Kategorie: In-Car Subwoofer Chassis

Vergleichstest: Massive Audio Rebel 10


Massive Rebel 10

Car-Hifi Subwoofer Chassis Massive Audio Rebel 10 im Test, Bild 1
5376

Massive Audio ist seit geraumer Zeit in Deutschland über die Firma Fortissimo aus Althengstett erhältlich, und der hier mitspielende Rebel 10 macht seinem Markennamen alle Ehre. Er bringt einiges auf die Waage und unterscheidet sich durch einige eigene Features von der breiten Masse. Bereits der Korb aus (stabilem und gut verarbeitetem) Stahlblech ist kein Teil von der Stange. die Hinterlüftung funktioniert durch ein Massive-Logo. Die Sicke ist für geringe Verluste aus Schaumstoff gefertigt und weist eine Doppelwelle auf. Die Membran besteht in bewährter Weise aus Polypropylen und trägt eine Dustcap im modisch-spitzen Kegeldesign. Der Blick auf die Schwingspule zeigt einen wirklich enormen Spulenwickel mit 13(!) mm Überhang – das lässt einiges erwarten! Der Antrieb ist mit 25 mm starkem Ferritring und dicken Polplatten nicht gerade schmächtig ausgelegt, die obere Platte ist lobenswerterweise plangedreht. Die Membranaufhängung ist bretthart, bei genauerem Hinsehen lässt sich eine Doppelspider als Ursache ausmachen.

Car-Hifi Subwoofer Chassis Massive Audio Rebel 10 im Test, Bild 2Car-Hifi Subwoofer Chassis Massive Audio Rebel 10 im Test, Bild 3Car-Hifi Subwoofer Chassis Massive Audio Rebel 10 im Test, Bild 4
So etwas sieht man heute eher selten, genauso wie die Art der Belüftung: Statt einer zentralen Polkernbohrung hat der Massive einen Kranz Lüftungslöcher direkt unter der Schwingspule. Im Labor zeigt der Massive herausragende Pegelfähigkeiten, aber auch einen recht „krummen“ Parametersatz. Die harte Einspannung sorgt für mechanische Stabilität und macht den Rebel zum idealen Free-air- Sub, sie sorgt aber auch für eine hohe Eigenresonanz und damit für eine hohe Grenzfrequenz. Wir billigten dem Rebel unsere angepeilte Grenze von 25 l zu, in der er immerhin bis 55 Hz hinunterspielt.

Klang


Im Hörtest gab es auch überhaupt keine Beschwerden über mangelnden Tiefbass. Im Testumfeld kann sich der Massive in dieser Beziehung gut behaupten. In seiner Klasse bläst er zudem den lautesten Pegel ins Auto, mehr als genug für einen 25er. Außer bei der Spaßfraktion kommt der Rebel auch bei den Klangliebhabern an, weil er die Musik sehr genau wiedergibt. Auch bei wuchtigen Bassdrums schwabbelt nichts, die Schläge kommen sauber ans Ohr. Zu meckern gibt es eigentlich nichts, der Rebel liefert eine saubere Vorstellung ab.

Fazit

Der Rebel 10 ist massiv gebaut und überzeugt klanglich wie pegeltechnisch.

Preis: um 170 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

In-Car Subwoofer Chassis

Massive Audio Rebel 10

Oberklasse

3.0 von 5 Sternen

02/2012 - Elmar Michels

Bewertung 
Klang 50% :
Tiefgang 12.50%

Druck 12.50%

Sauberkeit 12.50%

Dynamik 12.50%

Labor 30% :
Frequenzgang 10%

Wirkungsgrad 10%

Maximalpegel 10%

Verarbeitung 20% :
Verarbeitung 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Massive Audio / Fortissimo, Althengstett 
Hotline 07051 934252 
Internet www.massiveaudio.de 
Technische Daten
Korbdurchmesser (in cm) 26.7 
Einbaudurchmesser (in cm) 23 
Einbautiefe (in cm) 13.2 
Magnetdurchmesser (in cm) 15.5 
Gewicht (in kg) 5.6 
Nennimpedanz (in Ohm) 2 x 4 
Gleichstromwiderstand Rdc (in Ohm) 1.75 
Schwingspuleninduktivität Le (in mH) 0.52 
Schwingspulendurchmesser (in mm) 64 
Membranfläche (in cm²) 333 
Resonanzfrequenz fs (in Hz) 50.6 
mechanische Güte Qms 4.99 
elektrische Güte Qes 1.16 
Gesamtgüte Qts 0.94 
Äquivalentvolumen Vas (in l) 17.8 
Bewegte Masse Mms (in g) 86.1 
Rms (in Kg/s) 5.49 
Cms (in mm/N) 0.11 
B x I (in Tm) 6.44 
Schalldruck 1W, 1m (in dB) 83 
Leistungsempfehlung 150-400 W 
Testgehäuse g 25 l 
Reflexkanal (d x l) Nein 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Car&Hifi „Der Rebel 10 ist massiv gebaut und überzeugt klanglich wie pegeltechnisch.“ 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Car & Hifi

>> mehr erfahren
Elmar Michels
Autor Elmar Michels
Kontakt E-Mail
Datum 10.02.2012, 09:59 Uhr
350_15366_1
Topthema: Norddeutsche HiFi–Tage 2022
Norddeutsche_HiFi–Tage_2022_1659944007.jpg
Anzeige
Norddeutsche HiFi-Tage am 20. und 21.08.22 im Privathotel Lindtner, Hamburg.

Es wird allerhöchste Zeit! Nach dem pandemiebedingten Ausfall im letzten Jahr und Anfang diesen Jahres starten die Norddeutschen HiFi-Tage 2022 mit sommerlichem Elan im August durch.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 9.46 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land