Kategorie: Subwoofer (Home)

Vergleichstest: Heco Elan 38A


Heco Elan 38A

Subwoofer (Home) Heco Elan 38A im Test, Bild 1
155

Elan heißt Hecos neue, elegante Lautsprecherserie. Für diesen Vergleichstest schickten uns die Rheinländer gleich den größeren der beiden angebotenen Subwoofer dieser Produktreihe.

Ausstattung

Die gelungene Optik des Elan-Subs strahlt nicht nur Eleganz aus, sondern verspricht eine Menge Tiefgang. In der Schallwand des sich nach hinten verjüngenden Gehäuses sitzt der stattliche 38er-Tieftöner. Die riesige Papiermembran ist mit einer Karbon-Staubschutzkalotte bestückt und wird von einer 600 Watt starken Endstufe befeuert, die nahe dem Aktivmodul untergebracht ist. Dieses befindet sich in der Rückseite des Gerätes und ist reichlich ausgestattet. Gut abzulesende Drehregler für die Einstellung der Trennfrequenz, der Phase und der Lautstärke befinden sich unterhalb der Anschlussbuchsen. Das mehrfach verstrebte und 46 Kilogramm schwere Gehäuse verfügt zudem über sage und schreibe vier (!) Bassreflexöffnungen oberhalb des Aktivmoduls.

69
Anzeige
Your Style, Your Speaker, Your Music…Solano! 
qc_Solano_LS60_Alchemy_Miracord_Logo_gold_dust_tv_1654176749.jpg
qc_Solano_52_Freisteller_2_1654176749.png
qc_Solano_52_Freisteller_2_1654176749.png

>> Mehr erfahren

Labor

Besser kann man sich einen Subwoofer- Messschrieb kaum wünschen. Hecos 38A ist bereits bei 21 Hertz voll bei der Sache und hält dieses Niveau bis 80 Hertz. Danach fällt der Pegel um vorbildliche 24 Hertz pro Oktave.

Klang

„Die Unglaublichen“ rotiert in unserem DVD-Player und versucht den 38A in Bedrängnis zu bringen. Dies gestaltet sich jedoch als aussichtslos, denn Hecos Subwoofer weiß die ihm zugespielten Frequenzen bestens zu verwerten. Der Angriff der vierbeinigen Metallkugel in der Lavahöhle ist gespickt mit tiefsten Basseinlagen. Ohne angestrengt zu wirken, bringt der Elan-Bassmeister diese zu Gehör und sorgt für ein voluminöses Filmerlebnis.

Fazit

Selbst in größeren Kinos bleibt Hecos Elan-Subwoofer immer Herr der Lage und versorgt den Zuhörer mit dynamischen und dennoch präzisen Bassattacken. Aber auch in ruhigeren Passagen weiß der 38A jederzeit zu überzeugen. Trotz seiner großen Abmessungen wirkt er nicht klobig und ist aufgrund seiner eleganten Form auch in Wohnraumkinos unterzubringen.

Preis: um 1000 Euro

Subwoofer (Home)

Heco Elan 38A

Spitzenklasse


09/2009 - Roman Maier

Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Car & Hifi

>> mehr erfahren
Roman Maier
Autor Roman Maier
Kontakt E-Mail
Datum 09.09.2009, 11:56 Uhr
324_21181_2
Topthema: Philips 65OLED936
Philips_65OLED936_1640176466.jpg
Preisgekrönte OLED-TVs

Der Philips OLED936 gehört zweifelsohne zu den besten Fernsehern überhaupt.

>> Lesen Sie hier den gesamten Test!
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 9.46 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages