Kategorie: Lautsprecher Stereo, Vollverstärker

Systemtest: Indiana Line TESI 242, Cayin MM-2


Minimalistisch!

Lautsprecher Stereo Indiana Line TESI 242, Cayin MM-2 im Test , Bild 1
7339

High-Ender wissen die Qualitäten eines guten Röhrenverstärkers zu schätzen. Attribute wie warm, harmonisch, rund etc werden diesen Systemen zugeschrieben. Von Cayin, einem noch recht jungen, schon sehr erfolgreichen Röhrenverstärkerhersteller, kommt das  pfiffige Hybrid-Minisystem MM-2 mit den glimmenden Röhren in der Vorstufe.

Mini trifft den Kern der Sache: Der Röhrenhybrid- Receiver Cayin MM-2 mit seinen geringen Abessungen (18,5 x 15,5 x 7 cm) erlaubt die Aufstellung an nahezu jedem Ort und wird deshalb vom Hersteller als Desktopsystem angepriesen. Wer will, kombiniert den MM-2-Receiver mit seinem PC und rüstet damit seinen Rechner zum High-End-Musiksystem auf. Doch der kleine Receiver macht sich als Kernstück einer Mini-HiFi-Anlage, losgelöst vom PC, ebenfalls ganz prächtig, überzeugt er doch durch seine eigenständige Optik und gute Verarbeitung.

Lautsprecher Stereo Indiana Line TESI 242, Cayin MM-2 im Test , Bild 2Lautsprecher Stereo Indiana Line TESI 242, Cayin MM-2 im Test , Bild 3
Der deutsche Vertrieb kombiniert diesen Baustein mit zwei Lautsprechern aus dem Hause Indiana Line. Die sind, wie es sich für den Cayin MM-2 schickt, ebenfalls sehr kompakt geraten und in hochglanzschwarzer oder -weißer Lackierung zu haben. In den Zweiwege-Lautsprechern „TESI 242“ sorgen 120-mm-Tiefmittelöner in Kombination mit 26-mm-Hochtönern für guten Klang. Die integrierte Wandhalterung ermöglicht eine platzsparende Aufhängung der kleinen Lautsprecher. Dann sollten die hinten sitzenden Bassreflexrohre mit den beiliegenden Schaumstoffpropfen verschlossen werden.

69
Anzeige
Your Style, Your Speaker, Your Music…Solano! 
qc_Solano_LS60_Alchemy_Miracord_Logo_gold_dust_tv_1654176749.jpg
qc_Solano_52_Freisteller_2_1654176749.png
qc_Solano_52_Freisteller_2_1654176749.png

>> Mehr erfahren

Klassik meets Moderne 


Der USB-Anschluss auf der Front des Cayin MM-2 gibt den ersten Hinweis auf die erweiterte Ausstattung des Röhren-Receivers, der sich modernen Zeiten aufgeschlossen zeigt. Hieran können USB-Datenräger, -Mediaplayer und -Kartenlesegeräte angeschlossen werden. Sind diese mit MP3-, WMA- oder AAC-Dateien bespielt, kann der MM-2 darauf zugreifen. Das weitverbreitete Losless-Format FLAC wird vom System leider nicht unterstützt. Mittig auf der stabilen Metallfront sitzt ein kleines zweizeiliges Display, das über den Betriebszustand Auskunft gibt und die Navigation durch Dateien auf USB-Datenträgern ermöglicht. Rückseitig ist der zweite USB-Anschluss zu finden, der einen PC oder Laptop mit dem Cayin MM-2 verbindet. Ist „PCDAC“ am Receiver als Quelle gewählt, erkennt der PC diesen als USB-Soundkarte. Weitere externe Zuspieler können über den Aux-Eingang im klassischen Cinch-Format (RCA) angeschlossen werden. Stabile Metallterminals nehmen Bananenstecker auf und haben auch größere Kabelquerschnitte fest im Griff. Das Ausstattungspaket komplettiert ein UKW-Radio mit der Möglichkeit, Sender auf 99 Programmplätzen abzuspeichern. Mit der kompakten Infrarot-Fernbedienung im Scheckkarten-Format lassen sich alle Funktionen des Receivers steuern. Etwas ungewöhnlich ist die fehlende Ein-/Aus-Taste auf der Fernbedienung. Der MM-2 wird auf der Rückseite an- oder ausgeschaltet, eine Standby-Schaltung gibt es keine. Zum Abschluss wollen wir noch erwähnen, dass sich der Cayin auch als Kopfhörerverstärker einsetzen lässt. Dazu gibt es auf der Front einen 3,5-mm-Klinkenanschluss.

Praxis


Im Hörraum sorgt der Cayin-Hybridverstärker in Verbindung mit den Indiana Line Lautsprechern für gute Laune. Nahe an die Rückwand gerückt, spielt die Kombination mit ausreichendem Tieftonfundament lebendig auf. An Bassdruck fehlt es den kompakten TESI 242 naturgemäß, doch dafür entschädigt der präzise Oberbass, zu dem sich klare Mitten und gut aufgelöste Höhen gesellen. Wir haben den Cayin MM-2 mit großen Standlautsprechern kombiniert, um zu sehen, was der kleine Verstärker mit zwei „6N1-Röhren“ in der Vorstufe zu leisten vermag. Hierbei überrascht der Mini-Receiver mit seinem überaus harmonischen Klangbild, unterstützt von durchzugskräftigen, präzisen Bässen.

Fazit

Die HiFi-Kombination aus dem Röhren-Hybridverstärker Cayin MM-2 und den Indiana-Line-Lautsprechern überzeugt durch ihren Wohlklang bei minimalen Geräteabmessungen. Für alle, die das gewisse Etwas oder guten Klang in der engsten Hütte suchen.

Preis: um 350 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

Lautsprecher Stereo

Indiana Line TESI 242

Einstiegsklasse

3.5 von 5 Sternen

02/2013 - Jochen Schmitt

Preis: um 500 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

Vollverstärker

Cayin MM-2

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

02/2013 - Jochen Schmitt

Bewertung: Indiana Line TESI 242
Klang 70%

Labor 15%

Praxis 15%

Ausstattung & technische Daten: Indiana Line TESI 242
Paarpreis 350 
Vertrieb HVH. Ailertchen 
Telefon 02663 7347 
Internet www.indiana-line.de 
Garantie (in Jahre) k.A. 
Ausstattung
Ausführungen Hochglanzschwarz oder -weiß 
Abmessungen (B x H x T in mm) 135/230/195 
Gewicht (in Kg) 2,5 
Bauart Bassreflex 
Impedanz (in Ohm)
Anschluss Single-Wiring 
Hochton 1 x 26 mm 
Tiefmitteltöner 1 x 120 mm 
Tieftöner Nein 
Sonstiges Wandhalter und Akkustik-Dämpfer 
Kurz und knapp:
+ sehr gut verarbeitet 
+ Wandmontage möglich 
+ - geringe Pegelfestigkeit 
Klasse Einstiegsklasse 
Preis/Leistung gut 
Bewertung: Cayin MM-2
Klang 70%

Labor 15%

Praxis 15%

Ausstattung & technische Daten: Cayin MM-2
Vertrieb HVH. Ailertchen 
Telefon 02663 7347 
Internet cayin.com 
Ausstattung
Ausführung Silber 
Abmessungen (B x H x T in mm) 188/68/165 
Gewicht (in kg) 2.1 
Eingänge Audio / Phono MM / Phono MC 1/ Nein / Nein 
Digital-Eingänge (opt. / elektr. / USB) Nein / Nein /2 
Ausgänge Audio Nein 
Digital-Ausgänge (opt./elektr.) Nein / Nein 
Pre-out / Main in 0/ Nein 
Lautsprecheranschlüsse 1 Paar / 2 Paar Ja / Nein 
Klangregelung / Kopfhörer-Ausgang Ja / Ja 
Fernbedienung / lernfähig Ja / Nein 
Besonderheiten UKW-Tuner / 99 Speicherplätze / Röhrenvorstufe 
Messwerte
Leistung (8 Ohm) 2 x 6,8 W 
Leistung (4 Ohm) 2 x 13 W 
Klirrfaktor (5 W an 8 Ohm in %) 0.6 
Rauschabstand 81 dBr (A) 
Übersprechen 10 dBr (A) 
Dämpfungsfaktor (bei 100 Hz / 1 kHz / 10 kHz) 86/89/87 
Stromverbrauch Standby / Aus / 2 x 5 Watt (in W) Nein /0/24 
Kurz und knapp:
+ guter Klang 
+ minimale Abmessung 
+ - geringe Ausgangsleistung 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung gut 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Hifi Test

>> mehr erfahren
Jochen Schmitt
Autor Jochen Schmitt
Kontakt E-Mail
Datum 19.02.2013, 10:49 Uhr
344_21533_2
Topthema: Vier Hochtöner von Mundorf
Vier_Hochtoener_von_Mundorf_1654163855.jpg
Mundorfs neue U-Serie mit massiven Frontplatten

Im zweiten Teil des Einzelchassistests zeigen wir noch einmal die Mundorf Hifi U-Serie, die jetzt auf Kundenwunsch durch passende Frontplatten ergänzt wurden.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 4/2022

In der neuen HEIMKINO haben wir die Freude, Ihnen einige der besten Fernseher präsentieren zu dürfen, die derzeit erhältlich sind.
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car&Hifi 4/2022

Beim Durchblättern dieser Ausgabe ist nicht zu übersehen, dass nach wie vor Wohnmobil und fahrzeugspezifische Komponenten ein großes Thema am Markt sind. Natürlich reagiert die Industrie auf die Nachfrage nach diesen zunehmend smarter werdenenden Lösungen.
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 3/2022

Jetzt on- und offline über alle bekannten Kanäle verfügbar: Die Ausgabe 03/22 der LP, unserem Magazin für die analogen Belange des Musikhörens.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
Klang + Ton 4/2022

Mit großen Schritten geht es voran: Die erste High End seit drei Jahren hat eben erst ihre Pforten geschlossen. Wir konnten aber schon auf dieser ersten großen Branchenmesse sehen, dass sich seit 2019 nicht nur im Fertig-Hifi-Segment vieles getan hat, sondern auch beim Selbstbau.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 9.46 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Musik&Akustik