Kategorie: In-Car Subwoofer Chassis

Vergleichstest: Focal (Car) P21 V2


Focal P21 V2

Car-Hifi Subwoofer Chassis Focal (Car) P21 V2 im Test, Bild 1
9172

Der P21 des französischen Herstellers Focal gibt vom Fleck weg den Edelwoofer. Verchromte Polplatten und ein sauber ausgeformter Polkern mit aerodynamisch geformter Bohrung, dazu die gravierte Seriennummer – das ist nicht nur lecker anzusehen, sondern auch technisch blitzsauber gemacht. Sogar der Ferritring ist mit dem gleichen glitzernden Lack überzogen, in dem auch der Korb gehalten ist. Der besteht selbstverständlich aus Alu-Druckguss und ist vorbildlich belüftet. Die Push-Terminals sitzen auf einem angegossenen Halter, hier gibt es kein Verbiegen beim Anschluss der Strippen. Wegen der extrabreiten Gummisicke kann der Focal jedoch nicht mit viel Membranfläche glänzen. Der ganz wie von Focal gewohnt aus Papier bestehende Konus ist mit der charakteristischen Polyglass- Beschichtung versehen. Die Dustcap besteht aus Kunststoff. Beim Antrieb beweist der P21 Größe, denn die 50-mm-Spule weist großzügige 8 mm Überhang auf, was ungefähr dem linearen Hub entspricht.

Car-Hifi Subwoofer Chassis Focal (Car) P21 V2 im Test, Bild 2Car-Hifi Subwoofer Chassis Focal (Car) P21 V2 im Test, Bild 3
Die Parametermessungen bescheinigen der nur zweilagigen Spule eine moderate Magnetfeldumgebung nebst hoher Gesamtgüte. Daher lässt sich der P21 V2 sehr gut in geschlossenen Gehäusen betreiben. In 15 – 20 l sind erstaunlich niedrige Grenzfrequenzen drin. Fetter jedoch geht es in Bassreflexgehäusen zur Sache – wenn man dem Focal genug Volumen zur Verfügung stellt. In fast 26 Litern geht der kleine Franzose dann richtig tief. 

Sound


Der Klangcharakter des Focal äußert sich in einem reichlich kräftigen Bassteppich, der auch vor tieferen Tönen keine Angst hat. Gerade in den unteren Lagen zeigt sich der Woofer in seinem Element. Dass der Bass dabei nicht knackig-hart, sondern eher füllig daherkommt, unterstützt eher Musik langsamerer Gangart und ist letztendlich Geschmackssache. Das Zusammenspiel aus Tiefgang, Druck und Sauberkeit gelingt dem Focal immer sehr gut, wobei er den Tiefgang jederzeit ein klein wenig bevorzugt. So empfiehlt sich der Woofer für Hörer, die untenrum keine Kompromisse machen möchten. 

Fazit

Der Focal P21 V2 braucht zwar etwas Volumen, liefert dafür aber supertiefen Bass.

Preis: um 160 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

In-Car Subwoofer Chassis

Focal (Car) P21 V2

Oberklasse

3.0 von 5 Sternen

03/2014 - Elmar Michels

 
Bewertung 
Klang 50% :
Tiefgang 12.50%

Druck 12.50%

Sauberkeit 12.50%

Dynamik 12.50%

Labor 30% :
Frequenzgang 10%

Wirkungsgrad 10%

Maximalpegel 10%

Verarbeitung 20% :
Verarbeitung 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb ACR, CH-5330 Zurzach 
Hotline info@acr.eu 
Internet www.acr.eu 
Technische Daten
Korbdurchmesser (in cm) 21.7 
Einbaudurchmesser (in cm) 18.3 
Einbautiefe (in cm) 11.4 
Magnetdurchmesser (in cm) 11,9 
Gewicht (in kg) 3.4 
Nennimpedanz (in Ohm)
Gleichstromwiderstand Rdc (in Ohm) 3.18 
Schwingspuleninduktivität Le (in mH) 0.61 
Schwingspulendurchmesser (in mm) 50 
Membranfläche (in cm²) 191 
Resonanzfrequenz fs (in Hz) 31.9 
mechanische Güte Qms 3.22 
elektrische Güte Qes 0.8 
Gesamtgüte Qts 0.64 
Äquivalentvolumen Vas (in l) 20.5 
Bewegte Masse Mms (in g) 61.8 
Rms (in Kg/s) 3.85 
Cms (in mm/N) 0.4 
B x I (in Tm) 7.04 
Schalldruck 1W, 1m (in dB) 83 
Leistungsempfehlung 150-250 W 
Testgehäuse BR 25,5 l 
Reflexkanal (d x l) 7 x 22 cm 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung gut 
Car&Hifi „Der Focal P21 V2 braucht zwar etwas Volumen, liefert dafür aber supertiefen Bass.“ 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Heimkino

>> mehr erfahren
Elmar Michels
Autor Elmar Michels
Kontakt E-Mail
Datum 20.03.2014, 11:26 Uhr
344_21533_2
Topthema: Vier Hochtöner von Mundorf
Vier_Hochtoener_von_Mundorf_1654163855.jpg
Mundorfs neue U-Serie mit massiven Frontplatten

Im zweiten Teil des Einzelchassistests zeigen wir noch einmal die Mundorf Hifi U-Serie, die jetzt auf Kundenwunsch durch passende Frontplatten ergänzt wurden.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 9.46 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land