Kategorie: Subwoofer (Home)

Vergleichstest: SV Subwoofers PB-12-Plus


SV Subwoofers PB-12 Plus

156

Nicht kleckern, sondern klotzen: Frei nach diesem Motto gestaltete der amerikanische Subwoofer-Spezialist SV Subwoofers seinen PB12-Plus.

Ausstattung

Der größte Subwoofer dieses Testfeldes ist ein wahrer Ausstattungsgigant. Als erstes fallen einem die drei großen Bassreflexöffnungen auf der Gehäuserückseite auf. Diese sorgen für die ordnungsgemäße Luftzirkulation des knapp 184 Liter fassenden Gehäuses des PB12-Plus. Ein bei Subwoofern selten zu findendes Feature ist der parametrische Equalizer. Dieser hilft störende Raummoden und ungewollte Resonanzen in den Griff zu kriegen, was letztlich der präzisen Basswiedergabe zugute kommt. Der Hauptakteur des PB12 ist das große Aluminiumchassis in der Unterseite des Boliden. Dieses strahlt in Richtung Bodenplatte, welche in einem genau berechneten Abstand zum Chassis angebracht wurde. Den nötigen Druck erzeugt die 525 Watt starke Class-D-Endstufe im Innern des amerikanischen Basserzeugers.

69
Anzeige
Your Style, Your Speaker, Your Music…Solano! 
qc_Solano_LS60_Alchemy_Miracord_Logo_gold_dust_tv_1654176749.jpg
qc_Solano_52_Freisteller_2_1654176749.png
qc_Solano_52_Freisteller_2_1654176749.png

>> Mehr erfahren

Labor

Hier geht es ganz tief in den Basskeller, wie die Frequenzgangmessung beweist. Schon bei 22 Hertz hat der SVS-Woofer fast sein volles Potenzial erreicht und bleibt bis zur gewünschten Trennfrequenz von 80 Hertz fast linear.

Klang

Druck zu erzeugen ist für das amerikanische Schwergewicht überhaupt kein Problem, was er in „Das Geisterschloss“ auch eindrucksvoll beweist. Das Knarren der sich biegenden Balken und das Furcht einflößende Brummen in Nells Schlafzimmer sind eine Herausforderung für jeden Subwoofer. Nicht so für den PB12- Plus, der diese schwierige Passage nicht nur mühelos zu meistern weiß, sondern auch bei größeren Pegeln fehlerfrei wiedergibt.

Fazit

Wer ein Privatkino mit ausreichend Platz für einen ausgewachsenen Subwoofer hat, für den ist der amerikanische PB12-Plus eine echte Alternative. Der Downfire-Sub spielt nicht nur druckvoll und sauber auf, sondern ist zudem bestens und sinnvoll ausgestattet. Einzig der relativ hohe Preis ist als kleines Manko anzusehen.

Preis: um 1300 Euro

Subwoofer (Home)

SV Subwoofers PB-12-Plus

Spitzenklasse


09/2009 - Roman Maier

Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Hifi Test

>> mehr erfahren
Roman Maier
Autor Roman Maier
Kontakt E-Mail
Datum 09.09.2009, 12:51 Uhr
344_21533_2
Topthema: Vier Hochtöner von Mundorf
Vier_Hochtoener_von_Mundorf_1654163855.jpg
Mundorfs neue U-Serie mit massiven Frontplatten

Im zweiten Teil des Einzelchassistests zeigen wir noch einmal die Mundorf Hifi U-Serie, die jetzt auf Kundenwunsch durch passende Frontplatten ergänzt wurden.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 9.46 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages