Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Kopfhörer Hifi

Vergleichstest: Panasonic RP-BTD10


Panasonic RP-BTD10

10496

Panasonics RP-BTD10 kommt zwar mit echt großen Ohrmuscheln daher, da die Polster jedoch entsprechend breit sind, gehört er zur Fraktion der ohraufliegenden Kopfhörer. Bei großen Ohren ist er dadurch sogar noch etwas komfortabler als der AKG. Die Bedienelemente sind logisch und intuitiv auf beide Muscheln verteilt; rechts findet sich alles, was mit Audio zu tun hat, links ist die Gesprächsannahme fürs Telefonieren, da kommt es garantiert nicht zu Fehlbedienungen. Die Ringe um die Bedienfelder auf den Muscheln sehen übrigens nicht nur nach Metall aus, sie sind tatsächlich aus Metall mit einem schönen matten Finish. Er ist dennoch schön leicht, lässt sich aber nicht zusammenklappen. Das Pairing mit dem Smartphone wird komfortabel per NFC vorgenommen und der RP-BTD10 versteht sogar den AptX-Codec. Der Klang des Panasonic ist allerdings ungewohnt zurückhaltend, man folgt hier offenbar nicht dem allgemeinen Trend zur Bassomanie. Der Panasonic entpuppt sich klanglich als ehrliche Haut, er nutzt das volle Potenzial der AptX-Übertragung und ist damit eindeutig detailreicher in seiner Wiedergabe als viele andere Kopfhörer mit Bluetooth-Verbindung. Bässe kann er natürlich auch, die liefert er so, wie die Quelle sie anbietet, nämlich ohne Anreicherung und immer im richtigen Verhältnis.

Fazit

Panasonic hat sich mit dem RP-BTD10 dem ausgewogenen Klang verschrieben, und ihn perfekt mit Bedienkomfort gepaart. Er sollte auf jeden Fall vor dem Kauf ausprobiert werden, damit auch der Tragekomfort stimmt.

Preis: um 150 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Panasonic RP-BTD10

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Klang 40% :
Tonalität 20%

Lebendigkeit 20%

Praxis 30% :
Bedienung 20%

Reichweite 10%

Tragekomfort 20% :
Tragekomfort 20%

Ausstattung 10% :
Ausstattung 10%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Panasonic, Hamburg 
Telefon 040 85490 
Internet www.panasonic.de 
Ausstattung
Gewicht (in Gramm) 203 
Treiber 40 mm 
Impedanz (im Kabelbetrieb)(in Ohm) 32 
Empfindlichkeit (in dB) k.A. 
Frequenzgang (im Kabelbetrieb) 18 –20.000 Hz 
Stromversorgung 3,7 V, k. A. 
Bluetooth-Protokolle BT 3.0, A2DP, AVRCP, HFP, HSP 
Audio-Codecs aptX, SBC 
NFC Ja 
Smartphone Steuerung Lautstärke / Skip Ja / Ja 
Kabel: mit FB /HiFi Nein / Ja 
klapp-, faltbar Nein 
Case Nein 
Kurz und knapp
+ ausgewogener Klang 
+ AptX-Unterstützung 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung gut - sehr gut 
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Der Sound der Profis

Packenden Filmsound kann man mit geeigneten Lautsprechern, AV-Receiver oder auch Soundbars in erstklassiger Qualität zu Hause im Heimkino geniessen. Noch beeindruckender ist allerdings der Sound im Mastering-Studio der Film-Produzenten. Wie Filmsound im Original klingt, hat mir Oscar-Preisträger Glenn Freemantle persönlich demonstriert.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Akustikelemente verbessern die Raumakustik

>> Mehr erfahren
163_18984_2
Topthema: Think different
Think_different_1579769545.jpg
Block Stockholm

Große HiFi-Anlagen und selbst kleine Musiksysteme brauchen Platz. Wie wäre es denn, wenn ein echtes Möbelstück gleichzeitig als Musikanlage fungieren würde? Diese pfiffige Kombination hat die deutsche Marke Audioblock aufgegriffen und präsentiert mit dem Stockholm ein Musiksystem der ganz anderen Art.

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Nubert electronic GmbH
Thomas Johannsen
Autor Thomas Johannsen
Kontakt E-Mail
Datum 25.02.2015, 14:54 Uhr