Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Kopfhörer Hifi

Vergleichstest: Philips SHB9150


Philips SHB9150

10497

Preislich liegt der Philips SHB9150 an der Untergrenze dieses Testfeldes. Tatsächlich wirkt er eher puristisch, wenn auch nicht billig mit seiner hochglänzenden schwarzen Oberfläche, die so schön vom weißen Bügelpolster kontrastiert wird. Die kleinen, ohraufliegenden Muscheln benötigen nur wenig Anpressdruck, um sie sicher auf den Ohren zu halten, was kaum verwunderlich ist, schließlich ist der Philips der leichteste Hörer in diesem Test, wenn auch nur um wenige Gramm. Die Kombination aus Leichtgewicht und optimal dimensionierten Ohrpolstern trägt sicher zum enorm guten Tragekomfort bei, den der Philips bietet. Die Lautstärkeeinstellung und die Skipfunktion übernimmt eine recht kippelige Tastenwippe, die allerdings zuverlässig funktioniert. Die Freisprecheinrichtung, aber auch Einschalten und Pairing werden über die große Taste auf der Ohrmuschel vorgenommen, die dann auch alle Zustände mit einer mehrfarbig blinkenden LED quittiert. Er ist übrigens neben dem Sony der einzige im Test mit einer tastbaren Markierung der linken Hörmuschel. Der Philips gehört zu den Bluetooth-Kopfhörern, die sich nicht auf den AptX-Codec verstehen, was bei dem aufgerufenen Preis auch kaum verwunderlich ist. Er ist eher hell und frisch abgestimmt, kann aber auch tiefgründig zupacken. Bei Tieftongewittern kann er jedoch kaum mit den Wettbewerbern konkurrieren.

22
Anzeige
ELAC Solano Serie: Höchstes Klang- und Verarbeitungsniveau
qc_stereo-schraeg_1610370357.jpg
qc_Solano_Claim_Text_2_1610370357.jpg
qc_Solano_Claim_Text_2_1610370357.jpg

>> Mehr erfahren

Fazit

Der Philips SHB9150 schafft eine gute Balance aus Ausstattung, Trage- und Bedienkomfort sowie Klangqualität und natürlich dem Preis. Das sichert ihm den Preistipp.

Preis: um 100 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Philips SHB9150

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Klang 40% :
Tonalität 20%

Lebendigkeit 20%

Praxis 30% :
Bedienung 20%

Reichweite 10%

Tragekomfort 20% :
Tragekomfort 20%

Ausstattung 10% :
Ausstattung 10%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Philips, Hamburg 
Telefon 01805 356767 
Internet www.philips.de 
Ausstattung
Gewicht (in Gramm) 145 
Treiber 40 mm 
Impedanz (im Kabelbetrieb)(in Ohm) 32 
Empfindlichkeit (in dB) 103 
Frequenzgang (im Kabelbetrieb) 18 – 21.000 Hz 
Stromversorgung 3,7 V, k. A. 
Bluetooth-Protokolle 2.1+EDR, A2DP, AVRCP, HFP, HSP 
Audio-Codecs Nein 
NFC Ja 
Smartphone Steuerung Lautstärke / Skip Ja / Ja 
Kabel: mit FB /HiFi Nein / Ja 
klapp-, faltbar Nein 
Case Nein 
Kurz und knapp
+ sehr gute Verarbeitung 
+ hoher Tragekomfort 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Neu im Shop

Akustikelemente für Wandmontage

>> Mehr erfahren
Thomas Johannsen
Autor Thomas Johannsen
Kontakt E-Mail
Datum 25.02.2015, 14:54 Uhr
229_20265_2
Topthema: Mobil und lichtstark
Mobil_und_lichtstark_1611238848.jpg
Acer B250i

Wer geschäftlich unterwegs ist, kommt mittlerweile schon gar nicht mehr ohne Großbild-Projektion aus. In erster Linie ist der Acer B250i aber kein Arbeitstier, vielmehr soll er den Feierabend und die Freizeit versüßen.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ Ausbau geht weiter

Das Digitalradio DAB+ ist weiter auf der Erfolgsspur und nimmt kurz vor dem Jahreswechsel nochmal richtig an Fahrt auf.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Lautsprecher-Selbstbau 2020

In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

RAP HIFI auf dem Gutshof (ehem. RAP – Rudolph Audio Parts)