Kategorie: Kopfhörer Hifi

Einzeltest: Phonon SMB-02


Energetische Anregung

Kopfhörer Hifi Phonon SMB-02 im Test, Bild 1
11354

Kennen Sie Phonon? Nein? Mir ging es ähnlich. Klar, es handelt sich um eine Firma, die, unter anderem, Kopfhörer herstellt. Wenn Sie jetzt denken „Wird halt wieder so ein Hersteller sein, der meint, mit einer Kollektion stylischer Kopfhörer schnell Umsatz zu machen“, wäre das jedoch ein vorschnelles Urteil.

Richtig ist, dass jeder Unternehmer von guten Umsätzen träumt. Unser Verleger übrigens auch. Stylisch? Wie man‘s nimmt. Wenn Sie darunter schrille Farben, abstrakte Formen und exotische Materialien verstehen, dann liegen Sie in diesem Punkt daneben. Kopf- und Ohrpolster des SMB-20 bestehen aus sehr schönem weichen schwarzen Leder, die Kopfweitenverstellung aus Stahl und die Gehäuse und Gelenke aus schwarzem Kunststoff. Letzteres mag der eine oder andere monieren und persönlich finde ich Alu oder Holz auch schöner, objektiv gibt es dagegen jedoch nichts einzuwenden – im Gegenteil.

Kopfhörer Hifi Phonon SMB-02 im Test, Bild 2Kopfhörer Hifi Phonon SMB-02 im Test, Bild 3
Der verwendete Kunstsoff ist robust, weist gute akustische Eigenschaften auf und ist vor allem leicht. Und der Leichtbau hat bei diesem Kopfhörer-System, denn er ist als Abhörmonitor fürs Monitoring und Mastering im Studio entwickelt worden. Und wer einen Kopfhörer als Arbeitsgerät einsetzt, ist um jedes Gramm, das er nicht mehrere Stunden auf dem Kopf trägt, froh. Bleibt noch die Sache mit der Firma. Nun ist weder der in Österreich beheimatete Vertrieb Avitech irgendeine Firma sondern ein seit Jahren sehr engagiert tätiges Unternehmen, das unter anderem den österreichischen und den deutschen Markt mit edlen HiFi-Produkten der Marke Bryston versorgt und darüber hinaus international in Sachen privater und professioneller Audio- und Videoinstallationen unterwegs ist und auch verschiedene Marken aus dem Profi -Bereich vertritt. Bei Phonon selber nun handelt es sich um ein recht junges japanisches Unternehmen, das sich auf die Fahne geschrieben hat, denn durch die Aufnahme bedingten musikalischen Verlust an Ausdruckskraft zwischen Live-Einspielung und Wiedergabe zu begegnen. Hier hat sich die Firma mit teilweise unkonventionellen Produkten hervorgetan. Zum Produktportfolio gehören etwa eine Flüssigkeit, die den Kontakt elektrischer Verbindungen verbessern soll, und eine Schutzhülle, mit der man alle Arten Kabeln gegen elektromagnetische Einstrahlungen abschirmen kann, aber auch eine eigene Serie NF-Verbindungskabel und eben der Kopfhörer SMB-02. 

Ausstattung


Beim Phonon SMB-02 handelt es sich um einen ohrumschließenden, geschlossenen dynamischen Kopfhörer mit 40-mm-Treibern. Dank einer Impedanz von 25 Ohm und einem Wirkungsgrad von 100 dB würde sich der Phonon auch gut für unterwegs eignen – der sehr solide Stecker verbirgt sogar eine 3,5-mm-Stereoklinke unter dem großen 6,3-mm-Klinkenstecker – allerdings ist das Anschlusskabel mit 3,4 Metern Länge eher für den Einsatz im Studio ausgelegt. Hier eignet sich der SMB-02 gut fürs Monitoring, da er als geschlossener Kopfhörer wenig Geräusche nach außen dringen lässt und umgekehrt seinen Träger gut gegen Umgebungsgeräusche abschirmt. Der Phonon kann auch mit einem 4-Pol-XLR-Strecker für den symmetrischen Anschluss bestellt werden. 

Passform


Die Gehäuse und Ohrpolster des Phonon SMB-02 fallen eher klein aus. So gibt es für die Ohren wenig Platz. Selbst normal große Ohren kommen mit den Ohrpolstern und den Treiberabdeckungen in Berührung. Da die Polster sehr weich sind und auch der Anpressdruck, mit dem der Phonon auf den Ohren sitzt, eher gering ist, stört das nicht. Vielmehr freut man sich eher über das geringe Gewicht oder den üppigen Verstellbereich des Kopfbügels. Insgesamt mag man den SMB-02 auch bei längeren Hörsitzungen gerne auf den Ohren haben. 

Klang


Auf längere Hörsitzungen ist auch der Klang ausgelegt. Phonon empfiehlt den SMB-02 ausdrücklich für leiseres Hören, da hohe Lautstärken über einen längeren Zeitraum das Gehör schädigen. Da die Empfindlichkeit des menschlichen Gehörs bei niedrigen Lautstärken zu den Frequenzenden, also in den Höhen und Tiefen, abnimmt, hat man dem Phonon ganz offenhörbar einen Frequenzgang verpasst, der dies durch eine dezente Anhebung von Bässen und höhen ausgleicht. So klingt er bei moderaten Lautstärken ausgeglichen, bei höheren Pegeln aber ein wenig effekthascherisch. Prinzipiell ist an einer solchen Abstimmung nichts auszusetzen. Darüber hinaus punktet er mit einer eindrucksvollen Wiedergabe feinster Strukturen und Nuancen. Feindynamik und Auflösung sind hervorragend, so dass er dem Profi -Anspruch allemal gerecht wird. Tatsächlich liegen die Qualitäten des SMB-02 besonders im eher leiseren Hören. Da man auch bei niedrigen Pegeln alle musikalischen Details und Informationen mitbekommt, besteht gar keine Notwendigkeit, laut zu hören. Und wenn einem doch mal danach ist, dann wohl vornehmlich, weil man gerade Spaß daran hat. Und auch für diesen Spaß ist der Phonon gerne zu haben.

Fazit

Da hat Avitech wahrlich eine Perle von einem Kopfhörer in Japan aufgetan. Der Phonon SMB-02 ist für das Hören bei moderaten Pegeln optimiert und bietet hier eine absolut einwandfreie Performance.

Preis: um 350 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

Kopfhörer Hifi

Phonon SMB-02

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

10/2015 - Martin Mertens

Bewertung 
Klang 50%

Passform 20%

Ausstattung 20%

Design 10%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Avitech, Wien, Österreich 
Internet www.avitech.at 
Gewicht (in g) 270 
Typ Around-Ear 
Anschluss 3/3,5-mm-Stereoklinke, alternativ 4-Pol-XLR 
Frequenzumfang 20 – 20.000 Hz 
Impedanz (in Ohm) 25 
Wirkungsgrad (in dB) 100 
Bauart geschlossen 
Kabellänge (in m) 3,4 m 
Kabelführung links 
geeignet für: Studio, HiFi, mit Einschränkungen mobil 
Ausstattung Nein 
Klasse Spitzenklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Hifi Test

>> mehr erfahren
Dr. Martin Mertens
Autor Dr. Martin Mertens
Kontakt E-Mail
Datum 07.10.2015, 09:59 Uhr
344_21533_2
Topthema: Vier Hochtöner von Mundorf
Vier_Hochtoener_von_Mundorf_1654163855.jpg
Mundorfs neue U-Serie mit massiven Frontplatten

Im zweiten Teil des Einzelchassistests zeigen wir noch einmal die Mundorf Hifi U-Serie, die jetzt auf Kundenwunsch durch passende Frontplatten ergänzt wurden.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 4/2022

In der neuen HEIMKINO haben wir die Freude, Ihnen einige der besten Fernseher präsentieren zu dürfen, die derzeit erhältlich sind.
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car&Hifi 4/2022

Beim Durchblättern dieser Ausgabe ist nicht zu übersehen, dass nach wie vor Wohnmobil und fahrzeugspezifische Komponenten ein großes Thema am Markt sind. Natürlich reagiert die Industrie auf die Nachfrage nach diesen zunehmend smarter werdenenden Lösungen.
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 3/2022

Jetzt on- und offline über alle bekannten Kanäle verfügbar: Die Ausgabe 03/22 der LP, unserem Magazin für die analogen Belange des Musikhörens.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
Klang + Ton 4/2022

Mit großen Schritten geht es voran: Die erste High End seit drei Jahren hat eben erst ihre Pforten geschlossen. Wir konnten aber schon auf dieser ersten großen Branchenmesse sehen, dass sich seit 2019 nicht nur im Fertig-Hifi-Segment vieles getan hat, sondern auch beim Selbstbau.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 9.46 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Musik&Akustik