshof (ehem. RAP – Rudolph Audio Parts)