Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Subwoofer (Home)

Vergleichstest: Yamaha NS-SW700


Yamaha NS-SW700

1085

Exzellente Subwoofer haben bei Yamaha Tradition. NS-SW700 heißt das neueste, optisch ansprechende Modell, das speziell für den Wohnraumeinsatz konzipiert wurde.

Ausstattung

Der wohl bekannteste „Drücker“ des Mittelklasse-Testfeldes ist Yamahas NS-SW700 und dieser überrascht in vielerlei Hinsicht: Zum einen bietet er seinem Besitzer reichhaltige und brauchbare Ausstattungsfeatures, zum anderen verwöhnt er das Auge durch sein gelungenes, für einen Subwoofer sehr schickes Styling. Das nach unten gerichtete 250-Millimeter- Tieftonchassis wird von der 300 Watt starken Endstufe im Inneren angetrieben und strahlt seine Signale auf die im definierten Abstand montierte Bodenplatte, die den Bass dank ihrer speziellen Form gleichmäßig im Raum verteilt. Einfach bedienen lässt sich das Gerät anhand der leicht zugänglichen Drehregler für Lautstärke und Übernahmefrequenz, die sich im Deckel des pyramidemförmigen Japaners befinden.

Klang

Diesmal ist es die Komödie „Nachts im Museum“, die im Player rotiert und unserem Probanden alles abverlangen soll. Es wird spannend, als der „ausgebüxte“ T-Rex den staunenden Ben Stiller bemerkt. Schon das Angst einflössende abfgrundtiefe Durchschnaufen des nun lebendigen Museumsstückes geht durch Mark und Bein und erzeugt fühlbaren Körperschall. Und als wäre dies nicht schon genug, bebt unser Hörraum nur wenige Augenblicke später unter dem Trampeln des sich nun in Bewegung setzenden Dinosaurier-Skeletts. Zwar gelangt der NS-SW700 hier nicht ganz tief in den Basskeller, überzeugt aber durch seine sehr präzise und ansatzlose Oberbasswiedergabe, die echten Kinospaß erzeugt.

Fazit

Trotz oder vielleicht gerade wegen seiner etwas ungewöhnlichen Form ist Yamahas NS-SW700 eher für den Wohnraumeinsatz geeignet. Aufgrund seiner durchdachten Downfi re-Anordnung lässt sich dieser nicht nur flexibel positionieren, sondern ist dank seiner schicken Hochglanz- Oberfläche auch ein echter Hingucker, der für mächtig Dampf sorgt.

Preis: um 500 Euro

Yamaha NS-SW700

Oberklasse


-

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Baut Sony jetzt Elektro-Autos?

Eine erstaunliche News gibt es von Sony zu berichten: Im Laufe der Pressekonferenz am 6. Januar 2020 auf der CES in Las Vegas präsentierte Sony ein Elektro-Auto namens Vision-S. Große Verwunderung bei allen anwesenden Journalisten: "Baut Sony jetzt auch Autos?".
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Uhren aus Holz, verschiedene Modelle

>> Mehr erfahren
147_17939_2
Topthema: Premium 4K Heimkino Beamer
Premium_4K_Heimkino_Beamer_1571760806.jpg
BenQ W5700

Echte Heimkino-Fans aufgepasst: Der EISA-Award in der Kategorie „Home Theatre Projector“ ging 2019 an den 4K HDR Beamer. Große Farbraumabdeckung, exakte Farbwiedergabe und Installationsflexibilität waren mit unter wichtige Kriterien.

>> Wir haben ebenfalls genau hingeschaut.
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Roman Maier
Autor Roman Maier
Kontakt E-Mail
Datum 28.12.2009, 14:38 Uhr