Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
148_0_3
Heimisches_Kinozimmer_1572948603.jpg
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer Luxuriöses Heimkino modern & bezahlbar

Die hochwertigen Sessel und Sofas der Serie "Matera" von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis

>> Mehr erfahren
163_18984_2
Think_different_1579769545.jpg
Topthema: Think different Block Stockholm

Große HiFi-Anlagen und selbst kleine Musiksysteme brauchen Platz. Wie wäre es denn, wenn ein echtes Möbelstück gleichzeitig als Musikanlage fungieren würde? Diese pfiffige Kombination hat die deutsche Marke Audioblock aufgegriffen und präsentiert mit dem Stockholm ein Musiksystem der ganz anderen Art.

>> Mehr erfahren
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: D/A-Wandler, Endstufen

Systemtest: Audiolab Q-DAC, Audiolab MPWR - Seite 2 / 3


Erwartungshaltungen


Der Grund ist einfach: Das war und ist ein absoluter Knaller- Wandler fürs Geld. Ich bin ja richtig froh, dass ich diesen DAC immer noch hier habe, denn er leistet mir sehr gute Dienste als DAC-Kopfhöreramp. Unlängst hat man die Palette an kleinen HiFi-Bausteinen bei Audiolab erweitert und mit dem Q-DAC einen Wandler herausgebracht, der ganz ähnlich konzipiert ist, doch immerhin 300 Euro weniger kostet. Er kommt im selben Kompaktformat mit ausgelagertem Netzteil und macht optisch keinen Hehl daraus, ein ganz naher Verwandter des preisgekrönten M-DAC zu sein. Auch er hat ein hübsches schwarz-weißes Display und kann auf die selbe stabile Gehäusekonstruktion bauen. Jetzt erwartet man bei dem Preis ja schon, dass hier große Rückschritte gemacht wurden. Und ohne den Q-DAC jetzt abwertend behandeln zu wollen, petze ich mal schnell, was äußerlich erkennbar anders ist als am M-DAC. Zunächst gibt es hier kein Drehrad. Gut, die „Hoch/Runter-Tasten“, die es ersetzen sind für viele die weniger elegante Variante für die Lautstärkeregelung, doch wenn man die Fernbedienung nimmt, ist einem das egal. Dann gibt es auch keinen symmetrischen Ausgänge. Wird Leuten, die mit HiFi-Geräten in dieser Preisklasse liebäugeln, wahrscheinlich auch weniger wichtig sein. Und optischer und digitaler Ausgang sind jetzt nicht mehr in doppelter Ausführung vorhanden. Okay, wer Playstation und Settop-Box anschließen will hat’s jetzt schwerer. Aber ansonsten muss ich sagen, das ist ein rundum schnuckeliger und in seinem Alugehäuse sehr hochwertig anmutender DAC. Der USB-Eingang empfängt wie schon immer asynchrone Musikdaten und geht nun zeitgemäß bis 192 kHz. In dieser Beziehung ist der kleinere Q-DAC seinem älterem Bruder sogar einen Schritt voraus, denn der hat damals bei 96 kHz den Hahn zugedreht. Und für die Computer-Audio- Fraktion wird auch wichtig sein, dass der Kopfhörerausgang ähnlich hochwertig wie beim M-DAC ist. Für die Desktop-HiFi-Leute ist er also ein heißer Kandidat, denn eine höhere USB-Bandbreite gepaart mit gleichwertiger Headphone-Leistung und einem ebenfalls tollen Wandlerchip klingt zu diesem Kurs natürlich verführerisch. Einen kleine Schritt zurück muss man beim Wandler-Chip hinnehmen. Statt des dicken ESS Sabre 9018 wurde hier das kleinere 9016-Modell verbaut. Der ist günstiger, kann aber mit ähnlich guten Messwerten und Daten aufwarten. Die aufwendige Beschaltung mit einer Armada an lokalen Stromversorgungen hat er auch wieder spendiert bekommen. Er erledigt auch gleich die Lautstärkeregelung, was mit dem entsprechenden Dithering bis über 40 dB unter Normpegel ohne Auflösungsverluste funktioniert, darunter gehen bis zu fast nicht mehr wahrnehmbarem Pegel gerade mal 2 – 3 dB flöten. So gesehen ist die digitale Pegelregelung absolut in Ordnung, eher noch empfehlenswert, denn ein den Pegel absenkendes Poti oder dergleichen kommt dem Rauschteppich ja auch irgendwann nahe. Der Audiolab-Vertrieb IAD hat mir noch ein zweites Päkchen geschnürt und mir, passend für den Test des Wandlers, die ebenfalls neue und sowohl optisch als auch technisch perfekt zu den beiden Kompakt-DACs passende Endstufe mitgeschickt. Irgendwie war es ja eine Frage der Zeit, bis von Audiolab so was kommt. Die Engländer bauen schließlich zwei DACs mit Lautstärkeregelung und auch in der größeren 8200er-Serie hat man Pegelregelung in den DAC/CD-Player- Kombinationsgeräten. Da war es ja die logische Konsequenz, einen reinen Leistungsverstärker nachzuschießen, der natürlich aufgrund seiner Maße speziell für die

Preis: um 500 Euro

Audiolab Q-DAC


-

Preis: um 600 Euro

Audiolab MPWR


10/2013 - Christian Rechenbach

JETZT ONLINE GEÖFFNET

Liebe hifitest.de User,

auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichen wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.

Diese Unternehmen stehen für eine HiFi, High End, Heimkino oder Car&Hifi Beratung zur Verfügung.

Weitere Händler und Hersteller können sich bei uns melden für einen kostenlosen Eintrag unter
online-geoeffnet@brieden.de


Die komplette Liste in alphabetischer Reihenfolge finden Sie hier


Elektro Giner GmbH
www.elektro-giner.de/
Beratungshotline:
Mo-Sa: 9-13 Uhr
Mo,Di,Do,Fr: 14:30-18 Uhr
Tel.: 07844 14 27


Elektronik-Vertrieb Royer GmbH
www.expert.de/gifhorn
Beratungshotline:
Mo-Sa: 9-18 Uhr
Tel.: 05371 8150 0


EP: Schoetzau
www.ep.de/schoetzau
Beratungshotline:
Mo-Sa: 9-18 Uhr
Tel.: 033398 903 47


EP: Stollstein e.K.
www.ep.de/stollstein/
Beratungshotline:
Mo,Di,Do,Fr: 9-12:30,14:30-18:30 Uhr
Mi,Sa: 9-13 Uhr
Tel.: 07152 52 353


Euronics Fissmann
www.euronics.de/nordwalde-fissmann
Beratungshotline:
Mo-Fr: 9-12:30, 13:30-18:30 Uhr
Sa: 9:30-12:30 Uhr
Tel.: 02573 98 767


Euronics XXL Elsässer
www.euronics.de/sindelfingen-elsaesser
Beratungshotline:
Mo-Fr: 10-20 Uhr
Sa: 9:30-19 Uhr
Tel.: 07031 877071


expert Bening Vechta
www.expertbening.de
Beratungshotline:
Mo-Sa: 10-18 Uhr
Tel.: 04441 99944 203


expert Bünde
Beratungshotline:
Mo-Sa: 10-18 Uhr
Tel.: 05223 49110 0


HiFi STUDIO Nürnberg
hifistudionuernberg.de
Beratungshotline:
Mo-Fr: 14-19 Uhr
Sa: 10-14 Uhr
Tel.: 0911 3677 1900


Libra Audio
www.libra-audio.de/
Beratungshotline:
Mo-So: 9-19 Uhr
Tel.: 0172 680 12 38


Radio Bodewitz
radio-bodewitz.de
Beratungshotline:
Mo-Fr: 9-13,14-17 Uhr
Tel.: 02181 24 90 70


Radio Buchloh
www.tv-buchloh.de/
Beratungshotline:
Tel.: 0208 504 20


Radio Fernseh Patrick Jung
iq-radio-fernseh-jung.de/
Beratungshotline:
Tel.: 06782 25 71


Radio Meller GmbH
www.radiomeller.de
Beratungshotline:
Mo-Fr: 9-18 Uhr
Sa: 10-12 Uhr
Tel.: 0221 830 28 90


Radio TV Video U.Sargalski
iq-tv-sargalski.de/
Beratungshotline:
Mo-Fr: 9:30-13, 15-18 Uhr
Tel.: 05221 55 125


SaxxTec GmbH & Co. KG
saxx-audio.de/
Beratungshotline:
Mo-Fr: 9-17 Uhr
Sa: 9-14 Uhr
Tel.: 05032 95 67 12 0


SKS-Media
www.sks-media.de
Beratungshotline:
Mo-Fr: 10-13,15-18:30 Uhr
Sa: 10-16 Uhr
Tel.: 0202 45 55 11


Soundreference Handels GmbH
soundreference.de/
Beratungshotline:
Mo-Fr: 11-18:30 Uhr
Sa: 10-14 Uhr
Tel.: 089 719 37 66


TootalMarkt Delmenhorst
qr-tootal.expert-manager.de
Beratungshotline:
Mo-Sa: 10-18 Uhr
Tel.: 04221 97308 203


WOLF VON LANGA
wolfvonlanga.com
Beratungshotline:
Tel.: 091 92 99 69 26

zur kompletten Liste

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Mitmachen: Gegenmittel für Corona finden!

Der Corona Virus stellt die gesamte Gesellschaft auf die Probe. Kontaktbeschränkungen und effektive Vorsichtsmaßnahmen sorgen für einen nahezu kompletten Stopp im Handel und im Privatleben. Das Wichtigste ist zur Zeit, dass jeder mithilft, die Ausbreitung des Virus zu verhindern. Besitzer eines PCs oder Apple-Computer können sogar noch mehr tun: Helfen Sie mit, einen passenden Impfstoff oder Gegenmittel zu erforschen.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

"Vinyl Sounds Better" Basecap. Zwei Farben zur Auswahl.

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Media@Home Velde
Christian Rechenbach
Autor Christian Rechenbach
Kontakt E-Mail
Datum 14.10.2013, 11:59 Uhr