Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
115_17450_2
Topthema: Pure Eleganz
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Subwoofer (Home)

Vergleichstest: Scansonic S8


Scansonic S8

5094

Unter Musikfreunden gilt Scansonic schon länger als Geheimtipp. Mit der S-Serie wollen die Dänen jetzt auch den Heimkinomarkt erobern. 

Ausstattung


Scansonics S-Serie gehört wohl zu den hübschesten und zugleich wohnraumtauglichsten Lautsprecher-Linien, die der Markt derzeit zu bieten hat. So auch der zur Produktfamilie gehörende, extrem kompakte, hochglänzende und mit abgerundeten Gehäusekanten versehene S8, dessen längste Seite gerade einmal 30 Zentimeter misst. Trotz dieser kompakten Abmessungen kann er sich dank reichhaltiger Ausstattungsliste sehen lassen: Diese besteht im Wesentlichen aus einem in der Front eingesetzten 200-Millimeter-Schwingsystem, das von der 100 Watt starken Verstärkereinheit angetrieben wird. Zudem erfreut sich das Aktivmodul dreier Drehregler zur Wahl der gewünschten Trennfrequenz, Lautstärke und Phaseneinstellung. 

Praxis/Klang


Der kompakte und sehr hübsche S8 sollte im Verbund mit einem Heimkinosystem keinesfalls unterschätzt werden. So agiert Scansonics kleiner Basswürfel in unserem Test extrem drahtig. Hier entfaltet er seine Stärken zunächst in der sauberen und punchigen Grundtonwiedergabe und erweist sich als idealer Bassist für die zwei- und mehrkanalige Musik- und Filmtonreproduktion in Wohnräumen bis zu einer Größe von knapp 30 Quadratmetern. Bietet man ihm dieses Terrain, beliefert der kleine Däne sein Publikum mit einer ebenso präzisen wie verzerrungsfreien und erstaunlich wuchtigen Oberbassvorstellung. Letztere generiert speziell in rockigeren Film- oder Musiksoundtracks eine tolle Atmosphäre und auch in zwischenzeitlichen Tiefbasseinlagen so viel Spaß, dass man sich dem Drang, im Rhythmus mitzuwippen nicht entziehen kann.

Fazit

Wer einen Subwoofer für die Musik- und Filmtonreproduktion sucht, eine schöne, saubere, knackige und filigrane Oberbassreproduktion brachialster Tiefbasspower vorzieht und seinem Hobby in einem eher kleineren Wohnraum frönt, der findet in dem schicken S8 die perfekte Lösung. 

Preis: um 450 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Scansonic S8

Mittelklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Klang 70% :
Präzision 20%

Pegelfestigkeit 20%

Dynamik 15%

Physische Wirkung 15%

Labor 10% :
Frequenzgang 5%

Verzerrung 5%

Praxis 20% :
Verarbeitung 15%

Ausstattung 5%

Ausstattung & technische Daten 
+ knackiger Grundton 
+ exzellente Verarbeitung 
Klasse: Mittelklasse 
Testurteil überragend 
Garantie (in Jahre)
Vertrieb IAD, Korschenbroich 
Telefon 02161617830 
Internet www.audiolust.de 
Ausstattung
Ausführungen weisß, schwarz 
Abmessungen (B x H x T in mm) 270/300/270 
Bauart Bassreflex 
Prinzip Frontfire 
Gewicht (in Kg) 11.1 
Verstärkerleistung (RMS) (in Watt) 100 
Tieftonchassis (in mm) 200 
Pegel Regler 
Trennfrequenz Tiefpass Regler (40 - 150 Hertz) 
Phase Regler (0-180°) 
Niederpegelein-/ausgänge Cinch (1/1) 
Hochpegelein-/ausgang Nein / Nein 
Preis/Leistung sehr gut 
+ knackiger Grundton 
+/- exzellente Verarbeitung 
Klasse Mittelklasse 
Testurteil überragend 
Neu im Shop:

Akustikelemente verbessern die Raumakustik

>> Mehr erfahren
72_16078_2
Topthema: Smart Speaker
Smart_Speaker_1530617191.jpg
Dynaudio Music

Viele Geräte bezeichnen sich als Smart Speaker, auch wenn oft nur ein Aktivlautsprecher mit Bluetooth dahintersteckt. Bei Dynaudio nimmt man das Thema da schon deutlich ernster.

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Radio Radtke GmbH
Roman Maier
Autor Roman Maier
Kontakt E-Mail
Datum 13.12.2011, 12:10 Uhr