Kategorie: Schallplatte

Musikrezension: Overkill - The Grinding Wheel (Nuclear Blast Records)


Overkill - The Grinding Wheel

Schallplatte Overkill - The Grinding Wheel (Nuclear Blast Records) im Test, Bild 1
16691

Eine der ganz großen Konstanten im Metal-Business sind Overkill aus New York, die in den späten 1980ern und frühen 1990ern neben Anthrax und Nuclear Assault als eine der wichtigsten Thrash-Bands der US-Ostküste galten. Mit „The Grinding Wheel“ liefern die Mannen um Bobby „Blitz“ Ellsworth ihr mittlerweile 19. Studioalbum ab, und was für eines! Auch wenn Alter und 37 Jahre Rockbusiness auf den Gesichtern der Band ihre Spuren hinterlassen haben, so klingen Overkill noch genauso frisch wie vor fast 30 Jahren, als sie mich mit den Alben „The Years of Decay“ und „Horrorscope“ zum wilden im Jugendzimmer Herumspringen animiert hatten. Klar, alles klingt heute noch mehr auf den Punkt gespielt, noch durchdachter arrangiert, jedoch schaffen es die Overkill- Jungs auch anno 2017 immer noch, ihre rohe, ungezügelte Aggressivität (die Band heißt schließlich nicht umsonst auf Deutsch so viel wie „Mehrfachvernichtungskapazität“) auf Polyvinylchlorid zu bannen. Der Opener „Mean, Green, Killing Machine“ steht ganz in der Tradition der neuen Overkill, während das folgende „Goddamn Trouble“ an goldene „Under the Infl uence“-Zeiten erinnert: Speed, Double Bass – yes, please! Insbesondere der „Voll-auf-die-Zwölf“-Schlusspart des Tracks macht den Altfan gleich wieder 30 Jahre jünger.
Schallplatte Overkill - The Grinding Wheel (Nuclear Blast Records) im Test, Bild 2Schallplatte Overkill - The Grinding Wheel (Nuclear Blast Records) im Test, Bild 3
Ganz okay und nicht wirklich kritikwürdig sind Produktion und Pressung des Albums. Doch auch wenn alles sauber und ohne Fehler gemixt und auf die schwarze Scheibe gepresst wurde, so wirkt der durchaus druckvolle Sound für eine so charakterstarke Band fast schon ein bisschen beliebig.



Overkill

The Grinding Wheel


A1 Mean, Green, Killing MachineA2 Goddamn Trouble
B1 Our Finest HourB2 Shine OnB3 The Long Road
C1 Let‘s All Go to HadesC2 Come HeavyC3 Red, White and Blue
D1 The WheelD2 The Grinding WheelD3 Emerald

VÖ-Datum: 10.02.2017Anzahl der Platten: 2Format: 12"Label: Nuclear Blast RecordsBestellnr./Katalognr.: NB 3702-1Engineered by: DD, Dave, Joey DeMaioMastered by: Toller Sound MasteringSpecials: Limitiert, Gatefold, InlayPressqualität (0–10): 7–8

Fazit

Ein weiteres starkes Overkill-Album, das nicht absehen lässt, dass die Jungs aus Buffalo N.Y. müde werden. Ein bisschen mehr eigenen Charakter bei der Produktion hätte ich mir als Fan aber gewünscht.

Schallplatte

Overkill - The Grinding Wheel (Nuclear Blast Records)


10/2018 -

Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. LP

>>als Download hier
Kontakt E-Mail
Datum 23.10.2018, 12:00 Uhr
324_21181_2
Topthema: Philips 65OLED936
Philips_65OLED936_1640176466.jpg
Preisgekrönte OLED-TVs

Der Philips OLED936 gehört zweifelsohne zu den besten Fernsehern überhaupt.

>> Lesen Sie hier den gesamten Test!
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 9.46 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Forum GmbH