Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
239_20160_2
Block_SR-200_MKII_1614759853.jpg
Topthema: Block SR-200 MKII Streaming-Radio mit CD und DAB+

Das neue Smartradio Block SR-200 MKII verfügt über eingebaute Lautsprecher und einen Subwoofer, bietet zudem Musikstreaming und klingt überraschend erwachsen.

>> Mehr erfahren
231_0_3
Heimisches_Kinozimmer_1612176713.jpg
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas

Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis

>> Mehr erfahren
Kategorie: Tablets

Vergleichstest: Acer Iconia A3


Acer Iconia A3

8824

IT-Spezialist Acer deckt mit den Iconia Tablets eine ganze Bandbreite ab, bis hin zu Tablets mit Windows-Installation. Das Iconia A3 liegt bewusst oberhalb der Einstiegsklasse, dafür spricht neben dem HD-Display schon die hochwertige Fertigungsqualität. Das besagte Display ist nahtlos in den Metallrahmen eingefasst, der die Verbindung zum weißen Body herstellt. Das Acer ist beim Start eines der schnellsten im gesamten Testfeld, und auch im Betrieb geizt es nicht mit Leistung. Seine Multimedia-Fähigkeiten stellt es prompt mit unseren Testdaten unter Beweis, unter anderem werden sogar die 3D-Fotos einer Sony-Kamera wiedergegeben. Zwar nicht in 3D, dafür ist das Display nicht geeignet, aber zumindest werden sie auf zwei Dimensionen konvertiert, die meisten anderen Tablets erkennen die Bilder nicht einmal. Damit diese und auch die anderen Inhalte auf einem Fernsehbildschirm angeschaut werden können, hat das Iconia eine HDMI-Schnittstelle. Eine weitere interessante Möglichkeit der Darstellung finden Sie ab Seite 36. Das Acer Tablet gehört eindeutig zu den Langläufern. Der interne Akku reichte bei unserem Test für fast 10 Stunden HD-Video in der Dauerschleife, da macht Mobilität so richtig Spaß. Auch für das integrierte GPS-Modul gibt es im mobilen Einsatz sicher viele Anwendungsmöglichkeiten.

Fazit

Das Iconia A3 von Acer hat alle Grundlagen für ein richtig mobiles Tablet, es macht allerdings auch als Heim-Tablet eine gute Figur. Lediglich die Displayauflösung dürfte etwas größer sein.

Preis: um 250 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Acer Iconia A3

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Qualität 50% :
Display 30%

Verarbeitung 20%

Bedienung 30% :
Hardware 15%

Software 15%

Ausstattung 20% :
Ausstattung 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Acer, Ahrensburg 
Telefon 04102 4880 
Internet www.acer.de 
Technische Daten
Maße (L x B x H in mm) 363/175/10.2 
Betriebsgewicht (in g) 551 
Displaytechnik IPS LCD, kapazitiv 
Displaygröße (in cm),-auflösung, - oberfläche 25,65 cm/1280 x 800 
Formfaktor 16:10 
Tastatur / Touchscreen / Multitouch Nein / Ja / Ja 
Beschleunigungssensor / GPS Ja / Ja 
Farbe / Graustufen Ja / Nein 
Speicher / Erweiterung 16 GB/32 GB microSD 
Betriebssystem Android 4.2.2 
Update via WLAN Ja 
Bootzeit 21 Sec. 
Prozessor Quad-Core bei 1,2 GHz 
Arbeitsspeicher 1 GB 
interne Lautsprecher stereo 
WLAN / 3G / BT /NFC Ja / Nein / Ja / Nein 
Akku / auswechselbar 27 W/ Nein 
Stamina Videowiedergabe (ca. in Std) 9:45 
Anschlüsse
USB / HDMI / Kopfhörer / Headset Ja / Ja / Ja / Nein 
Front- / Back-Kamera 0,3 MP/5 MP 
Minitoranschluss • 
Wiedergabe-Formate
Flash Ja 
Audio aac, wma, flac, wav, mp3, ogg, ogg max 
Video mp4, mov, mp4 h.264, mkv, ts, wmv 
Foto bmp, jpg, png, mpo 
Aufnahme: Audio / Video / Foto Ja / Ja / Ja 
Lieferumfang
USB-Kabel Ja 
Kopfhörer Nein 
Netzteil / Reisenetzteil Ja / Nein 
Case Nein 
Sonstiges
Qualität 1,2 
Bedienung 1,1 
Ausstattung 1,5 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Neu im Shop

Hifi Tassen, 4 neue Designs

>> Mehr erfahren
Thomas Johannsen
Autor Thomas Johannsen
Kontakt E-Mail
Datum 05.12.2013, 16:40 Uhr
224_20180_2
Topthema: Modernes HiFi - kompakt und klangstark
Modernes_HiFi_kompakt_und_klangstark_1608210145.jpg
Dynaudio Evoke 10

Für zeitgemäße Wohnraumsysteme sind große Geräte heute keine Option mehr. Dynaudio setzt darum auf innovative Lösungen, um auch im Kompaktbereich für jede Menge Hörvergnügen zu sorgen.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ Ausbau geht weiter

Das Digitalradio DAB+ ist weiter auf der Erfolgsspur und nimmt kurz vor dem Jahreswechsel nochmal richtig an Fahrt auf.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Lautsprecher-Selbstbau 2020

In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Hoer an Michael Imhof