Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Schallplatte

Filmrezension: Ray Barretto Charanga Band - Barretto Para Bailar (WaxTime)


Ray Barretto Charanga Band - Barretto Para Bailar

11078

Die gut gelaunte Dame auf dem Cover zeigt bereits unmissverständlich an, worauf sich der Hörer einzustellen hat, wenn er die 180-g- Scheibe aus dem Hause WaxTime auf den Plattenteller schmeißt. Bei der 1961 eingespielten Aufnahme handelt es sich nämlich um die musikalische Begleitung für den damals kurzzeitig in Mode gekommenen Pachanga-Tanz. Die gut geölte Gelenke voraussetzenden Bewegungen verlangen nach flotten Rhythmen, wie sie der Komponist Héctor Rivera gleich im knappen Dutzend angefertigt hat, damit die Tanzschulen damals etwas hatten, um der tanzwütigen Meute den Schweiß auf die Stirn zu treiben. Mit Musik- oder Klanggenuss hat das allerdings so viel zu tun wie ein Wellness-Wochenende, das man unter der Autobahnbrücke verbringt. Da wird geflötet und gefiedelt, dass man froh ist, wenn die Nadel die Auslaufzone erreicht hat. Erstaunlich, dass der Perkussionist Ray Barretto mit diesem Album seine ziemlich beeindruckende Karriere als Solist gestartet hat. Während er die Congas bedient, erzeugen seine neun Mitspieler die typischen Latino-Rhythmen, die in ihrem Tempo nur noch von ihrer Gleichförmigkeit übertroffen werden. Dabei startet das Album durchaus originell, denn mit „Pachanga Oriental“ werden geschickt die Elemente des Latin-Jazz mit fernöstlichen Anleihen vermengt.

Danach bewegt es sich allerdings auf einem Niveau, das sich nur in Tanztempeln mit einer ausreichenden Zahl Gleichgesinnter ertragen lässt. WaxTime setzt dem ganzen die Krone durch einen Bonus-Track von Tito Puente auf, der zum einen überhaupt nicht in das gewählte Konzept eines Pachanga-Albums passt und einem aufgrund seiner kreischenden Flötentöne wirklich den letzten Nerv raubt.

Fazit

Nur etwas für Leute, die beim Musikhören auch gerne die Hüften kreisen lassen.
Ray Barretto Charanga Band - Barretto Para Bailar (WaxTime)


-

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Gutes Vorbild macht Schule

Abseits von den üblichen Produktmeldung der Hersteller erreichen uns manchmal auch Informationen über spannende Aktionen und Events. Besonders erfreulich finde ich, wenn einige Hersteller neben ihrem Alltagsgeschäft – sprich der Entwicklung und Verkauf ihrer Produkte – auch ein soziales Engagement an den Tag legen und völlig unkompliziert die eigenen Produkte einem guten Zweck zuführen.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Akustikelemente verbessern die Raumakustik

>> Mehr erfahren
163_18984_2
Topthema: Think different
Think_different_1579769545.jpg
Block Stockholm

Große HiFi-Anlagen und selbst kleine Musiksysteme brauchen Platz. Wie wäre es denn, wenn ein echtes Möbelstück gleichzeitig als Musikanlage fungieren würde? Diese pfiffige Kombination hat die deutsche Marke Audioblock aufgegriffen und präsentiert mit dem Stockholm ein Musiksystem der ganz anderen Art.

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Media@Home Velde
Autor Ralf Henke
Kontakt E-Mail
Datum 07.08.2015, 11:55 Uhr