Kategorie: Schallplatte

Musikrezension: At the Gates – To Drink from the Night Itself (Century Media)


At the Gates – To Drink from the Night Itself

Schallplatte At the Gates – To Drink from the Night Itself (Century Media) im Test, Bild 1
16557

At the Gates waren zu Beginn ihrer Karriere, also in den frühen 1990er-Jahren, fast schon wo was wie Underdogs – zumindest stilistisch. Vertrackt und schnell, dabei melodisch und gleichzeitig aggressiv, und dazu der hysterische Schreigesang von Frontmann Thomas Lindberg Redant, so was gab es kein zweites Mal im damals noch überschaubaren Feld der Metal-Gruppen. Und die Schweden gehören zu der Kategorie Bands, die ihren Stil (relativ) unbeirrt von Trends durchgezogen haben, was sie von diesbezüglich deutlich wandelbareren Kollegen wie In Flames unterscheidet. Klar, der Zauber von Songs wie „The Red in the Sky Is Ours“, „With Fear I Kiss the Burning Darkness“ oder (mein Favorit) „Terminal Spirit Disease“ will sich nach fast 30 Jahren nicht mehr so ganz einstellen, jedoch liefern At the Gates auch im Jahre 2018 genau das, was man von ihnen erwartet – siehe oben. Mit dem Opener und Titeltrack bedienen sie genau das, was die Band ausmacht, und lassen fast so etwas wie Erinnerungen an bessere Metal-Zeiten aufkommen. Man darf das nicht falsch verstehen: Wenn eine Band ein Opus wie „To Drink from the Night Itself“ im Jahre 1992 abgeliefert hätte, wäre sie über Nacht zu Megastars der Szene geworden. Das gilt auch für die aktuellen Veröffentlichungen von zum Beispiel Pestilence. Allein, irgendwann sind die Register gezogen und Wiederholung oder im besseren Fall Gewöhnung tritt ein. Zusammengefasst: Ein tolles Album, das objektiv kaum besser hätte ausfallen können. Gehört hat man das meiste darauf jedoch schon irgendwie so ähnlich mal. Das Cover des Albums ist meines Erachtens großartig und passt wie das Nietenarmband zum Metaller. Der Sound ist auf der Vinylausgabe ein wenig indirekt und kompakt, ohne so etwas wie Weiträumigkeit oder Raum entstehen zu lassen – dabei aber transparent genug. Ein eigenes Vinyl-Mastering hat man diesem ansonsten handwerklich sehr ordentlich gemachten Album wohl leider nicht gegönnt.

Fazit

Weniger neuartig als großartig – so mag es der Fan.

Schallplatte

At the Gates – To Drink from the Night Itself (Century Media)


09/2018 - Michael Bruss

Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Car & Hifi

>> mehr erfahren
Michael Bruss
Autor Michael Bruss
Kontakt E-Mail
Datum 21.09.2018, 11:58 Uhr
327_21241_2
Topthema: Micro-Endstufe mit vier Kanälen
Micro-Endstufe_mit_vier_Kanaelen_1643721062.jpg
Audio System X-100.4 MD

Kleine Digitalendstufen finden wir bei Audio System als leistungsfähige Amps in der X-Serie und als superkleine Micro-Amps in der M-Serie. Jetzt kommt mit der X-100.4 MD eine superkleine X-Endstufe mit Anspruch auf richtig Leistung.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 9.46 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Nubert electronic GmbH