Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Moniceiver

Vergleichstest: Kenwood DDX4025DAB


Nahtloser Übergang

9013

Kenwoods neues Monitor-Radio bietet neben den gewohnten Funktionen jetzt auch Digitalradio.

Jetzt hat es fast schon Tradition: Bereits im dritten Jahr in Folge erreicht uns Kenwoods neuester Moniceiver pünktlich zum Redaktionsschluss der CAR&HIFI-Ausgabe 2. Im vergangenen Jahr begann unser Test mit den Worten „Im ausgeschalteten Zustand unterscheidet sich der DDX4023BT erst auf den zweiten Blick von seinem Vorgänger.“ Dies trifft beim DDX4025DAB nicht zu, denn er unterscheidet sich äußerlich gar nicht von seinem Vorgänger DDX4023BT, wenn man die aufgedruckte Typenbezeichnung mal außer Acht lässt – und das dezente DAB+-Emblem oben rechts. Damit sind wir auch schon beim Thema. Wie der Name bereits verrät, beherrscht das DDX4025DAB den digitalen Radiostandard DAB+. In Nordrhein-Westfalen sind darüber derzeit 24 digitale Radiostationen rauschfrei zu empfangen, wovon 19 nicht analog über UKW zu hören sind. Ein echter Mehrwert also – nicht nur qualitativ, sondern auch quantitativ. Bei den Sendern, die sowohl über DAB als auch UKW ausgestrahlt werden, beherrscht das DDX4025DAB „Seamless Blending“ (nahtloses Überblenden). Verlässt man beispielsweise im ländlichen Raum das digital versorgte Gebiet, so schaltet das Radio fast unhörbar und unterbrechungsfrei auf den analogen Rundfunk um. Möglich ist dies, da das Kenwood das zeitlich vorauseilende UKW-Signal intern zwischenspeichert und dann leicht zeitversetzt wiedergibt.

Im Übrigen bietet der Moniceiver über DAB die gleiche hohe Empfangsqualität und den Bedienkomfort, wie man es bereits von Kenwoods Navitainern gewohnt ist. Die enorme Vielfalt der weiteren Funktionen wurde aus dem Vorjahr übernommen. Rückseitiger USB-Anschluss mit vorbildlicher Smartphone-Unterstützung, Bluetooth inklusive Audiostreaming, DVD-Laufwerk und zahlreiche AV-Anschlüsse für Rückfahrkamera und Ähnliches sind ebenso vorhanden wie eine umfangreiche Audioausstattung inklusive Frequenzweichen und parametrischem Equalizer. Sechs getrennte Vorverstärkerausgänge mit ordentlicher Spannung erlauben das separate Ansteuern externer Verstärker mit dem jeweils passenden Signal und Pegel. Das klare Bedienkonzept mit aufgeräumten Bildschirm-Menüs sowie die fast perfekten Messwerte bescheren dem Kenwood auch in diesen Bereichen Bestwerte.

Fazit

2014 bringt Kenwood Digitalradio auch in seine günstigeren Multimedia-Headunits ohne integrierte Navigation. Damit und mit weiterer üppiger Ausstattung, gutem Bedienkonzept und nicht zuletzt hochwertiger Technik setzt sich das Kenwood DDX4025DAB an die Spitze seiner Klasse.

Preis: um 450 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Kenwood DDX4025DAB

Oberklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Klang 20% :
Bassfundament 4%

Neutralität 4%

Transparenz 4%

Räumlichkeit 4%

Dynamik 4%

Bild 19.98% :
Schärfe 3.33%

Helligkeit 3.33%

Kontrast 3.33%

Farbwiedergabe 3.33%

Blickwinkel 3.33%

Reflexion 3.33%

Labor 15.02% :
Laufwerk 7.50%

Verzerrung 3.75%

Rauschabstand 3.75%

Tuner 7.52%

Frequenzgang 1.88%

Übersprechen 1.88%

Verzerrung 1.88%

Rauschabstand 1.88%

Praxis 45% :
Bedienung 10%

Ausstattung 20%

Empfangstest 10%

Verarbeitung 5%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Kenwood, Bad Vilbel 
Hotline 06101 4988500 
Internet www.kenwood.de 
Technische Daten
Verstärkerleistung 14 
Ausgangsspannung (in V) 3.4 
Ausgangsimpedanz (in Ohm) 599 
CD
THD+N (%) 0.008 
SNR (A) 91 
Tuner
THD+N (%) 0.028 
SNR (A) 64 
Übersprechen (dB) 55 
Monitorgröße (cm) 6,1 Zoll 
Touchscreen Ja 
Dual Zone Nein 
Dolby Digital / Pro Logic Dekoder Nein / Nein 
param. / graf. EQ-Bänder 3/ Nein 
Frequenzweichen HT / TP 
Laufzeitkorrektur Nein 
Pre-outs
AV-in / AV-out Cinch Ja / Ja 
Digitalausgang Nein 
Anschluss Kamera / Navigation Ja / Ja 
USB vorne / hinten Nein / Ja 
iPod-Steuerung Ja 
Bluetooth HFP / A2DP Ja / Ja 
Sonstiges DAB+ 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Plattenspieler-Legende Technics legt nach!

Die Marke Technics begeisterte Generationen von HiFi-Fans, bis leider Anfang der 2000er-Jahre der Mutterkonzern Panasonic die Marke erstmal auf Eis legte. Doch 2014 startete Technics neu und bietet seitdem wieder hochwertige HiFi-Komponenten sowie die Neuauflage des legendären Plattenspielers SL-1200 an. Um das mittlerweile 55-jährige Bestehen der Marke gebührend zu feiern, bringt Technics den direktbetriebenen Plattenspieler SL-1210GAE Limited Edition auf den Markt. Dieses schwarze Sondermodell basiert auf dem international gefeierten HiFi-Plattenspieler Grand Class SL-1200G. Der SL-1210GAE wird ab Juni 2020 erhältlich sein und ist auf nur 1.000 Einheiten weltweit limitiert – davon 700 Einheiten exklusiv für Europa in einer Sonderausführung mit einem des Typs JT-1210 Tonabnehmer von Nagaoka.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
Mehr Vielfalt

Kennen Sie schon DAB+? Der digitale Nachfolger des UKW-Radios bietet eine größere Programmvielfalt, rauschfreien Empfang und attraktive Zusatzdienste. DAB+ ist vollkommen kostenlos, benötigt keinen Internetzugang und wird deutschlandweit ausgestrahlt. In Norwegen ist DAB+ seit Ende 2017 sogar der einzige terrestrische Übertragungsweg für Radio.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Raumakustik, Schallabsorber: 15% Rabatt

>> Mehr erfahren
173_19182_2
Topthema: Eine glatte Eins
Eine_glatte_Eins_1585740698.jpg
Philips 55OLED804

Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Vergin Ton Hifi
Dipl.-Phys. Guido Randerath
Autor Dipl.-Phys. Guido Randerath
Kontakt E-Mail
Datum 07.02.2014, 15:57 Uhr
JETZT ONLINE GEÖFFNET

Liebe hifitest.de User,

auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichen wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.

Diese Unternehmen stehen für eine HiFi, High End, Heimkino oder Car&Hifi Beratung zur Verfügung.

Weitere Händler und Hersteller können sich bei uns melden für einen kostenlosen Eintrag unter
online-geoeffnet@brieden.de


Die komplette Liste in alphabetischer Reihenfolge finden Sie hier


EP: Böhme u. Zippert
www.ep.de/boehme-zippert
Beratungshotline:
Tel.: 02103 246982


Euronics Tonk
euronics-tonk.de
Beratungshotline:
Tel.: 0209 58 22 99


expert Reng Neustadt a. d. Donau
www.expert.de/neustadt-reng
Beratungshotline:
Tel.: 09445 9535 400


Nubert electronic GmbH
www.nubert.de/
Beratungshotline:
Tel.: 1018 0913 0800 68 23 780


SVSound GmbH
www.sv-sound.de/
Beratungshotline:
Tel.: 06122 72 760 20

zur kompletten Liste