Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Car-Hifi Subwoofer Chassis

Vergleichstest: Zehn 20er-Subwooferchassis in zwei Klassen


Bass für Klangfreaks

9176

Kleiner ist besser – das gilt nicht nur in Zeiten des unsichtbar eingebauten Platzsparsubwoofers, das ist auch die Devise viele HiFi-Fans, denen es auf allerbesten Sound ankommt. Das muss nicht teuer sein, haben wir uns gedacht und zehn Woofer im handlichen 20-cm-Format zum Test gebeten.

Warum finden sich in den Fahrzeugen von Klangwettbewerbern selten großformatige Subwoofer? Die Soundfreaks scheuen die dicken Brummer, weil diese meist wirklich lieber brummen, als präzisen Bass produzieren. Schwere Subwoofer stehen unter Generalverdacht, Timingprobleme zu verursachen und ihren Anteil an der Wiedergabe zu langsam oder zu spät abzuliefern. Das muss noch nicht einmal zwingend so sein – wenn der Bassproduzent permanent 20 dB zu viel bei 30 Hz ins Auto pumpt, muss sich niemand wundern, wenn sich der Bass nicht in den Gesamtklang integriert. Klar haben kleinere Subwoofer auch auf dem Papier handfeste Vorteile. Bei ihnen ist das Verhältnis Antrieb zu Masse einfach günstiger (beziehungsweise viel einfacher in einem vernünftigen Rahmen zu realisieren) als beim Bassbrummer. Während der dicke Pegelwoofer bereits ein halbes Pfund Schwingspulendraht mit sich rumschleppt, sind beim 20er weit unter 100 Gramm Masse zu bewegen – inklusive Membran und allem drum und dran. Außerdem hat ein 20er-Woofer praktische Vorteile. Wegen der kompakten Abmessungen lässt er sich spielend an Stellen ins Fahrzeug integrieren, an denen größere Gehäuse nicht passen. Coupé- und Cabriofahrer freuen sich über Subwoofer, die ohne Weiteres in niedrige Kofferräume oder hinter die Sitze passen.

Und ein 20er- Gehäuse macht auch im Beifahrerfußraum eine prima Figur, ohne dass ein Erwachsener Passagier die Knie anziehen muss. An dieser Stelle kommen auch die Klangfreaks auf ihre Kosten, denn ein vorne eingebauter Subwoofer integriert sich naturgemäß besser in den Sound der Hauptlautsprecher als ein im Kofferraum eingebauter. Alles prima also mit einem kleinen Subwoofer? Stellen sich nur noch zwei Fragen: Spielt ein Achtzöller tatsächlich tief genug für vollwertige Basswiedergabe? Und reicht so ein Miniwoofer für ausreichend Pegel? Also nichts wie ran an die Woofer, es warten zehn hübsche Wooferchen darauf, die Antworten zu geben.

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Plattenspieler-Legende Technics legt nach!

Die Marke Technics begeisterte Generationen von HiFi-Fans, bis leider Anfang der 2000er-Jahre der Mutterkonzern Panasonic die Marke erstmal auf Eis legte. Doch 2014 startete Technics neu und bietet seitdem wieder hochwertige HiFi-Komponenten sowie die Neuauflage des legendären Plattenspielers SL-1200 an. Um das mittlerweile 55-jährige Bestehen der Marke gebührend zu feiern, bringt Technics den direktbetriebenen Plattenspieler SL-1210GAE Limited Edition auf den Markt. Dieses schwarze Sondermodell basiert auf dem international gefeierten HiFi-Plattenspieler Grand Class SL-1200G. Der SL-1210GAE wird ab Juni 2020 erhältlich sein und ist auf nur 1.000 Einheiten weltweit limitiert – davon 700 Einheiten exklusiv für Europa in einer Sonderausführung mit einem des Typs JT-1210 Tonabnehmer von Nagaoka.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ beliebt wie nie

Das Digitalradio DAB+ erfreut sich weiter sehr großer Beliebtheit. Nach den jüngsten Zahlen von WorldDAB wurden weltweit mehr als 82 Millionen DAB+-Empfänger verkauft. In Deutschland ist DAB+ bereits für über 1,5 Millionen Haushalte der Empfangsweg Nummer 1.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Akustikelemente 15% Rabatt

>> Mehr erfahren
182_0_3
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Heimisches_Kinozimmer_1593420121.jpg
Anzeige
Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas

Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

RAP HIFI auf dem Gutshof (ehem. RAP – Rudolph Audio Parts)
Elmar Michels
Autor Elmar Michels
Kontakt E-Mail
Datum 20.03.2014, 11:26 Uhr