Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: In-Car Subwoofer Chassis

Vergleichstest: Exact WCA178BC


Exact WCA178BC

16842

Wer Exact-Lautsprecher kennt, weiß, dass sich hinter dem dezenten Äußeren blitzsauberes Engineering verbirgt. So überzeugt auch der WCA178 mit Lösungen, die für einen Miniwoofer optimal sind. Die Membran besteht aus dickem Aluminium ohne die für die Mitteltonwiedergabe förderliche NAWI-Form. Angetrieben wird sie von einer großen 38-mm-Schwingspule mit 5 mm linearem Hub. Die 8 Ohm Impedanz sind im Hinblick auf die Anwendung mit mehreren Chassis geschickt gewählt, so dass man 2, 3 oder 4 Stück an jedem 2-Ohm-stabilen Verstärker betreiben kann. Dazu hat der WCA178 perfekt praxistaugliche Parameter bekommen, die zwar auf den ersten Blick aus der Reihe tanzen mit tiefer Resonanzfrequenz und sehr niedriger Güte, aber in der Praxis perfekt für kleine geschlossene Gehäuse und saubere Reflexabstimmungen sind. 

Sound


Mit seiner Abstimmung trifft der Exakt klanglich ins Schwarze. Er überlässt die letzten Hertz an Tiefbass den größeren Kollegen und konzentriert sich auf das, was er kann. Seine Grenzfrequenz von 45 Hz reicht locker aus, um echten Bass zu machen, und zwar auf eine Art und Weise, die restlos begeistert. Es geht durchaus druckvoll zur Sache, dabei aber zu hundert Prozent auf den Punkt. Bei Bassdrums stimmt die Balance, so dass sie nicht mickrig erscheinen, gleichzeitig schafft der Exact, mühelos schnelle Bassläufe aus der Musik herauszuschälen, die mit großen Subwoofern nur noch verwaschen rüberkommen. Genug Tiefgang und Superklang – was will man mehr? 

Fazit

Sehr ausgewogener und preiswerter Subwoofer.

Preis: um 100 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Exact WCA178BC

Mittelklasse

3.5 von 5 Sternen

-

 
Bewertung 
Klang 50% :
Tiefgang 12.50%

Druck 12.50%

Sauberkeit 12.50%

Dynamik 12.50%

Labor 30% :
Frequenzgang 10%

Wirkungsgrad 10%

Maximalpegel 10%

Verarbeitung 20% :
Verarbeitung 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Exact, Osnabrück 
Hotline 0541 596488 
Internet www.exactaudio.de 
Technische Daten
Korbdurchmesser (in cm) 17,8 
Einbaudurchmesser (in cm) 14,2 
Einbautiefe (in cm) 7.3 
Magnetdurchmesser (in cm) 11 
Gewicht (in kg) 1.85 
Nennimpedanz (in Ohm)
Gleichstromwiderstand Rdc (in Ohm) 6.34 
Schwingspuleninduktivität Le (in mH) 1.57 
Schwingspulendurchmesser (in mm) 38 
Membranfläche (in cm²) 131 
Resonanzfrequenz fs (in Hz) 37 
mechanische Güte Qms 5.19 
elektrische Güte Qes 0.33 
Gesamtgüte Qts 0.31 
Äquivalentvolumen Vas (in l) 13.2 
Bewegte Masse Mms (in g) 33.4 
Rms (in Kg/s) 1.5 
Cms (in mm/N) 0.55 
B x I (in Tm) 12.28 
Schalldruck 1W, 1m (in dB) 84 
Leistungsempfehlung 60 - 150 W 
Testgehäuse BR 11,5 l 
Reflexkanal (d x l) 5,5 x 19 cm 
Klasse Mittelklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Car&Hifi „Sehr ausgewogener und preiswerter Subwoofer.“ 
Neu im Shop

Akustikelemente für Wandmontage

>> Mehr erfahren
Elmar Michels
Autor Elmar Michels
Kontakt E-Mail
Datum 10.12.2018, 14:56 Uhr
20_7943_1
Topthema: Radio ohne Rauschen
Radio_ohne_Rauschen_1460453076.png
Anzeige
DAB+

2011 startete in Deutschland das neue Digitalradio DAB+ und entwickelte sich zum europäischen Rundfunkstandard. Heute sind bereits zahlreiche digitale Radiosender „on air“. JVC und Kenwood bieten hierzu die fortschrittlichen Empfangsgeräte für störfreien digitalen Radiogenuss im Auto.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ Ausbau geht weiter

Das Digitalradio DAB+ ist weiter auf der Erfolgsspur und nimmt kurz vor dem Jahreswechsel nochmal richtig an Fahrt auf.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Lautsprecher-Selbstbau 2020

In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages