Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
115_17450_2
Topthema: Pure Eleganz
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Lautsprecher Stereo

Vergleichstest: Davis Dufy 3D


Davis Dufy 3D

11006

Vom französischen Lautsprecher-Hersteller Davis geht mit der Dufy 3D der kleinste Teilnehmer des Testfelds ins Rennen.

Ausstattung


Auch bei Davis setzt man für den tonal kritschen Mitteltonbereich auf eine Membran aus stabilem und trotzdem leichtem Kevlar-Gewebe. Im Falle der kleinen Dufy 3D passt allerdings nur eine 100-mm-Membran ins kompakte Gehäuse, welches wie üblich eine Bassreflexabstimmung zur Verstärkung der tiefen Frequenzen hat. Das solide verarbeitete Gehäuse ist sauber mit Holzdekor-Folie in Walnuss-Optik verklebt, die Boxenvorderseite ist hingegen mattschwarz lackiert. Für die Hochtonwiedergabe sorgt eine 25-mm- Gewebe-Kalotte, die erst ab rund 3,5 kHz eingesetzt wird. Unterhalb dieser Frequenz arbeitet die recht kleine Kevlarmembran vorzüglich, denn diese Material- Konstellation und Chassisgröße funktioniert hervorragend bis in die oberen Lagen.

Labor


Der im Akustik-Messraum ermittelte Frequenzgang fällt zu den tiefen Tönen hin bereits ab 150 Hertz flach ab – hier haben die Davis-Entwickler dem kleinen Tieftontreiber zum Glück keinen trickreichen und künstlich aufgedickten Tiefbass anerzogen, sondern lieber einem „ehrlichen“ und unverzerrten, trockenen Grundton mit etwas weniger Tiefbass den Vorzug gegeben. Dieser Vorteil zeigt sich auch in den sehr geringen Verzerrungen der Dufy 3D, die daher im Rahmen ihrer physikalischen Grenzen alles richtig macht.

Klang


Erwartungsgemäß spielt die Davis Dufy im Hörraum mit sehr griffiger, sauberer und erfreulich klangfarbenfroher Mittenwiedergabe. Stimmen und Instrumente wie auf Adeles „Live at the Royal Albert Hall“ produziert die kleine Französin mit sympathischem Charme und ehrlicher, direkter Ansprache. Bassläufe und Bassdrum werden sanft „angetupft“ und lassen sogar einen Hauch der tiefen Frequenzen erahnen, dafür ist das recht sparsame Angebot an Bassdruck jedoch äußerst trocken und präzise.

Fazit

Klein, aber fein: die Davis Dufy 3D ist ein vollwertiger Kompaktlautsprecher mit sauberer, klangfarbenfroher Musikwiedergabe, gepaart mit einer guten Portion ehrlicher Direktheit, die besonders bei Vokal- und Instrumentalmusik zu Geltung kommt.

Preis: um 499 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Davis Dufy 3D

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Klang 70% :
Tonale Ausgewogenheit 20%

Abbildungsgenauigkeit 15%

Detailauflösung 15%

Räumlichkeit 10%

Dynamik/Lebendigkeit 10%

Labor 15% :
Frequenzgang 5%

Verzerrung 5%

Pegelfestigkeit 5%

Praxis 15% :
Verarbeitung 5%

Ausstattung 5%

Bedienungsanleitung 5%

Klang 70%

Labor 15%

Praxis 15%

Ausstattung & technische Daten 
Kategorie Regallautsprecher 
Paarpreis 499 
Vertrieb B+T, Erkrath 
Telefon 02104 175560 
Internet www.bthifi.com 
Laborbericht
Ausstattung
Garantie (in Jahre)
Ausführungen Walnuss + Schwarz 
Abmessungen (B x H x T in mm) 165/300/250 
Gewicht (in kg)
Bauart Bassreflex 
Impedanz (in Ohm)
Anschluss Single-Wiring 
Hochtöner 25-mm-Kalotte 
Mitteltöner Nein 
Tieftöner 100 mm 
Besonderheiten Kevlar-Konus 
+ sehr kompakte Abmessungen 
+ ehrlicher, griffiger Klang 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Neu im Shop:

"Vinyl Sounds Better" Basecap. Zwei Farben zur Auswahl.

>> Mehr erfahren
112_17656_2
Topthema: Entertainment für unterwegs
Entertainment_fuer_unterwegs_1551958691.jpg
BenQ GV1 Mini-Beamer

Schnell mal unterwegs einen Film oder die neuesten Fotos mit Freunden anschauen? Kein Problem, denn BenQ hat mit dem GV1 nun einen mobilen kleinen Mini-LED-Projektor auf den Markt gebracht. Wir haben ihn getestet.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 48.3 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Studio Bramfeld
Dipl.-Ing. Michael Voigt
Autor Dipl.-Ing. Michael Voigt
Kontakt E-Mail
Datum 27.06.2015, 10:00 Uhr