Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
196_18337_2
Micro-Power_1601623985.jpg
Topthema: Micro-Power Audio System M-100.2 MD,M-50.4 MD, M-300.1 MD

Mit M-100.2 MD, M-50.4 MD und M-300.1 MD kommen ganz frisch drei neue Endstüfchen von Audio System in die Redaktion. Mit aktuellen Features und neuester Technologie scheinen sie perfekt in die Zeit zu passen. Wir machen den Test.

>> Mehr erfahren
231_0_3
Heimisches_Kinozimmer_1612176713.jpg
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas

Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis

>> Mehr erfahren
Kategorie: Smartphones

Vergleichstest: LG G6


LG G6

14620

Ebenso wie das Huawei P10 ist auch das aktuelle Flaggschiff von LG – das G6 – schon einige Zeit im Geschäft. Auch hier kann man auf der Rückseite unschwer die beiden Objektive erkennen, nur hier erfüllen sie eine ganz andere Funktion als beim Huawei; LG setzt beim G6 jeweils ein komplettes Kameramodul für den Weitwinkel- und eines für den Telebereich ein. Eine pfiffige Idee, schafft man es doch so, zwei sehr unterschiedliche Brennweiten anzubieten, ohne dass das Gehäuse über die Maßen aufträgt. Denn mehr noch als in der Mittelklasse heißt es hier: je schlanker, desto besser. 

Bedienung und Output


Mit seiner Erscheinungsweise schon zu Beginn des Jahres ist LG der Konkurrenz um einige Monate voraus, gerade knapp genug, ohne allzu viel seines eigenen Know-hows an die Konkurrenz zu verlieren, dedn auch die sind dann schon so weit im Produktionsprozess, dass kaum noch große Änderungen möglich sind. Allerdings muss das G6 quasi mit einem Prozessor-Chip aus der vorherigen Generation vorliebnehmen, da der Nachfolger noch nicht zur Verfügung stand, und so hat man beim LG auch leistungsmäßig jetzt das Nachsehen. Der Leistungsunterschied beispielsweise zum Galaxy S8 ist allerdings eher akademischer Natur, da im Alltagsbetrieb eher selten zu spüren. Viel interessanter ist, dass LG zumindest in Sachen Display auf eigenes Know-how zurückgreifen kann, was sich dann auch in Sachen Auflösung und Brillanz bemerkbar macht. Außerdem hat LG beim G6 die Relationen von aktivem Display zum Rahmen noch mal deutlich in Richtung Display verschoben, so dass beispielsweise das aktuelle iPhone fast schon etwas altbacken dagegen aussieht. Auf die mittlerweile so weit verbreitete 2,5D- oder 3D-Rundung des Displayglases wurde verzichtet, das G6 ist oben komplett gerade, lediglich die Rückseite ist 3D-mäßig an den Kanten abgerundet. Auch die mittlerweile zum Markenzeichen avancierte Ein/Aus- Taste auf der Rückseite unterhalb der Kamera wurde beibehalten und unterscheidet das G6 deutlich von anderen Smartphones.

Das schöne Gehäuse ist so gut abgedichtet, dass es sogar nach IP68-Schutzklassifizierung zeitweise ganz untertauchen darf, das sollte man zwar nicht ausreizen, gibt aber trotzdem ein sicheres Gefühl, falls das Smartphone beim nächsten Wolkenbruch nicht rechtzeitig verstaut werden kann.

Fazit

LG hat es mit dem G6 wieder mal geschafft, ein Smartphone in der Premiumklasse zu platzieren, zumindest für einige Monate, solange, bis die Konkurrenz mit meist neuerer Prozessor- Hardware diesen Vorsprung wieder zunichtemacht, aber dann setzt, wie bei den meisten Androiden der Preisverfall ein und die Karten werden neu gemischt.

Preis: um 600 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
LG G6

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

-

 
Bewertung 
Qualität: 50% :
Display 30%

Verarbeitung 20%

Bedienung: 30% :
Hardware 15%

Software 15%

Ausstattung: 20% :
Ausstattung: 20%

Ausstattung & technische Daten 
Preis in Euro: 600 
Vertrieb: LG, Eschborn 
Telefon 01806 115411 
Internet: www.lg.de 
Technische Daten
Maße (L x B x H in mm) 148,96/71.9/7.9 
Betriebsgewicht (in g) 162 
Displaytechnik TFT 
Displaygröße in cm, -auflösung 14,48 cm, 1440 x 2880 (565ppi) 
Speicher / Erweiterung 32 GB/256 GB 
Betriebssystem Android 7.0 
Bedienoberfläche LG UX 6.0 
WLAN-Reichweite ••• 
Bootzeit (in sec) 29 
Prozessor Snapdragon Quadcore mit 2,35 GHz 
Arbeitsspeicher 4 GB 
Fingerprint Ja 
NFC Ja 
Akku / wechselbar 3.300 mAh/ Nein 
Ladezeit (ca.) 01:42 
Stamina Videowiedergabe (ca.) 14:15 
Front- / Back-Kamera 5 MP (2.4)/13 MP (1.8) 
Lieferumfang:
USB-Kabel Ja 
Headset Nein 
Netzteil / Reisenetzteil Ja / Ja 
sonstiges Nein 
+ eigenständiges Design 
+/- + sehr gute Fotoleistungen 
Preis/Leistung gut – sehr gut 
Klasse Spitzenklasse 
Neu im Shop

Schallabsorber "Art Edition" viele Motive

>> Mehr erfahren
Thomas Johannsen
Autor Thomas Johannsen
Kontakt E-Mail
Datum 26.09.2017, 12:04 Uhr
239_20160_2
Topthema: Block SR-200 MKII
Block_SR-200_MKII_1614759853.jpg
Streaming-Radio mit CD und DAB+

Das neue Smartradio Block SR-200 MKII verfügt über eingebaute Lautsprecher und einen Subwoofer, bietet zudem Musikstreaming und klingt überraschend erwachsen.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ Ausbau geht weiter

Das Digitalradio DAB+ ist weiter auf der Erfolgsspur und nimmt kurz vor dem Jahreswechsel nochmal richtig an Fahrt auf.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Lautsprecher-Selbstbau 2020

In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Musik&Akustik