Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
45_9836_1
Yamaha_MusicCast_1509613185.jpg
Topthema: Yamaha MusicCast Cashback-Aktion

Yamaha hat eine Cashback-Aktion gestartet, die den Einstieg in die MusicCast Welt günstiger macht.Beim Kauf eines Yamaha MusicCast Produkts zusammen mit einem WX-010 oder WX-030 Streaming-Lautsprecher bekommen Kunden bis zu 180 Euro als Cashback zurück.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Kopfhörer Hifi

Einzeltest: MrSpeakers Ether Flow


Evolution und Innovation

14503

MrSpeakers gibt es schon einige Zeit. Ursprünglich haben die Amerikaner Kopfhörer auf Basis der orthodynamischen Fostex-Treiber gebaut. Vor zwei Jahren kam dann der Ether mit den ersten, selbst gefertigten Treibern auf den Markt. Seitdem entwickelt MrSpeakers seine Kopfhörer ständig weiter. Jüngste Innovationsstufe: der Ether Flow.

In meiner persönlichen Wertung ist der MrSpeakers Ether der aktuell schönste magnetostatische Kopfhörer. Klar, über Geschmack lässt sich streiten, aber die großen Gehäuse mit den üppigen Polstern sind geradlinig gemacht, der zierliche Kopfbügel nimmt sich zurück und für Außenstehende sieht es nicht gleich so aus, als hätte man ein Foltergerät auf dem Schädel. Der Ether Flow erstrahlt nun in dezentem Blau, während der Ether weiterhin in Rot zu haben ist. Ein bisschen uneins bin ich mir darüber, wie ich die Modellpolitik von Mr- Speakers finde. Der Ether, den ich vor gut einem Jahr vorstellen durfte (EAR IN 1/2016), klang schon sehr gut, hatte aber noch Entwicklungspotenzial. Das sah man offenbar auch bei MrSpeakers so, denn etwa ein halbes Jahr später präsentierte die Firma ein Update für den Ether, das man auch selber nachrüsten konnte. Ein Jahr später präsentieren die Amerikaner mit dem Ether Flow nun die nächste Evolutionsstufe ihres offenen Spitzenkopfhörers, den es parallel dazu auch wieder in einer geschlossenen Version (Ether Flow C) gibt. Da überlegt man doch, wann der passende Zeitpunkt für den Kauf eines Ether ist.

Ausstattung

Neu beim Ether Flow ist der Einsatz der „True Flow“ genannten Technologie. Dabei handelt es sich um spezielle, in die Magnetstruktur integrierte Schallführungen, die das Abstrahlverhalten der Treiber, die MrSpeakers für den Ether entwickelt hat, optimieren. Im Prinzip wird den Membranen hier eine Art akustische Linse vorgesetzt. Beibehalten hat MrSpeakers natürlich seine V-Planar Technologie, die gewährleistet, dass die großen Membranen sich perfekt kolbenförmig bewegen. Die technischen Daten haben sich gegenüber dem Ether nicht geändert. Mit seiner recht niedrigen Impedanz von 23 Ohm ist der Ether Flow nicht unbedingt zum Betrieb an Röhren-Kopfhörerverstärkern zu empfehlen, auch Transistor-Schaltungen, die nicht gut mit niedrigen Impedanzen zurechtkommen, sollte man meiden. Der Wirkungsgrad fällt mit 96 dB nicht sehr hoch aus, angesichts der niedrigen Impedanz kann man ihn aber durchaus an mobilen, akkuversorgten Geräten betreiben. Beim Kauf hat man die Wahl zwischen verschiedenen Kabeln. Neben unterschiedlichen Längen sowie kleiner und großer Klinke ist auch der symmetrische Anschluss in Form eines 4-Pol-XLS-Steckers oder einer 2,5-mm-4-Pol-Klinke möglich.

Zum Lieferumfang gehört auch das MrSpeakers-Hardcase, das dank eines amerikanischen Kollegen den Ruf als hässlichstes Kopfhörer-Case der Welt weg hat – wobei es der Kollege nicht versäumt hat, den Vorteil zu erwähnen, dass wohl niemand einen Kopfhörer in so einem hässlichen Behältnis klauen wird. Mittlerweile hat das Ding wohl Kultstatus.

Preis: um 2000 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
MrSpeakers Ether Flow

Referenzklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Martin Mertens
Autor Martin Mertens
Kontakt E-Mail
Datum 06.10.2017, 10:02 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Musik&Akustik