Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Camcorder

Vergleichstest: Sony HDR-CX155


Sony HDR-CX155

Camcorder Sony HDR-CX155 im Test, Bild 1
1904

Schon die kleine Sony ist mit einem Bildsensor aus der Exmor-R-Baureihe versehen. Bei diesen Sensoren hat Sony besonders hohen Wert auf die Lichtempfindlichkeit gelegt, um die Videoqualität bei Dämmerungsaufnahmen zu verbessern. Vor dem Sensor sitzt das Objektiv aus dem Hause Carl Zeiss, auf den ersten Blick nichts Auffälliges, denn das ist bei Sony in dieser Preisklasse durchaus üblich. Spätestens beim Filmen sieht man jedoch buchstäblich mehr, denn das Objektiv verfügt über einen Weitwinkel, mit dem Sie auch größere Familien ins Bild bekommen, ohne gleich drei oder mehr Schritte zurückgehen zu müssen. Freilich ist Sony nicht der einzige Hersteller, der Wert auf Weitwinkel legt; wie wir schon gesehen haben, geht Panasonic sogar noch einen kleinen Schritt weiter und Samsung liegt auf etwa dem gleichen Niveau. Ein Lob für diesen Schritt in die richtige Richtung ist es uns dennoch wert.

Camcorder Sony HDR-CX155 im Test, Bild 2Camcorder Sony HDR-CX155 im Test, Bild 3Camcorder Sony HDR-CX155 im Test, Bild 4Camcorder Sony HDR-CX155 im Test, Bild 5
Bedientechnisch gibt es ansonsten Bewährtes mit dem Touchscreen; die sechs Tasten des Hauptmenüs lassen sich nach eigenen Vorstellungen belegen, danach kommt man mit nur wenigen Klicks zu den gewünschten Einstellungen. Der Bildstabilisator ist zweigeteilt, einmal in den Standard-Modus, für Filmen aus freier Hand überwiegend bei Teleeinstellung und einmal den Aktiv-Modus für das Filmen aus der Bewegung. Beide Varianten funktionieren elektronisch, rechnen also aus mehreren Bildern die Verwackelungen heraus. Einen optischen Bildstabilisator gibt es erst in der nächsten Ausbaustufe.

52
Anzeige
Ausgewählte AV-Komponenten vom Online Fachhändler zu Top Konditionen mit Beratung 
qc_AV-01_1635154545.jpg
qc_AV-02_2_1635154545.jpg
qc_AV-02_2_1635154545.jpg

>> Mehr erfahren bei

Bild und Ton


Die Farbdarstellung der kleinen Sony kann man als gelungen bezeichnen, die Detailauflösung bleibt dagegen leicht hinter dem Wettbewerb zurück. An den Tonaufnahmen gibt es lediglich das zeitweise auffallende Hintergrundrauschen zu bemängeln.

68
Anzeige
Revox STUDIOCONTROL C200: Das ganze Haus steuern 
qc_1_1642071981.jpg
qc_2_2_1642071981.jpg
qc_2_2_1642071981.jpg

>> Hier mehr erfahren

Fazit

Die Sony HDR-CX155 bewegt sich in sämtlichen Disziplinen im Mittelfeld und erlaubt sich keine großen Schwächen. Sie zeigt freilich an vielen Stellen noch Potenzial zum Nachbessern.

Preis: um 550 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

Sony HDR-CX155

Einstiegsklasse

3.5 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Videoqualität 40%

Fotoqualität 20%

Tonqualität 10%

Bedienung 20%

Ausstattung 10%

Farbqualität 14%

Detailauflösung 14%

Bildstabilisierung 7%

Dämmerung (bei 30 lx und 3 lx) 5%

Auflösung 10%

Farbsättigung 5%

Farbtreue 5%

Ausstattung & technische Daten 
Internet www.sony.de 
kurz und knapp:
+ gutes, weitwinkliges Objektiv 
+/- vielseitiger Bildstabilisator 
Klasse: Einstiegsklasse 
Preis/Leistung gut - sehr gut 
Vertrieb Sony, Berlin 
Telefon 0180 25595012 
Internet www.sony.de 
Ausstattung
Aufnahmemedien interner Flashspeicher 16 GB, MS Pro Duo-, SD(HC)-Karte 
Komprimierung AVCHD / MPEG-2 
Betriebsgewicht (in g) 262 
Abmessungen (L x B x H in mm (Sucher und LCD eingeklappt)) 114/50/56 
Akku Standzeit/Stamina (Minuten) 137 
Aufnahmechip(s) 1 x 1/4" CMOS 
Pixel-Ausstattung je Chip 4200000 
effekt je Chip 16:9 1350000 
LC-Display 67 mm, 230400 Pixel 
Speicherkartenwechsel auf dem Stativ möglich Nein 
Zubehörschuh standard / proprietär Nein / Nein 
eingeb. Videoleuchte / eingebauter Blitz Nein / Nein 
Mikrofon-/ Kopfhöreranschluss Nein / Nein 
AV Ausgang Ja 
Componenten/HDMI Ausgang Ja / Ja 
USB Schnittstelle 1.1/2.0 Nein / Ja 
DV-Schnittstelle in/out Nein / Nein 
Schnittsteuerung Nein 
Sonderaufnahmen Zeitlupe 
Audio Dolby Digital 2.0 
Bildstabilisierung elektronisch 
16:9 -Format Ja 
Objektiv (max. Blende) F1,8 
Brennweite (mm) 2,5 - 62,5 mm 
Video entspr. KB 16:9 37-1075 mm 
Foto entspr. KB (4:3) 36-900 mm 
x.v.Color Ja 
Zoom optisch/digital 25-fach/300-fach 
maximale Fotoauflösung (4:3) 2048 x 1536 
Pre-Recording Nein 
Ein-Aus-Blenden / Überblendeffekte Ja / Nein 
selektive Schärfe / Belichtung Ja / Ja 
Gesichtserkennung Ja 
Gitternetz Ja 
Fokus-Hilfe / Zebra-Funktion / Histogramm Nein / Nein / Nein 
Schwachlichtmodus Ja 
Programmshift / Motivprogramme Nein /8 
Gegenlichtkompensation Ja 
Bildcharakteristika Nein 
Blende / Verschluss / Weißabgleich / Fokus manuell Ja / Nein / Ja / Ja 
Tonaussteuerung manuell Nein 
Lieferumfang
Akku 6,8V Li-Ion-Akku, 980 mAh 
Dockingstation / Fernbedienung Nein / Nein 
AV- / S-Video- / Componenten- / HDMI-Kabel Ja / Nein / Ja / Nein 
Scartadapter / USB-Anschlusskabel Nein /ja 
Software / Speicherkarte ja/ Nein 
Klasse: Einstiegsklasse 
Preis/Leistung gut - sehr gut 
Neu im Shop

Raumakustik verbessern durch Schallabsorber

>> Mehr erfahren
Thomas Johannsen
Autor Thomas Johannsen
Kontakt E-Mail
Datum 15.06.2010, 12:15 Uhr
281_20624_2
Topthema: Dreiwege-System der Spitzenklasse
Dreiwege-System_der_Spitzenklasse_1630916015.jpg
Audio System X 165/3 Evo2

Die X-Systeme aus dem Hause Audio System sind seit jeher eine etablierte Größe am Markt. Jetzt kommt zu den Zweiwegesystemen ein neues Dreiwege-Kompo hinzu, das wir gerne näher untersuchen.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 1/2022

Jüngst veröffentlichte die gfu den HEMIX Home Electronics Martkt Index für die ersten drei Quartale 2021. Demnach hat der Markt für Home Electronics sich weiter positiv entwickelt und zum Vorjahr 6,9 Prozent zugelegt. Hauptumsatzbringer waren dabei neben der weißen Ware die privat genutzten IT-Produkte mit +8,1 % und die Telekommunikation mit +7,1 %. Bei den TV-Geräten sank die Stückzahl zwar um 14,9 %, doch durch den stark gestiegenen Durchnittspreis (+16,8 %) blieb der Umsatz im TV-Segment nahezu konstant auf hohem Niveau (-0,6 %).
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car Hifi 1/2022

Sie werden es beim Download nicht gemerkt haben, doch diese CAR&HIFI ist die dickste seit langem. Neben jeder Menge Tests enthält diese Ausgabe wieder die im letzten Jahr eingeführte Preisverleihung an die besten Geräte des Jahres. Unter der Rubrik Product of the Year finden sie auf 25 Extraseiten die bestklingenden, leistungsfähigsten und highendigsten Geräte aus unserem Testfuhrpark oder auch Produkte, die uns durch ein tolles Preis-Leistungs-Verhältnis, Einsteigerfreundlichkeit oder Cleverness aufgefallen sind.
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 2/2022

Die neue Ausgabe der "LP" ist einmal mehr etwas sehr Besonderes, wir haben sie thematisch nämlich komplett mit den Themen "Tonabnehmer und Übertrager" gefüllt - zweifellos Schlüsselelemente bei der Schallplattenwiedergabe.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
HiFi Test TV HiFi 1/2022

Das Jahr geht zuende und keiner von uns kann sagen, dass es so gelaufen ist, wie wir uns das vorgestellt oder gewünscht haben.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (, PDF, 10.89 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (, PDF, 15.57 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (, PDF, 13.2 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Center Liedmann