Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
231_0_3
Heimisches_Kinozimmer_1612176713.jpg
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas

Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis

>> Mehr erfahren
239_20160_2
Block_SR-200_MKII_1614759853.jpg
Topthema: Block SR-200 MKII Streaming-Radio mit CD und DAB+

Das neue Smartradio Block SR-200 MKII verfügt über eingebaute Lautsprecher und einen Subwoofer, bietet zudem Musikstreaming und klingt überraschend erwachsen.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Kopfhörer Hifi

Einzeltest: Panasonic RP-HTX80B


I Bluetooth-Over-Ear-Kopfhörer Panasonic RP-HTX80B

15391

Retro ist in – das zumindest kommt einem beim Anblick des stylischen Over-Ears RPHTX80B von Panasonic sofort in den Sinn. Und wenn Panasonic dahintersteckt, kann man sicher sein, dass trotz Retro-Optik die Technik up to date ist.

Dass das Design des RP-HTX80B gekonnt ein paar „klassische“ Elemente aufnimmt, sieht man an den schönen ovalen Gehäuseschalen und der Kopfbügel-Konstruktion. Die stoffummantelten Kabel, die die beiden Gehäuse verbinden, sind ebenfalls ein schönes nostalgisches Detail. Den Kopfhörer gibt es in vier aktuellen Farben: Schwarz, Anthrazit, Bordeaux und Camel. Ganz modern präsentiert sich die Bluetooth-Technik, die Panasonic dem RPHTX80B spendiert hat. Panasonic setzt auf den aktuellen Bluetooth-Standard 4.1. Auf das klangförderliche aptX verzichten die Japaner, was völlig in Ordnung ist – wir haben es hier mit einem Lifestyleprodukt zu tun, das man gerne unterwegs mitnimmt, da ist das letzte Quäntchen Klang weniger wichtig als z.B. eine lange Akkulaufzeit. Hier trumpft der RP-HTX80B mit einer Spielzeit von bis zu 24 Stunden auf. Und falls es doch mal eng wird, sorgt die Schnelllade-Funktion dafür, dass 15 Minuten Ladezeit einem 150 Minuten Spielzeit bescheren. Bei einem Latte mal zwischenladen ist also drin. Die Bedientasten für Playersteuerung und Telefonfunktion hat Panasonic elegant im Rand des rechten Gehäuses versteckt. Mit dem rechten Daumen lassen sie sich gut ertasten und bedienen. Bei der Passform trifft leider der alte Spruch „Wer schön sein will, muss leiden“ zu – zumindest bei Menschen mit größeren Ohren. Unter den schicken Gehäuseschalen geht es eng zu.

26
Anzeige
REVOX STUDIOART S100: Eindrucksvolle Klangqualität für Heimkino und Musik
qc_ambiente-schwarz_1611828615.jpg
qc_explosionfinal_2_1611828615.jpg
qc_explosionfinal_2_1611828615.jpg

>> Mehr erfahren

Damit ist der Panasonic eher etwas für zierliche (Frauen-?)Ohren. Dank des geringen Gewichts sitzt der Panasonic trotz geringen Anpressdrucks bequem und sicher auf dem Kopf. Dass Panasonic auch den Klang nicht vernachlässigt, dürfte klar sein. Das heißt, dass er die aktuell angesagte Bassbetonung besitzt, was bei einem Spaß-Kopfhörer für unterwegs genau richtig ist. Vor allem, weil die Gesamt-Tonalität dabei nicht aus dem Ruder läuft. Schön präsente Mitten setzen dem soliden Bassfundament etwas entgegen und sorgen bei der Stimmenwiedergabe für Gänsehaut. Auch in den Höhen ist der Panasonic kein Kind von Traurigkeit.

21
Anzeige
ELAC Solano Serie: Dein Style, deine Lautsprecher, deine Musik
qc_Solano_Familie_1610370237.jpg
qc_Solano_2_1610370237.jpg
qc_Solano_2_1610370237.jpg

>> Mehr erfahren

Fazit

Cooles Retrodesign, stylische Farben, aktuelle Bluetooth- Technik und lange Spielzeit kombiniert mit einem starken Klang – der Panasonic RP-HTX80B ist ein perfekter Begleiter für unterwegs.

Preis: um 100 Euro

Panasonic RP-HTX80B

Oberklasse


-

Neu im Shop

Schallabsorber als Kunstobjekt

>>mehr erfahren
Autor Dr. Martin Mertens
Kontakt E-Mail
Datum 22.04.2018, 15:03 Uhr
196_18337_2
Topthema: Micro-Power
Micro-Power_1601623985.jpg
Audio System M-100.2 MD,M-50.4 MD, M-300.1 MD

Mit M-100.2 MD, M-50.4 MD und M-300.1 MD kommen ganz frisch drei neue Endstüfchen von Audio System in die Redaktion. Mit aktuellen Features und neuester Technologie scheinen sie perfekt in die Zeit zu passen. Wir machen den Test.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ Ausbau geht weiter

Das Digitalradio DAB+ ist weiter auf der Erfolgsspur und nimmt kurz vor dem Jahreswechsel nochmal richtig an Fahrt auf.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Lautsprecher-Selbstbau 2020

In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages