Kategorie: Schallplatte

Genre: Moderne Klassik


Keith Jarrett & Jan Garbarek – Luminessence

Schallplatte Keith Jarrett & Jan Garbarek – Luminessence (ECM) im Test, Bild 1
23322

Der Keith Jarrett-Kenner weiß es natürlich, allen anderen sei es hier direkt mitgeteilt: Keith Jarrett ist zwar prominent genannt und auf der Rückseite mit einem Foto abgebildet, zu hören ist er auf der 1974 entstandenen Aufnahme jedoch nicht.

Er tritt nur als Komponist dreier Stücke auf, die unter der Direktive Mladen Guteshas von den Streichern des Südfunk-Symphonie- Orchesters zu Gehör gebracht werden. Darüber legt Jan Garbarek frei improvisiertes Spiel auf dem Tenor- und Sopransaxofon. Aus Anlass des 50-jährigen Jubiläums bringt ECM nach langer Zeit eine Neuauflage heraus, die Klangtechnisch absolut glücklich macht, jedoch auf der B-Seite die Nadel einmal dazu bringt, eine Abkürzung zu nehmen. In Ermangelung einer früheren Ausgabe konnte sie nur mit einer digitalen Version verglichen werden, ging dabei aber als klarer Sieger vom Platz. Die Musik ist geprägt von Schwermut und großer Intensität, was vor allem an Jan Garbarek liegt. Insbesondere auf dem ersten Stück „Numinor“ bearbeitet er sein Saxofon derart inbrünstig, dass man geneigt sein könnte, den Lautstärkeregler niedriger als üblich einzustellen. Das hätte jedoch zur Folge, dass die opulenten Streichermomente nicht zur vollen Entfaltung kommen können, von denen es auf dem vergleichsweise zugänglichsten und arabisch klingendem Stück „Windsong“ einige zu hören gibt. Leichte Kost ist „Luminessence“ jedoch ganz und gar nicht, auch wenn der Titelsong zunächst so beginnt, als wäre es der Soundtrack zu einem Drama, sich dann aber zunehmend ins Abstrakte verabschiedet.

Die Neuauflage enthält erstmals eine umfangreiche Abhandlung über das Album vom britischen Musikjournalisten Steve Lake. Auffällig ist die merkwürdige Qualität der Fotos auf der Rückseite, die auf früheren Ausgaben besser war.

Fazit

Eine Aufnahme, die selbst ausgewiesene Jarrett-Fans in zwei Lager spaltet.

Kategorie: Schallplatte

Produkt: Keith Jarrett & Jan Garbarek – Luminessence (ECM)

7/2024
Werbung*
Aktuelle Schallplatte bei:
Weitere Informationen Schallplatte
Weitere Informationen Schallplatte
Weitere Informationen Schallplatte
* Für Links in diesem Block erhält hifitest.de evtl. eine Provision vom Shop
 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Hifi Test

ePaper Jahres-Archive, z.B. Hifi Test
>> mehr erfahren
Autor Ralf Henke
Kontakt E-Mail
Datum 09.07.2024, 12:03 Uhr
475_23352_2
Topthema: Wenn man ehrlich ist ...
Wenn_man_ehrlich_ist_..1719834815.jpg
Mivoc HA200 BT

... dann braucht man zum guten Musikhören nicht mehr als den neuen Mivoc-Vollverstärker HA200 BT. Vor allem angesichts der Tatsache, dass man hier aus einer Hand eine komplette Anlage bekommen kann, die es in sich hat.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 7.33 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 11.11 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 14.2 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.41 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 14.78 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 7 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Gogler | Oliver Gogler e.K.