Kategorie: Schallplatte

Genre: Instrumental Funk


Kinga Glyk – Real Life

Schallplatte Kinga Glyk – Real Life (Warner Music) im Test, Bild 1
23090

So ganz einig bin ich mir mit mir selbst noch nicht, was ich von dieser Mucke halten soll. Einerseits fühle ich mich an Fahrstuhlmusik à la Fourplay erinnert – no offense! – und muss angesichts der beizeiten naiv anmutenden Synthiemelodien fast ein wenig schmunzeln. Andererseits spielt hier eine hörbar begabte Bassistin mit gerade mal 26 Jahren derart auf den Punkt, dass es mir als Vier-Saiten-Malträtierer aus der Home School das Herz erwärmt.

Aber erst mal zu den Fakten. Kinga Glyk ist eine polnische Bassistin, die mit „Real Life“ ihr bereits fünftes Album und das dritte auf dem Major-Label Warner Music veröffentlicht. Vier Jahre ist es jetzt her, dass sie mit „Feelings“ ein bereits beachtliches Werk geschaffen hat. Auf „Real Life“ wirkt sie auch als Komponistin noch weiter gereift und etabliert eine durchaus markante Identität. Sie will, so der Pressetext, mit dem Bass führen, ohne ein „Bass-Album“ zu machen, und echte Geschichten erzählen. Dass es sich um ein Instrumental-Album handelt, erschwert dieses Ansinnen ein wenig. Und angesichts dessen löst sie die Aufgabe gar nicht mal schlecht.

Dabei helfen ihr illustre Gäste, unter anderem der Snarky-Puppy-Drummer Robert Searight und Keyboarder wie Caleb McCampbell (Beoncé, Michal Bublé) und Julian Pollack und Brett Williams (unter anderem Marcus Miller). Mein größtes Problem aber ist das Aerophone (Casey Benjamin). Persönlich kann ich mich mit dem Klang dieses Instruments nicht wirklich anfreunden, aber das mag Anderen anders gehen. Der Klang ist sehr gut, satt und fein aufgelöst – das macht zusätzlich zum fetten Groove Spaß.

Fazit

Neue, durchaus hörenswerte „Bass-Geschichten“ vom Vier-Saiten-Wunderkind

Kategorie: Schallplatte

Produkt: Kinga Glyk – Real Life (Warner Music)

3/2024
 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Car & Hifi

ePaper Jahres-Archive, z.B. Car & Hifi
>> mehr erfahren
Michael Bruss
Autor Michael Bruss
Kontakt E-Mail
Datum 24.03.2024, 19:48 Uhr
465_23072_2
Topthema: Der Geburtstagslautsprecher
Der_Geburtstagslautsprecher_1709372481.jpg
Revox Elegance G120 – Limited Edition 75 Years

Revox ist 2003 stolze 75 Jahre alt geworden. Alleine das ist schon Grund zum Feiern. Aber Revox hat auch ein besonderes Angebot für Fans, man kann gewissermaßen Mitglied in einem sehr exklusiven Club werden.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 13.99 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 21.23 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 7.2 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 7 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land