Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
196_18337_2
Micro-Power_1601623985.jpg
Topthema: Micro-Power Audio System M-100.2 MD,M-50.4 MD, M-300.1 MD

Mit M-100.2 MD, M-50.4 MD und M-300.1 MD kommen ganz frisch drei neue Endstüfchen von Audio System in die Redaktion. Mit aktuellen Features und neuester Technologie scheinen sie perfekt in die Zeit zu passen. Wir machen den Test.

>> Mehr erfahren
231_0_3
Heimisches_Kinozimmer_1612176713.jpg
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas

Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis

>> Mehr erfahren
Kategorie: Subwoofer (Home)

Vergleichstest: Energy ESW-M6


Energy ESW-M6

1082

Der mit Abstand kleinste Teilnehmer des gesamten Testfeldes überrascht durch extrem kompakte Abmessungen und tolle Ausstattungsfeatures.

Ausstattung

Kaum zu glauben, aber wahr: Trotz seiner geringen Seitenlänge von rund 20 Zentimetern ist Energys ESW-M6 mit gleich drei Sechs-Zoll- Chassis ausgestattet und sorgt so für enormen Druck, ohne sich dabei optisch in den Vordergrund zu drängen. Während der von der sage und schreibe 800 Watt starken Endstufe angetriebene Aktivtreiber in der Front des kleinen Würfels thront, kommen zwei identische Passivtreiber in den beiden Seitenwangen des Gehäuses unter. Das macht auch Sinn, denn so ist der kleine Kanadier in der Lage, trotz kleinerer Schwingsysteme auch in tiefere Frequenzlagen hinabzusteigen. Die Signalübertragung erfolgt über das rückseitig angebrachte Aktivmodul, welches mit gleich zwei Niederpegeleingängen bestückt ist.

25
Anzeige
REVOX STUDIOART S100: Eindrucksvolle Klangqualität für Heimkino und Musik
qc_ambiente-schwarz_1611828492.jpg
qc_explosionfinal_2_1611828492.jpg
qc_explosionfinal_2_1611828492.jpg

>> Mehr erfahren

Klang

„Einfach riesig, der Kleine“, könnte als Überschrift über diesem Test stehen, denn was Energys Miniwürfel zu leisten imstande ist, ist schier unglaublich. Zwar spielt der ESW-M6 nicht so tief herunter, wie man es von deutlich größeren Subwoofern gewohnt ist, dafür brilliert er im Oberbassbereich, was sich besonders in der druckvollen und weitestgehend staubtrockenen Musikwiedergabe bemerkbar macht. Drums werden ansatzlos und knackig dargestellt und gehen so schnell, wie sie gekommen sind. So machen dynamisch abgemischte Songs wie der New-Order-Klassiker „Blue Monday“ oder die Kraftwerk-Hymne „Die Mensch-Maschine“ einfach doppelt Spaß und werden den einen oder anderen Filmfan sicher dazu veranlassen, die alte CD-Sammlung wieder über sein Heimkinosystem abzuspielen.

Fazit

Wer einen aktiven Subwoofer für den Wohnraumeinsatz sucht, der ein kompaktes Heimkinosystem kraftvoll und dynamisch unterstützt und gleichzeitig unsichtbar platziert werden kann, ist bei Energys kleinem „Giftzwerg“ namens ESW-M6 an der richtigen Adresse.

Preis: um 500 Euro

Energy ESW-M6

Oberklasse


-

 
Neu im Shop

Art Edition Schallabsorber

>>mehr erfahren
Roman Maier
Autor Roman Maier
Kontakt E-Mail
Datum 28.12.2009, 14:38 Uhr
239_20160_2
Topthema: Block SR-200 MKII
Block_SR-200_MKII_1614759853.jpg
Streaming-Radio mit CD und DAB+

Das neue Smartradio Block SR-200 MKII verfügt über eingebaute Lautsprecher und einen Subwoofer, bietet zudem Musikstreaming und klingt überraschend erwachsen.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ Ausbau geht weiter

Das Digitalradio DAB+ ist weiter auf der Erfolgsspur und nimmt kurz vor dem Jahreswechsel nochmal richtig an Fahrt auf.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Lautsprecher-Selbstbau 2020

In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Musik&Akustik